open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Werners Weg zum Open-End > HiFi Allgemein
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 13.09.2014, 14:25
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von fkjazz Beitrag anzeigen
"Aber Scherz beiseite - dann kann rein technisch gesehen nix mehr brummen."
Und es kann doch.
Ich habe das Trennteil von Thomann erhalten und angeschlossen und zwar vom X10 einmal 3,5-auf Cinch sowie auch 3,5 auf XLR und dann vom DTI Isolator weiter mit Cinch-XLR an den EQ. Nun brummt es auch wenn der EQ nicht angeschaltet ist und deutlich lauter, wenn er eingeschaltet ist.
Es brummt sogar weiter ,wenn der BSS vom Netz getrennt ist ???????????
Welcher Brummvoodoo treibt hier sein Unwesen ?

Bitte mal die Telefonnummer vom Exorzisten...

Gruß Friedrich

PS .Hatte gestern auch einen X30 da ,der ja u.a.über normale Cinch Anschlüsse verfügt--damit alles in Ordnung.Er klingt auch noch besser als der X10 und kann eine 4 TB Festüplatte verarbeiten. Habe also so ein Teil bestellt.
Hallo Friedrich,

du siehst mich baff erstaunt und das weist alles auf einen ernsthaften Defekt oder eine Fehlkonstruktion den X 10 hin.

Na wenn das dann mit X 30 funzt und du den nimmst und der besser klingt als der X 10 - dann ist ja alles in Butter.

Den Filter kannst du an Thomann zurück geben, das läuft völlig streßfrei, habe das hier mit dem Klark EQ erlebt, innert 3 Tagen war das Geld retour.

Die senden dir sogar einen Retourschein zu, kostet nichtmal Porto.

Bin dann jetzt gespannt, ob du mit dem BSS auch so in den Himmel kommst, wie ich. Wie gesagt, ich habe gleich 2 gekauft.

Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 13.09.2014, 16:02
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Friedrich,

schau mal in deine mailbox, habe dir was von nem Leser hier weitergeleitet, den du mal anrufen sollst, er weiß wohl dein Problem lösen zu können.

Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 19.09.2014, 14:14
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Leute,

ich werde hinter den Kulissen immer wieder nach dem kommenden Ultra High End Kabel von Thomann gefragt.

Da das Sonderanfertigungen waren, geht das nicht so schnell

Nun kommt mein übliches Pech dazu -

Thomann schickten schon vor etlichen Tagen das female Set los - die Post ist immer noch auf 20% des Weges laut Online Recherche und das Paket kommt nicht vom Fleck.

Das Male Set, welches nochmal extra in 2 Meter Sonderlänge gefertigt werden mußte ließ Thoman direkt vom Hersteller an mich senden, es kam heute an.

Habe es jetzt seit ner Stunde in der Anlage und muß sagen - das bläst wirklich alles weg!

Kann gar nicht abwarten, was da erst passiert, wenn die Strecke vom EQ zum Emitter auch damit verlegt wird.

Ich mache, wenn es soweit ist, einen Extra Thread für das Kabel auf!

Bis dahin wird das wohl auch mit Preisen im Thomann Online Katalog stehen.

Hier ein Vorabbild:



Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 19.09.2014, 14:15
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard

PS: Für mich steht jetzt schon fest, daß ich bald meine ganze Anlage damit verbandele.

Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 19.09.2014, 15:37
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.760
Standard

Werner,

ausschließlich diese Stecker verwende ich schon seit ich denken kann, auf alles andere bin ich erst gar nicht "hereingefallen" - welches Kabel verbindet denn deine?



Volkhart - respect nature
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 19.09.2014, 16:12
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von wirbeide Beitrag anzeigen
Werner,

ausschließlich diese Stecker verwende ich schon seit ich denken kann, auf alles andere bin ich erst gar nicht "hereingefallen" - welches Kabel verbindet denn deine?



