open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital > Digital
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Digital Digitale Quellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.01.2019, 19:40
Nausta Nausta ist offline
 
Registriert seit: 27.12.2014
Beiträge: 131
Standard Chord QBD76

Hallo!
Mein Ayon Sigma hat seinen Geist augegeben und bin jetzt auf der Suche nach einem neuen DAC.
Hab einen Chord QBD76 angeboten bekommen und wollte jetzt mal fragen ob hier jemand im Forum diesen hat oder ihn schon gehört hat.
Nicht gerade die neuste Technik, soll aber richtig gut sein.

Dankbar für eure Eindrücke und Feedback.

Grüsse
Rene
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.01.2019, 20:10
oncle_tom oncle_tom ist gerade online
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 1.187
Standard

Zitat:
Zitat von Nausta Beitrag anzeigen
Hallo!
Mein Ayon Sigma hat seinen Geist augegeben

Grüsse
Rene
Wie das? Ist da nix zu reparieren?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.01.2019, 21:09
Nausta Nausta ist offline
 
Registriert seit: 27.12.2014
Beiträge: 131
Standard

XLR-Ausgang funktioniert nicht mehr und via Chinch hab ich seltsame Knackser in meinen Elektrostaten. Röhren sind es nicht.

Wohne 100Km südlich vom Polarkreis und da sind die Möglichkeiten sehr begrenzt. Müsste ihn also zu ner Werkstatt schicken und erstmal eine gute finden.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.01.2019, 14:24
Nausta Nausta ist offline
 
Registriert seit: 27.12.2014
Beiträge: 131
Standard

Wirklich niemand der den DAC gehört hat oder etwas über ihn schreiben kann?
Könnte ihn günstig kriegen(bezogen auf die Preise bei Hifishark) und alt muss ja nicht schlecht sein.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.01.2019, 14:34
Inexxon Inexxon ist offline
 
Registriert seit: 20.10.2012
Beiträge: 1.503
Standard

Den QBD76 hatte ich mir auch schon einmal genauer angeschaut aber noch nicht gehört. Er soll wohl eher etwas hell abgestimmt sein daher muss man bei den möglichen Paarungen etwas Vorsicht walten lassen. Generell bin ich bei den Chord DAC´s entgegen dem allgemeinen Hype skeptisch. Ich hatte mal einen Chord Hugo TT der insgesamt vor allem von den Klangfarben her ganz gut war aber die Höhenwiedergabe fand ich relativ unsauber und den Hintergrund eher diffuss.
__________________
Viele Grüße!

Sören


Stax Neu- und Gebrauchtgeräte / Zubehör / Verstärkersysteme / Gutachten

Geändert von Inexxon (13.01.2019 um 14:39 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.01.2019, 14:52
oncle_tom oncle_tom ist gerade online
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 1.187
Standard

Wie ist denn das 'Lastenheft', was muss der neue DAC können?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.01.2019, 14:56
Nausta Nausta ist offline
 
Registriert seit: 27.12.2014
Beiträge: 131
Standard

Hallo Sören,
vielen Dank für deine Eindrücke. Dann muss ich wohl noch weitere Informationen suchen, Zu hell sollte er nicht sein bzw. unsaubere Höhen haben.
Dann eher keine gute Paarung mit meinen Silberstatic bzw.009, 007 und HE6.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.01.2019, 18:32
Nausta Nausta ist offline
 
Registriert seit: 27.12.2014
Beiträge: 131
Standard

Zitat:
Zitat von oncle_tom Beitrag anzeigen
Wie ist denn das 'Lastenheft', was muss der neue DAC können?
Da bin ich eigentlich ziemlich flexibel.
Muss ist eigentlich nur XLR-Out und USB haben.
DSD wäre schön, MQA intressant, aber kein muss(höre nur noch mit Tidal-Hifi).

Dann muss er halt in meine Anlage passen.
Hab jetzt notgedrungen meinen iFi iDSD micro angeschlossen und der geht doch gar nicht. Keine Bühnenbreite, Tiefe, Wärme fehlt. Macht einfach keinen Spass.

Mir raucht gerade ziemlich der Kopf von allen Reviews. Gibt einfach zu viele DACs da draussen.

Mögliche Kanditaten:

Schiit- Gungnir oder Yggdrasil
RME ADI 2 DAC - Studio=kalt???
T+A DAC8 DSD - nur mit DSD512 richtig gut??
NAD M51 ?
Ayre QB 9 DSD ?
Luxman D-06 !
.......
Halt die üblichen Verdächtigen.
Gibt ja schon einige Threads dazu.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.01.2019, 21:30
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 9.573
Standard

Zitat:
Zitat von Nausta Beitrag anzeigen
Da bin ich eigentlich ziemlich flexibel.
Muss ist eigentlich nur XLR-Out und USB haben.
DSD wäre schön, MQA intressant, aber kein muss(höre nur noch mit Tidal-Hifi).

Dann muss er halt in meine Anlage passen.
Hab jetzt notgedrungen meinen iFi iDSD micro angeschlossen und der geht doch gar nicht. Keine Bühnenbreite, Tiefe, Wärme fehlt. Macht einfach keinen Spass.

Mir raucht gerade ziemlich der Kopf von allen Reviews. Gibt einfach zu viele DACs da draussen.

Mögliche Kanditaten:

Schiit- Gungnir oder Yggdrasil
RME ADI 2 DAC - Studio=kalt???
T+A DAC8 DSD - nur mit DSD512 richtig gut??
NAD M51 ?
Ayre QB 9 DSD ?
Luxman D-06 !
.......
Halt die üblichen Verdächtigen.
Gibt ja schon einige Threads dazu.
TT2... dieses Mal eine ganz andere und nicht Chord typische Soundsignatur

NOMAX

PS.http://www.open-end-music.de/vb3/sho...postcount=6514
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (13.01.2019 um 21:34 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.01.2019, 21:32
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.788
Standard

Den Ayre QB9 DSD kann ich Dir schon recht empfehlen. Ein sehr musikalisches Gerät. Es gibt andere, die im Bass knackiger sind, die sind dann meistens aber in den Mitten und Höhen schnell technischer, kühler. In einem amerikanischem Forum habe ich gelesen, dass viele Ayre- Fans den QB9 dem neuen Ayre vorziehen. Einziger Nachteil: Erhat nur USB- In. Wenn das nicht stört sind Preise bei eBay um 1500.- sicher ein Preis/Leistungs- Tip.
Auch schon der kleinste AudioNote oder ein Metrum Hex, oder andere Metrums.
Viel Spaß und Glück beim Suchen
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Meitner DA1 V2, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Signature, Sigma Pro, Lambda Normal, SR-X Mark3, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chord Hugo 2, schwarz, inkl. Chord Ledercase, wie Neu!, 08/2019 didi Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 13.10.2019 18:55
Chord Mojo inkl Chord Lederhülle tomi76 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 4 25.08.2019 15:02
Chord TT2 Dynavit KH - Kopfhörerverstärker 16 04.05.2019 21:43
Chord Poly plus Chord Leather Longcase plus Roon Voucher (2Monate) tomi76 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 21.09.2018 09:24
Chord Poly - DAP / Streaming Modul - für Chord Mojo digitalaudio Portables HiFi 18 29.04.2018 16:07



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de