open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audio-Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Audio-Zubehör Kabel, Audio-Möbel, Reinigungsgerät usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.04.2018, 10:24
keinkombigerät keinkombigerät ist offline
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 277
Standard Gibt es eine solche Möglichkeit ?

Hallo zusammen,

hat jemand eine Idee, mit welchem Zubehör man aus einem HDMI-Signal die einzelnen Tonkanäle z.B. von 5.1 digital separieren kann ?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.04.2018, 10:38
wolf wolf ist offline
 
Registriert seit: 27.01.2010
Beiträge: 217
Standard

HD Fury Integral und viele weitere Geräte dieses Herstellers:
https://www.hdfury.com/

Ich nutze den Fury Integral um damit die EDIDs des HDMI Signals zu manipulieren zb ein "Standard" Signal in ein HDR 10 oder DolbyVision Signal - braucht man zum Kalibrieren von TV und Beamer.

Du bekommst die Geräte problemlos in Deutschland zb beim großen A oder auch oft gebraucht.
__________________
Ton: Neumann KH420 (3), KH120 (4), Subwoofer (4)
Bild: JVC X 7000, Lumagen Radiance Pro (19pt Cube Calibration via Lightspace, Calman)
KH: STAX 009, Audeze LCD Classic, STAX 353x, Alpha Centauri High-Amp, Chord Hugo 2, Etymotic SR
Quellen: Roon, Auralic Altair, Auralic Aries mini - ansonsten wechselnd

Geändert von wolf (23.04.2018 um 10:43 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.04.2018, 12:00
keinkombigerät keinkombigerät ist offline
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 277
Standard

Hallo Wolf,

vielen Dank für den Link. Leider bin ich da nicht wirklich fündig geworden. Meine Idee bzw. mein Ansinnen: Eingang HDMI, Ausgang z.B. mind. 4 x Toslink oder Koax parallel.

Hintergrund: Auf analogem Wege habe ich bereits erfolgreich 6 Tonkanäle (= 5.1) abgemischt, um diese über 4 Boxen wiedergeben zu können.

Per Zufall habe ich nun eine digitale Alternative entdeckt: https://www.minidsp.com/ht-series/nanoavr-hd. Hier könnte ich bereits auf der digitalen Ebene mischen. Man kommt aber leider nur per HDMI raus. (Oder in der "A"-Version 8x analog, was im Resultat aber nichts anderes wäre, als jetzt auch)

Mein Cyrus-Amp für die hinteren beiden Boxen hängt ohnehin an einer digitalen Funkstrecke (=Dynaudio Hub + Link) die vorderen zwei Kanäle an einem "digitalen Gespann" aus Antimode AM2DC und DA (=Denon), welche den Yamaha AS 2100-Amp "speißen".

Mit einem NanoHD (=Link) welches 4 digital abgemischte Kanäle per HDMI ausgeben kann zzgl. einem Zubehörteil, welches mir von HDMI out auf z.B. 4 x Toslink parallel out adaptiert, könnte ich mir den derzeit leider noch unvermeidbaren "Zwischenwandlungsprozess" meiner aktuellen Konfiguration komplett ersparen.

Problem halt: Wo bekomme ich einen solchen "volldigitalen Adapter" (Eingang HDMI, Ausgang: 4 kanalindividuelle parallele Digitalausgänge) her ?

Geändert von keinkombigerät (23.04.2018 um 12:04 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.04.2018, 12:27
wolf wolf ist offline
 
Registriert seit: 27.01.2010
Beiträge: 217
Standard

Hi,

der "normale" Weg in der Consumer Welt wäre halt der:
HDMI rein, 1mal Toslink raus mit zb mit 5.1 Ton in Vorstufe - in der Vorstufe Wandlung zb auf 4.0

Zitat:
Problem halt: Wo bekomme ich einen solchen "volldigitalen Adapter" (Eingang HDMI, Ausgang: 4 kanalindividuelle parallele Digitalausgänge) her ?
In der Studio Welt könnte es das geben was Du suchst, wobei ich es eher so kenne dass auch hier nur ein Digitales Signal per "1 Kabel" ausgebeben wird und dann der (Aktiv) LS weiss, welchen Kanal er sich herausfischt und wiedergibt.
__________________
Ton: Neumann KH420 (3), KH120 (4), Subwoofer (4)
Bild: JVC X 7000, Lumagen Radiance Pro (19pt Cube Calibration via Lightspace, Calman)
KH: STAX 009, Audeze LCD Classic, STAX 353x, Alpha Centauri High-Amp, Chord Hugo 2, Etymotic SR
Quellen: Roon, Auralic Altair, Auralic Aries mini - ansonsten wechselnd
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.04.2018, 12:45
shakti shakti ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 1.308
Standard

Das HDMI Protokoll ist HDCP verschlüsselt, da Tonformate nicht in High Res PCM ausgegeben dürfen. Deshalb wird es einen solchen Uebertragungsformat Wandler in der Consumer Welt nicht geben.

Gruss
Juergen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.04.2018, 13:32
keinkombigerät keinkombigerät ist offline
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 277
Standard

Hallo Jürgen,

gut zu wissen, vielen Dank. Dann brauche ich da erst gar nicht weitersuchen.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Es gibt 9 Typen Lani KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 7 26.02.2014 10:53
...die "akustische Möglichkeit" von Räumen wirbeide Mechanisches Room-Tuning 22 18.04.2013 08:37
Eine Killer-Tannoy die es so nicht gibt! Replace-Kellerkind Tannoyforum 10 13.01.2011 12:16
Gibt es Kompressoren für Klassik? Replace-Kellerkind Geräte zur Klangmanipulation 6 28.12.2010 15:40
Was gibt es zu Weihnachten Wattwuermchen Diverses 3 15.12.2009 10:04



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de