Volkhart - respect nature
Hallo Volkhart,

die Cinch Stecker sind echt geil, weil da die Massekontakte federn und sich jeder Buchse anpassen, super Kontakt haben und gleichzeitig gut rauf und runtergehen.

Dagegen nehmen sich die ganzen High End Stecker, die ich von den Hifi Herstellern kenne wie Fehlkonstruktionen aus.

Ich hätte da schon wesentlich früher mal in die Profi Schiene schielen sollen, zumal ich eh meinen ganzen Studiokram schon eh und jeh von Schulz Orchester, Planet Waves, Cordial mit Neutrik Gezappel habe.

Das Kabel selber entdeckte ich, wie im Thread beschrieben durch Zufall.

Thomann vertreibt da ein eigenes Produkt unter dem Namen SNAKE.

Dahinter steckt, wie erwähnt im Thread, ein deutscher Kabelhersteller.

Es handelt sich um die Firma Dreissig Technology und den sogenannten Dreitec Kabeln. Die Firma sitzt in Georgensgmünd.

www.dreitec.eu

Auf den Kabeln selber ist nichts gedruckt, wenn man das unter Thoman Label kauft, bei denen hingegen, die ich vom Hersteller habe, steht was von NOISELESS. Dreissig liefern wohl nur an den Großhandel.

Wie ich eben mitgeteilt bekommen habe, liegt ein handkonfektioniertes Stereo Set bei Thoman in 1,5 Meter Länge bei ca. 50 Euro - absolut fair!

Ich hatte das Original Snake mit normalen Steckern gekauft und bin hier klanglich aus allen Wolken gefallen, da hatten selbst meine dicken Via Blue S 6 und B 6 keine Chance.

Das Snake kostet 8,50 Euro (mono) in 1,5 Meter und 17 Euro als Stereokabel.

Höre damit ja schon seit nem Monat Musik und habe immer wieder umgestöpselt auf diverse andere Strippen von ViaBlue, Sommer, Hama, Oehlbach usw........das Thomann Snake spielte schon mit Billigststeckern (nichtmal vergoldet)eben mal bequem an allem vorbei mit mehr Spritzigkeit und Biß.

Kommt extrem neutral und nie nervig.

Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 19.09.2014, 19:28
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.760
Standard

...dankeschön, Werner

...wirst weiterhin feststellen, dass der Umgang mit den Kabeln, beim Verlegen, so richtig angenehm ist - ganz weit weg von großen Biegeraden, usw.

...Gratulation, übrigens, zum Downgrading



m.a.e. - respect nature
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 20.09.2014, 08:36
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von wirbeide Beitrag anzeigen
...dankeschön, Werner

...wirst weiterhin feststellen, dass der Umgang mit den Kabeln, beim Verlegen, so richtig angenehm ist - ganz weit weg von großen Biegeraden, usw.

...Gratulation, übrigens, zum Downgrading



m.a.e. - respect nature
Die Verlegung ist eine Erlösung.

Habe mir in den letzten Jahren so mancherlei Sachen zerstört mit all dem starren High End Zeug.

Ich sehe das nicht als Downgrading, da ich rein nach Klang gehe - und da ist es ein Upgrading.

Mal sehen, ob mir irgendwann auch super klingende flexible Stromstrippen über den Weg laufen.

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sennheiser HDV 820 Spitzen-Kopfhörerverstärker FritzS Verstärker und Vorverstärker 0 08.05.2017 11:14
RME ADI 2 Spitzen D/A Wandler, DAC mit Labornetzteil Matt Trakker Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 05.03.2017 12:24
Spitzen D/A WANDLER - North Star Design Model 192 192kHz-24bit d/a converter Garfield Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 05.11.2014 21:19
Via Blue NF 7 versus S 1 Replace-Kellerkind ViaBlue Forum - edle Kabel und Zubehör 8 06.06.2012 19:40
Vergleich: Tannoy Westminster Royal HE versus Glenair Replace-Kellerkind Tannoyforum 1 07.03.2011 08:28



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de