open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Forum für emotionales Hören > Was emotionale Hörer bewegt
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Was emotionale Hörer bewegt Hier gehört alles hin, was empfunden und nicht gemessen wird

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 18.08.2019, 15:28
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 1.588
Standard

Hallo Patrik,

da muss ich Dir an zwei Stellen gleich widersprechen:

Zitat:
Zitat von keinkombigerät Beitrag anzeigen

Unsere Forengemeinschaft ist ja so etwas wie ein Querschnitt aus verschiedenen Altersgruppen, mit der gemeinsamen Freude an Musik.
Nee, dieses Forum ist definitiv kein Querschnitt aus verschiedenen Altersgruppen. Hier sind die Ü50er (und älter...) absolut in der Mehrheit.

Das ist für sich betrachtet aber auch gar nicht schlimm. Wichtig ist nur, dass der Geist ofen bleibt und das man sich nicht in seinen eigenen Vorurteilen verstrickt. Denn die Entwicklung geht ständig weiter. Sowohl auf technischem Gebiet, als auch bei der Musik. Bei beidem braucht man einen offenen Geist.

Dann möchte ich Dir auch insofern widersprechen, als Du andeutest, dass hier fast nur Leute wären, die ausschließlich ihre "alte" Musik hören. Da kenne ich Einige, die sich insofern einen offenen Geist bewahrt haben. Ich z. B. verehre meine alten Schätze (über 4.000 lokal gespeicherte Alben). Aber Woche für Woche entdecke ich über Qobuz neue tolle Musik. Und das in einem Klang... Nix Streaming klingt schlechter als lokal gespeichte Musik.

Kannst gerne mal demnächst vorbeikommen. Aus dem Raum Bielefeld bist Du in einer Stunde bei mir.

VG Uli
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.08.2019, 15:35
keinkombigerät keinkombigerät ist gerade online
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 955
Standard

Zitat:
Zitat von J.B. Beitrag anzeigen
Ich befürchte, dass dieses Forum "alterstechnisch" die letzte Stufe vor dem betreuten Wohnen darstellt
Denkbar ungünstige Voraussetzungen, um sich vom Musikgeschmack der Teens und Twens befruchten zu lassen.

Vielleicht nochmal im threat "Harley und Hifi" nachfragen. Da treiben sich die Jüngeren herum.
Hallo J.B.,

fürs "betreute wohnen" fühle ich mich mit 52 nun doch noch etwas zu jung

Aber mal im ernst: Musik ist Evolution. Selbst Stilrichtungen entwickeln sich aus anderen heraus. Und "jung" bedeutet ja nicht automatisch "Keine-Ahnung-Teens". Im Bereich der Klassik haben viele Komponisten ihre Werke z.B. in sehr jungen Jahren geschrieben. Qualität kennt grundsätzlich kein Alter. Das "Generationen-Problem" gab es hingegen schon immer. Beatles waren zuerst mal Pilzköpfe, Woodstock-Musiker in den Augen der Kriegsgeneration "langhaarige Gammler" und Bon Scott ein "Schreihals".

Was persönlich gefällt, ist natürlich immer Geschmacksache. Aber es scheint so etwas wie einen häufig anzutreffenden Reflex im Menschen zu geben, sich mit jedem zusätzlichen Lebensjahr immer stärker neuem zu verschließen.

Sich von Teens und Twens musikalisch "befruchten" zu lassen, ist daher imo sogar notwendig, funktioniert in der Praxis aber meist deshalb schon nicht, weil der Versuch erst gar nicht unternommen wird. Das ist aber eher ein Problem der fortgeschritteneren Jahrgänge. Denn in die umgekehrte Richtung funktioniert es ja.... wie zahlreiche Tribute-Bands beweisen.

