open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Werners Weg zum Open-End > HiFi Allgemein
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 24.08.2014, 22:34
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 10.192
Standard

Zitat:
dieses Wonneteil wäre nur was für Leute, die das beruflich machen und voll durchblicken.
Also genau richtig für dich. Klar muß man damit eine zeitlang rumfummeln, bis es exakt paßt, aber du hast doch ein sehr gutes Gehör und Gespür dafür, wie es für dich paßt. Und hier hast du das richtige Werkzeug dazu. Wie gesagt, würde ich gern den Klang manipulieren wollen, würd ich den sofort kaufen und Ruhe ist.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.08.2014, 22:45
rook rook ist offline
 
Registriert seit: 09.02.2012
Beiträge: 273
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Werner,

wenn ich Klangmanipulation machen wollte, dann würde ich den nehmen und dann wär Schluß:



http://www.thomann.de/de/spl_passeq....7376e3c14c3a5b
Spielzeug!

Wenn schon, Denn schon:

http://www.neumann-kh-line.com/neuma...roducts_UE1000

Aber da rede ich mir ja auch schon wieder den Mund fusselig...
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24.08.2014, 22:50
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 10.192
Standard

Der wird wohl nicht mehr hergestellt: Fertigung von 1972 bis 1989
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24.08.2014, 23:00
rook rook ist offline
 
Registriert seit: 09.02.2012
Beiträge: 273
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Der wird wohl nicht mehr hergestellt: Fertigung von 1972 bis 1989
Das macht Ihn aber nicht schlechter.
Du wirst auch keinen von denen im Müll finden.
Nach wie vor eines der besten und gefragtesten analog EQs.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.08.2014, 23:09
OpenEnd OpenEnd ist gerade online
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 7.805
Standard

Zitat:
Zitat von rook Beitrag anzeigen
Das macht Ihn aber nicht schlechter.
Du wirst auch keinen von denen im Müll finden.
Nach wie vor eines der besten und gefragtesten analog EQs.
Also jetzt mal ganz ehrlich. Um eine Überhöhung bei 160Hz und eine leichte Bassanhebung im Wohnraum zu realisieren reicht kleineres Gerät vollkommen. Da ist der passive Equalizer von SPL schon arg übertrieben, wobei die Schaltungstechnik klanglich bestimmt gut rüberkommt.

Grüßle vom Charly
__________________
Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
Bin überzeugter Agnostiker
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 25.08.2014, 00:09
rook rook ist offline
 
Registriert seit: 09.02.2012
Beiträge: 273
Standard

Zitat:
Zitat von OpenEnd Beitrag anzeigen
Also jetzt mal ganz ehrlich. Um eine Überhöhung bei 160Hz und eine leichte Bassanhebung im Wohnraum zu realisieren reicht kleineres Gerät vollkommen. Da ist der passive Equalizer von SPL schon arg übertrieben, wobei die Schaltungstechnik klanglich bestimmt gut rüberkommt.

Grüßle vom Charly
Deshalb nimmt man die guten Neumänner.
Auch Alt, auch Vintage und muss man suchen.
Wenn es analog sein muss,- dann so.

http://www.turtlerockmastering.com/f...pic.php?t=3340
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 25.08.2014, 07:14
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Leute,

ich verstehe nicht was hier abgeht. Ich habe einen Test geschrieben, in dem ich BSS und Klark Teknik gegenüberstellte.

Habe mich klipp und klar nach eingehender Beschäftigung mit dem Thema für BSS entschieden und das läuft prima - habe das Gerät gerade gekauft und bin neugierig, ob ihr Erfahrungen mit den unterschiedlichen Philosophien proportional Q und Constant Q habt und wie ihr die unterschiedlichen Eingriffsarten auf die Terz Bänder erlebt habt.

Stattdessen werden hier hirnlos Kaufvorschläge unterbreitet, auch von Geräten, die die Leute selber nur aus dem Prospekt kennen und als bestes angepriesen.

Natürlich werde ich irgendwann auch wieder was anderes kaufen - aber doch nicht jetzt, wo ich gerade gekauft habe.

