open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Herstellerforen > FOCAL - the Spirit of Sound
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

FOCAL - the Spirit of Sound Dieses Forum gehört den Produkten von FOCAL

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 06.09.2008, 13:18
jakob jakob ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 1.100
Standard AW: Weltneuheit was Raumanpassung betrifft

Es handelt sich anscheinend um eine, in Grenzen, anpassbare "Field-Coil"-Variante.
Der Permanentmagnet wird ersetzt durch das Magnetfeld einer stromdurchflossenen Spule.
Man könnt´ sagen, Gutes wird immer mal wieder neu entdeckt.

Aber Spaß beiseite, wer mit dem Nachteil der notwendigen zusätzlichen externen Versorgung dieser Spule leben kann, wird mit einigen Vorteilen belohnt, die durchaus klangliche Auswirkungen haben können.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.09.2008, 17:58
Hifi_Addicted
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Weltneuheit was Raumanpassung betrifft

Wow 34 T/m. IMHO etwas wenig trotz unterstützung durch den Elektromagneten.

Andere Hersteller bekommen 37,13 T/m ohne unterstützung mit einem stink normalem Neodym Magnet auf die Reihe.....

Die Spule abhängig von der Schwingspulentemperatur zu Modulieren währe aber eine Witzige Sache um die Thermische Kompression auf dem Weg etwas zu kompensieren.

MfG Christoph
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.09.2008, 18:14
Replace_01
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Weltneuheit was Raumanpassung betrifft

Dafür kann man bei anderen den Bass nicht nach seinen Wünschen verstellen.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.09.2008, 19:20
Hifi_Addicted
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Weltneuheit was Raumanpassung betrifft

Mann kanns auch über den Ausgangswiderstand der Endstufe erledigen

MfG Christoph
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.09.2008, 20:04
KSTR KSTR ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 2.136
Standard AW: Weltneuheit was Raumanpassung betrifft

Ziemliches Geschwurbel, würd ich sagen.

Bei einem Basstreiber ist eine Feldspule mE wirklich ein sinnloser Overkill -- Bass regelt man aktiv, und/oder stellt die Güte über den Ausgangswiderstand des Verstärkers ein, wie Christoph schon sagte. Kostex im Vergleich weniger und funzt ebenso

Bei Mitteltöner und Breitbändern, sowie einigen SOTA-Kompressionstreibern macht sowas mehr Sinn, und gibt es auch schon länger.

Grüß, Klaus
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 07.09.2008, 09:11
Replace_01
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Weltneuheit was Raumanpassung betrifft

Hallo,


warten wir mal ab,was unabhängige Messungen zeigen werden.Zweifelsohne wird die Grande wieder einmal das Maß aller Dinge sein.Kein mir bekannter Aktivlautsprecher hat derartige Einstellmöglichkeiten vorzuweisen.

Geändert von Replace_01 (07.09.2008 um 09:13 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 07.09.2008, 11:58
Hifi_Addicted
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Weltneuheit was Raumanpassung betrifft

Es ist ja auch nicht sinnvoll den Antrieb zu schwächen durch ein Magnetfeld dass nicht dem maximal möglichen entspricht.

Eine Endstufe mit sehr hohen Ausgangswiderstand (5 Ohm) bekommt auch keinne ordentlichen Kickbass aus normalen Chassis im 4-8 Ohm bereich heraus und wummert zwangsläufig dahin.

MfG Christoph
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
V: Passive Vorstufe "PreQ" mit analoger Raumanpassung / Manufaktur PhaseLinear / Thel mr.dave Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 20.12.2018 14:12
Tannoy Kensigton SE: Eine Raumanpassung cay-uwe Tannoyforum 62 28.09.2011 19:31
Trinaural und Raumanpassung a la Lyngdorf wgh52 Trinaurale Erlebnisse 5 19.02.2008 23:02



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de