Den tatsächlichen Alters-Durchschnitt des OEF kenne ich zwar (noch) nicht, aber sollte es tatsächlich so sein, ist es um so wichtiger, dass auch Nachwuchs den Weg in unsere Reihen findet. Innovationsdenken und Erfahrung ist stets eine sehr gute Mischung: der eine kann vom anderen profitieren. Niveauvoller Umgang untereinander und Charlies glückliches Moderationshändchen bieten hierfür perfekte Voraussetzungen. Ich denke, dass es deshalb auch nur eine Frage der Zeit ist, bis immer mehr Ex-HF-User den Weg in unsere Reihen finden. Weil unser aller Hobby "miteinander" einfach viel mehr Spaß macht als gegeneinander. Das betrifft nicht nur Technik, sondern auch Musik. Finde ich jedenfalls.
__________________
Gruß

Patrik


Nicht selten beruht die Religion der Wissenschaft auf dem Ketzertum der Forschung
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.08.2019, 15:36
sincos sincos ist offline
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 28.04.2014
Beiträge: 1.365
Standard

Zitat:
HiRes-Neuproduktionen...
...gibt es nicht, weil der ganze Delta-Sigma-Kram nur für die klangliche Mittelklasse taugt. Hier der tatsächliche Stand der Technik, leider bis heute ungenutzt:

https://www.analog.com/en/products/l...oduct-overview
__________________
http://www.audio-optimum.com/
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 18.08.2019, 15:49
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 10.300
Standard

Zitat:
Zitat von J.B. Beitrag anzeigen
Hach Franzl, nur nicht im Alter den Humor verlieren....zumal wir ungefähr ein Jahrgang sein dürften...zumindest was das Alter betrifft...wohl nicht aber den Humor.

Wer mich kennt, weiß, daß ich Humor habe. Humor kann man aber nicht über Zeilen in Foren transportieren. Und vor allem nicht, wenn man wie der Deibel aus der Schatulle springt und meint, man könne eben mal nen lockeren Spruch ablassen. Ich bin als Altenpfleger da vielleicht etwas empfindlicher als andere, weil ich schon so viele saudämliche Sprüche über ältere Menschen gehört habe. Also, nichts für ungut.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 18.08.2019, 15:49
keinkombigerät keinkombigerät ist gerade online
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 955
Standard

Zitat:
Zitat von maasi Beitrag anzeigen
Hallo Patrik,

da muss ich Dir an zwei Stellen gleich widersprechen:

Nee, dieses Forum ist definitiv kein Querschnitt aus verschiedenen Altersgruppen. Hier sind die Ü50er (und älter...) absolut in der Mehrheit. Wichtig ist nur, dass der Geist ofen bleibt und das man sich nicht in seinen eigenen Vorurteilen verstrickt. Denn die Entwicklung geht ständig weiter. Sowohl auf technischem Gebiet, als auch bei der Musik. Bei beidem braucht man einen offenen Geist. Dann möchte ich Dir auch insofern widersprechen, als Du andeutest, dass hier fast nur Leute wären, die ausschließlich ihre "alte" Musik hören. Da kenne ich Einige, die sich insofern einen offenen Geist bewahrt haben. schlechter als lokal gespeichte Musik.

VG Uli
Hallo Uli,

da kannst du mal sehen, wie mich mein Eindruck aufgrund des von dir beschriebenen getäuscht hat Klar, nicht jeder hat auf musikalischem Gebiet - so wie ich - irgend wann mal resigniert. Aber unter denjenigen, die diesbezüglich den gleichen Fehler wie ich gemacht haben, dürfte sich die Bereitschaft, offen darüber zu sprechen, vermutlich in überschaubaren Grenzen zu halten.

Alle anderen, die eben gerade nicht in diese "Falle" getappt sind, betrachte ich im Rahmen dieses Thread hilfetechnisch dafür als um so wertvoller.

Auch dir ganz lieben Dank für deine Einladung
__________________
Gruß

Patrik


Nicht selten beruht die Religion der Wissenschaft auf dem Ketzertum der Forschung
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 18.08.2019, 15:59
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 4.147
Standard

Zitat:
Zitat von J.B. Beitrag anzeigen
Ich befürchte, dass dieses Forum "alterstechnisch" die letzte Stufe vor dem betreuten Wohnen darstellt
Den Eindruck habe ich auch immer wieder.