Und das hat auch rein gar nichts mit demThread oder meiner Fragestellung zu tun.

Ich habe mich zur Zeit gegen parametrische EQ entschieden aus vielerlei Gründen, erstens weil mir eine ganze Reihe Fachleute abgeraten haben - zweitens weil ich an dem Klark jetzt anhand der zusätzlichen Notch Filter die regulierbar sind und im Prinzip wie ein 2 Band Para EQ obenauf arbeiten - merkte, wie schwer das zu handeln ist und wie unnatürlich das in meinen Ohren klingt.

Parametrische arbeiten auf haargenaue Zielpunkte hin.

Bei Thomann machte mir der Leiter der PA Abteilung eindeutig klar, daß für die stehende Welle ein parametrischer besser ist, fürs Sounding ausschließlich ein grafischer in Frage käme.

In der Fachwelt ist der Klark , den ich noch hier habe, die Nummer 1.

Also kann das schonmal kein Schrott sein , wie hier angedeutet wird.

Der BSS macht hier genau das was ich will und was ich brauche und findet hauptsächlich in Theaterbetrieben und Kinos Einsatz zur Akustikoptimierung.

Aber auch im PA Sektor wird er gerne verwendet.

Gehörmäßig ist bei mir die Constant EQ Variante mit ihrer Eingriffsweise die Königsdisziplin.

Es ist beachtlich, wie heute - nachdem ich mir was anschaffte - jeder alles besser weiß, als ich den letzten Thread eröffnete - welchen EQ nehmen für was - kam rein gar nix rüber.

In diesem Thread bitte keine Kaufvorschläge mehr - sondern persönliche Erfahrungen und Höreindrücke zu verschiedenen EQ Systemen.

Der Kauf Drops ist bei mir bis mindestens Weihnachten gelutscht

Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 25.08.2014, 08:04
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 10.192
Standard

Zitat:
Stattdessen werden hier hirnlos Kaufvorschläge unterbreitet, auch von Geräten, die die Leute selber nur aus dem Prospekt kennen und als bestes angepriesen.
Ich wollte dir nur helfen, weil das nächste Problem kommt bestimmt, ist ja laufend was bei dir. Und mit dem Ding bist du auf der sicheren Seite. War aber der letzte Tip, der von mir kam.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 25.08.2014, 11:15
Zwodoppelvier Zwodoppelvier ist offline
noch ein wenig...
 
Registriert seit: 08.12.2010
Beiträge: 1.108
Standard

Werner,

also auf einen parametrischen EQ als Mittel der Wahl hatte ich vor Wochen schon hingewiesen, als das Problem der 150Hz-Störung aufkam. Gab es nur keinerlei Reaktion drauf und ich denke mir dann mein Teil...

Na - Schwamm drüber, inzwischen klappt's ja auf anderem Weg.

Gruß Eberhard
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 25.08.2014, 11:42
rook rook ist offline
 
Registriert seit: 09.02.2012
Beiträge: 273
Standard

Zitat:
Zitat von Kellerkind Beitrag anzeigen
Stattdessen werden hier hirnlos Kaufvorschläge unterbreitet, auch von Geräten, die die Leute selber nur aus dem Prospekt kennen und als bestes angepriesen.

In diesem Thread bitte keine Kaufvorschläge mehr - sondern persönliche Erfahrungen und Höreindrücke zu verschiedenen EQ Systemen.


Keine Angst Werner!
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sennheiser HDV 820 Spitzen-Kopfhörerverstärker FritzS Verstärker und Vorverstärker 0 08.05.2017 11:14
RME ADI 2 Spitzen D/A Wandler, DAC mit Labornetzteil Matt Trakker Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 05.03.2017 12:24
Spitzen D/A WANDLER - North Star Design Model 192 192kHz-24bit d/a converter Garfield Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 05.11.2014 21:19
Via Blue NF 7 versus S 1 Replace-Kellerkind ViaBlue Forum - edle Kabel und Zubehör 8 06.06.2012 19:40
Vergleich: Tannoy Westminster Royal HE versus Glenair Replace-Kellerkind Tannoyforum 1 07.03.2011 08:28



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de