open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Das wohltemperierte Gehirn > Hörempfindung
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Hörempfindung Wie werden Musik und Geräusche empfunden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #151  
Alt 18.12.2010, 11:40
Replace_David
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wer hat Einbildungen und warum?

Sam schrieb:
Zitat:
Bitte "in wie von mir durchgeführten Blindtest " einsetzen und dann sind wir auf einer Linie.
Das gilt ja wohl für sämtliche Tests die irgendwo durchgeführt werden - und letztlich auch dann für deine(n).

Allerdings wüsste ich nicht, was es bei den meinigen (vor allem den letzten mit Fernbedienung) noch zu verbessern gäbe.

Mehr "Hilfe" als ich anbiete, gibt es schon nicht mehr. Der Proband hat Voraussetzungen, die er bei unverblindeten Tests nie hat und zwar in positivem Sinne.

Kritisieren könnte man bestenfalls noch die unbekannte Anlage und Raumakustik (Eine relativ lange Einhörzeit gab es aber immer). Aber es gibt auch schon ausreichend verblindete Tests bei Leuten zu Hause an ihren Anlagen, wo auch nichts Anderes dabei raus kam.

Sam, ich mache diese Tests seit Jahrzehnten! Du fängst jetzt damit an. Du kannst davon ausgehen, dass ich in dieser Sache wirklich viel Erfahrung habe. Die Ergebnisse sprechen leider eine ganz eindeutige Sprache und du brauchst nicht zu glauben, dass das in meinem Sinne ist oder war.

Gruß
David

Geändert von Replace_David (18.12.2010 um 11:47 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #152  
Alt 18.12.2010, 11:42
OpenEnd OpenEnd ist offline
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 7.228
Standard AW: Wer hat Einbildungen und warum?

Hallo Freunde,

mal ganz ehrlich. Wer will die wertvolle Zeit, wenn wir uns bei Claus treffen, mit einem aus meiner Sicht sinnlosen Blindtest vergeuden?

Wer so einen Blindtest möchte, möge den gerne durchführen. Organisiert ein Blindtestwochenende beim Claus. Da braucht dann nur der hinkommen, den das interessiert.

Ansonsten bitte ich darum, hier keinen Blindtest-Thread draus zu machen. Wir sind hier doch wohl in Mehrzahl über Blindtests erhaben.

Grüßle vom Charly
__________________
Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
Bin überzeugter Agnostiker
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #153  
Alt 18.12.2010, 11:47
Replace-W Replace-W ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.714
Standard AW: Wer hat Einbildungen und warum?

Jo Charly hast recht!

Franz wollte ja etwas ganz anderes beantwortet haben deshalb hier bitte weiter zu seinem Thema.

Ich eröffne ein neues.
__________________
Gruß
Sam
Mit Zitat antworten
  #154  
Alt 18.12.2010, 12:09
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.597
Standard AW: Wer hat Einbildungen und warum?

Zitat:
.. du kannst ja als erstes ran und uns eine 10/10ner Wertung vorlegen
Sam, nicht böse sein, aber was soll der Schmarren eigentlich? Ich höre mit meiner Anlage unter mir bekannten Bedingungen, mit meiner Musik. Meine Anlage besitzt eine Klangsignatur, d.h., ich weiß aus vielen Stunden, Monaten und Jahren der Beschäftigung damit, was sie wie macht. Warum in Gottes Namen soll jemand ihm weitestgehend unbekannte Lautsprecher in weitestgehend fremder Umgebung hören und unterscheiden. Wollt ihr Klamauk? Dann macht das. Mir geht`s auch nicht um etwas "beweisen wollen", brauch auch keine "Hörer-Reputation". Das ist alles völliger Unsinn. Wer mich kennt, weiß, was er von meinen Urteilen zu halten hat bzw. wie interessant sie vielleicht sein können, alles andere ist mir doch völlig wurscht. Ich meinerseits kenne inzwischen auch so manchen, dessen Urteil ich ein gewisses Vertrauen schenken kann. Alles Erfahrungssache. So kommt man weiter, nicht mit solchem Kasperletheater. Sorry, wenn ich das so hart schreibe, ist nicht gegen dich gerichtet.