Ich kenne diese gläserne Mauer auch. In der Musikindustrie ist dieser Effekt längst bekannt und untersucht. Der Fachbegriff fällt mir nicht ein.

https://www.visions.de/news/28595/St...eue-Musik-mehr

https://www.welt.de/kmpkt/article178...entdecken.html

Entsprechend richtet sich das Marketing auch vor allem an die 20er. Sie haben die Kaufkraft und die nötige Offenheit für Neues, um Geschäft zu machen.
__________________
Wer mich nicht lieb hat, muss noch an sich arbeiten.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 18.08.2019, 16:04
keinkombigerät keinkombigerät ist gerade online
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 955
Standard

Zitat:
Zitat von sincos Beitrag anzeigen
...gibt es nicht, weil der ganze Delta-Sigma-Kram nur für die klangliche Mittelklasse taugt. Hier der tatsächliche Stand der Technik, leider bis heute ungenutzt:

https://www.analog.com/en/products/l...oduct-overview
Hallo Sincos,

..... da habe ich jetzt leider nicht alles davon verstanden, weder was "Delta-Sigma-Kram" ist, noch das (für mich) fachchinesische in deinem Link.

Trotz dem klingt das erst mal alles sehr frustrierend. Eine Technologie, die keinen praktischen Mehrwert hat ?

Ist zwar OT, spiegelt aber ja dennoch in dieses Thema mit hinein
__________________
Gruß

Patrik


Nicht selten beruht die Religion der Wissenschaft auf dem Ketzertum der Forschung
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 18.08.2019, 16:11
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 10.300
Standard

Im Kern sind sog. "HiRes" nichts anderes als alter Wein in neuen Schläuchen, meist upgesampeltes Zeugs. Damit wird nochmal richtig Kasse gemacht von der Musikindustrie, die den geneigten Konsumenten für dumm verkauft. Und das funktioniert auch prächtig, wenn man sich anschaut, wer womit alles hausieren geht.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 18.08.2019, 16:12
keinkombigerät keinkombigerät ist gerade online
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 955
Standard

Zitat:
Zitat von Wonneproppen Beitrag anzeigen

Entsprechend richtet sich das Marketing auch vor allem an die 20er. Sie haben die Kaufkraft und die nötige Offenheit für Neues, um Geschäft zu machen.
Hallo Wonneproppen,

dachte bisher immer, dass junge bevorzugt eingestellt werden, weil sie weniger verdienen. Und bezüglich Produkten auch nicht so empfänglich für teure High-End-Kabel und Oberklasse-HiFi sein sollen

Aber Spaß beiseite: was deine Links angeht..... absolut top

Mal sehen, ob es uns gelingt, hier alle gemeinsam etwas "gegenzusteuern".
__________________
Gruß

Patrik


Nicht selten beruht die Religion der Wissenschaft auf dem Ketzertum der Forschung

Geändert von keinkombigerät (18.08.2019 um 16:22 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 18.08.2019, 19:24
Jupiter Jupiter ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2014
Beiträge: 114
Standard

Hallo Jungs,
Gegen betreutes Wohnen gibt es absolut nichts zu sagen, es kommt auf die Betreuung an

Gruß
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"musikalische Wandtattoos" wirbeide Einfach schöne Dinge 6 28.05.2018 13:26
Erstklassige musikalische Kopfhörer der Mittelklasse HearTheTruth KH - Kopfhörer (Full Size) 53 31.08.2017 08:02
Musikalische Grüße aus Stadt Essen gabor Bekanntmachung 1 21.10.2015 23:52
musikalische Welten über Kopfhörer neu entdecken HearTheTruth KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 7 13.01.2009 23:55
Buchtipp: James R. Gaines "Das musikalische Opfer" Claus B Einfach schöne Dinge 0 17.12.2008 13:00



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de