open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Administratives > Forums-Optimierung
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Forums-Optimierung Vorschläge und Wünsche bezüglich der Forengestaltung

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 06.01.2014, 13:16
stachel
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Höhlenmaler Beitrag anzeigen
Ja, das ist in einem Forum sicher das Beste.

Ein BLOG innerhalb des Forums wär sicher technisch kein Problem.
  #12  
Alt 06.01.2014, 13:18
lotusblüte lotusblüte ist gerade online
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.478
Standard

Zitat:
Zitat von Hifi-Tom Beitrag anzeigen
Natürl. hat das was mit Totalität, Beliebigkeit zu tun, sowie ein Dikator in seinem Land (so ist die Definition der meisten Diktatoren) auch schalten und walten kann wie er will.
Nein, hat es in einem Privatforenbereich eben nicht, in welchem klar ist, dass der TE dort entscheidet und zwar nur er sonst niemand. Wenn du zu mir nach Hause kommst, machst du nicht was du willst sondern bist Gast, der sich nach gewissen Regeln verhält, die man einem gescheiten Menschen gar nicht gezielt vor Augen führen muss. Wenn ich dir dann sage, diesen Raum betrittst du nicht, dann betrittst du ihn eben nicht - so einfach ist das.

Wenn dir das Mühe bereitet, musst du halt raus bleiben.
  #13  
Alt 06.01.2014, 13:19
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.333
Standard

Lani,

mach´dir mal keine Sorgen.
Die nahe Vergangenheit hat halt aufgezeigt, dass etwas mehr "aufgepasst" werden muss - zu schnell verstricken sich die Kontrahenten in potente Wortgefechte - das ist auch alles.

Willkürliches Löschen hingegen, müssen die "Halter" ihres Privatforums selbst verantworten, wobei ich es dann für schöner empfinde, schickt man wenigstens eine Begründung an den Betroffenen.
Ich praktiziere das auch öfters, weil oftmals nach einer Löschaktion keinerlei Zusammenhang zu Posts zu sehen ist, ein PN reicht dann meistens.


me(...)
  #14  
Alt 06.01.2014, 13:21
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.333
Standard

Generell,

jeder User in unserem Forum ist Gast(...)


me(...)
  #15  
Alt 06.01.2014, 13:23
Sepp Sepp ist offline
 
Registriert seit: 22.09.2008
Beiträge: 1.084
Standard

Im Gegensatz zu den meisten Diktaturen kann man hier einfach gehen.

"Sinn" und "Zweck" gestaltet der Hausherr.
Ist das bei "euch" zuhause anders ?
  #16  
Alt 06.01.2014, 13:23
OpenEnd OpenEnd ist gerade online
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 6.950
Standard

Hallo Freunde,

nächster Versuch, uns schaden zu wollen?
Wir kämpfen nicht mit dem Überleben, aber auch das Überleben wäre nicht wichtig. Es hinge nichts davon ab.

Privatforen sind wie Privatwohnungen.

Wer bestimmte Foren nicht lesen mag, kann mir das mitteilen. Ich kann denjenigen technisch daran hindern, bestimmte Foren lesen zu müssen.

Hier ist nichts totalitär. Wir fordern nur ein, dass sich unswere User benehmen, wenn sie hier schreiben ... und das setzen wir durch. Das Ganze hier ist nämlich unser Haus.

Grüßle vom Charly
__________________
Andersdenkende denken oftmals anders als man denkt
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
  #17  
Alt 06.01.2014, 13:26
Wonneproppen Wonneproppen ist gerade online
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.215
Standard

Zitat:
Zitat von wirbeide Beitrag anzeigen
Generell,

jeder User in unserem Forum ist Gast(...)


me(...)
Aber man darf sich trotzdem benehmen wie zuhause?

__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
  #18  
Alt 06.01.2014, 13:27
Höhlenmaler Höhlenmaler ist offline
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 3.512
Standard

Zitat:
Zitat von Hifi-Tom Beitrag anzeigen
Natürl. hat das was mit Totalität, Beliebigkeit zu tun, sowie ein Dikator in seinem Land (so ist die Definition der meisten Diktatoren) auch schalten und walten kann wie er will.
Selbstgefällige Autoritäten mögen Kritik an ihren Methoden nicht gerne, möchten aber als grosszügig angesehen werden. Sie geben sich viel Mühe. In ihrer Gegenwart blühen wir alle doch auch auf. Wir sollten dankbar sein und allen die es gut mit uns meinen unsere Zuneigung zeigen.
Ist doch schön kontrolliert und gebändigt zu werden. Wenn wir ständig über die Stränge schlagen, ja wie soll dann die Ordnung im System bewahrt bleben? Dazu müssen wir uns immer ermahnen lassen und auch lernen, brav zu folgen. Wir ahnungslose Deppen wissen es halt noch nicht besser. Wegen uns haben die Ordnungskräfte viel mehr zu tun. Das sollten wir anerkennen und versuchen, nur noch in einem vorgegebenen Rahmen lobend Zustimmung zu äussern. Bald ist Karnevall, dann darf es vorübergehend auch mal höher hergehen.

__________________
Gruß Ingo . . . . . . . . . . .. . . die letzten gehörten Tracks
  #19  
Alt 06.01.2014, 13:32
Wonneproppen Wonneproppen ist gerade online
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.215
Standard

Zitat:
Zitat von Höhlenmaler Beitrag anzeigen
Ist doch schön kontrolliert und gebändigt zu werden. Wenn wir ständig über die Stränge schlagen, ja wie soll dann die Ordnung im System bewahrt bleben? Dazu müssen wir uns immer ermahnen lassen und auch lernen, brav zu folgen. Wir ahnungslose Deppen wissen es halt noch nicht besser.
Man nennt das Infantilisierung.
Man beobachtet es auch bei autoritären Vorgesetzten als eine Methode, "nach unten zu treten" bzw. zu herrschen statt zu führen. Ein weiterer Aspekt dieser Strategie - aber das führt schon abseits - ist es, den Mitarbeiter möglichst dumm zu halten, nie mehr Informationen zu geben, als dieser unbedingt braucht und auch das nur häppchenweise zu tun. Typischer Satz: "Das muss Sie gar nicht interessieren."
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner

Geändert von Wonneproppen (06.01.2014 um 13:36 Uhr).
  #20  
Alt 06.01.2014, 13:39
hennessy hennessy ist offline
 
Registriert seit: 27.12.2011
Beiträge: 270
Standard

ich würde mich sehr freuen, wenn man von verschiedenen usern etwas mehr Substanz und etwas weniger Polemik sehen würde.

Etwas mehr miteinander und etwas weniger gegeneinander.

Natürlich will keiner von uns ein bierernstes Forum, bei dem man keinen Millimeter vom eigentlichen Faden abdriften darf. Man sollte auch nicht für jeden joke in den Keller gehen müssen.
Andererseits nimmt ein immer öfteres off topic oder ein polemischer Beitrag jedem interessierten Leser irgendwann einmal die Lust, weiter zu lesen.

Die Option, einfach das Forum zu verlassen konterkariert des Wesen eines Forums. Es lebt ja von den Beiträgen.

Wie wärs mit folgendem Vorschlag:
Bevor Ihr einen Beitrag abschickt, moderiert Euch doch bitte selbst!

Versucht es wenigstens mal!

Viele Grüße
hennes
Thema geschlossen


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hochtöner verpolen- welchen Sinn hat das? Replace-Kellerkind HiFi Allgemein 12 26.05.2011 19:45
Elektriker mit Sinn für Hifi in DU oder Umgebung highopei Diverses 33 29.03.2011 11:15
Über den Sinn hochempfindlicher Lautsprecher cay-uwe SONUS NATURA 9 24.12.2010 02:04



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de