Gruß
Franz

Geändert von Franz (18.12.2010 um 12:19 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #155  
Alt 18.12.2010, 13:49
high-end-fidi high-end-fidi ist offline
High-Ender
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 287
Standard AW: Wer hat Einbildungen und warum?

Zitat:
Zitat von hifiaktiv Beitrag anzeigen
Sam, ich mache diese Tests seit Jahrzehnten!
...soso, seit Jahrzehnten bist du also schon auf den "Holzweg" - meinst du nicht, es wird langsam Zeit, etwas dazu zu lernen?!?

mit den nettesten Grüßen Fidi
Mit Zitat antworten
  #156  
Alt 18.12.2010, 15:47
Replace_David
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wer hat Einbildungen und warum?

Fidi, so mancher Holzweg hat sich schon als sehr stabil erwiesen.

Gilt übrigens für beide Seiten.

Aber Sätze wie: "der Glaube kann Berge versetzen" oder "der Mensch irrt, solange er lebt", passen da schon ganz gut.

Auch mit den nettesten Grüßen
David
Mit Zitat antworten
  #157  
Alt 21.12.2010, 18:37
Ladysmen219
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wer hat Einbildungen und warum?

Hi,

ich bin neu hier, finde immer wieder schön wie die "Realisten" denken mit Blindtest etwas erreichen zu wollen.
Wenn dann müsste es schon ein doppel-Blindtest sein bei dem der Probant gar nicht weiß, daß er getestet wird.
Den wer sagt das Sugestion nicht in beide Richtungen funktioniert?
Wenn ich zu einem Blindtest eingeladen werde bei dem es darum geht, daß man keinen Unterschied hören kann, bin ich doch auch schon beeinflusst.
Das ist dann die Sugestion des nichts-hörens.

Ich habe früher immer meine vom Händler ausgeliehenen Geräte o. Kabel(ohne Preisangabe) zu einem Bekannten mitgenommen und gegen seine Geräte gehört, damit war die Beeinflussung teuer gleich gut schonmal nichtmehr gegeben.
Dann hab ich auch die Geräte im verlaufe einer Woche immer wieder umgestöbselt und mal ein paar Stunde das ein und dann wieder das andere gehört.
Irgendwann merkt man schon welches wirklich das bessere ist.
Meine Erfahrung mit Kabelklang habe ich mit einem von Monitor, diese weise Fingerdicken (vielleicht kennen das noch welche), gemacht.
Das Kabel ist symetrisch aufgebaut, jeder Leiter hat eine eigene Schirmung und dann nochmal die äusere Schirmung mit Alufolie und Metalgeflecht.
Da hab ich ein Paar mal Umkonvektioniert und die beiden Innenleiter als Positiv und die beiden Schirmungen als Masse genommen, also ein Koaxialer aufbau.
Dann hab ich beide Strippen Paare mit zu meinem Bekannten genommen und sozusagen zwei gleichaussehende Kabel gegeneinander Gehört.
Sollte also mein Bekannter keinen Unterschied hören können, da er ja meinte ich verarsch ihn.
Aber er hat es nun doch, ein Unterschied war da ob es nun besser oder schlechter war hing aber daran welche Komponente man damit verbunden hat.
Der recht sterile Tuner war mit der Ursprungsvariante besser und der etwas lahme CDP war mit der Koaxausführung besser.

In Zeiten des INternets ist es halt leicht sich Informationen für ein Gerät zu beschaffen und manche machen den Fehler sich auf bestimmte Marken richtig einzuschießen und dann ist auch gleich nach dem Anschließen klar, der klingt ja Lichtjahrzehnte bessser.

Aber wenn in diesem Threat schon nur so mit Esotherik umsichgehauen wird, alle Kräfte im Universum müssen ausgeglichen sein, deswegen gibt es
die Keinen-Unterschied hörer genauso wie
die bei denen jedes Teil gleich eine neues Klang-Universum im Wohnzimmer entfaltet.

Geändert von Ladysmen219 (21.12.2010 um 20:03 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #158  
Alt 21.12.2010, 20:30
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.988
Standard AW: Wer hat Einbildungen und warum?

Zitat:
Zitat von Ladysmen219 Beitrag anzeigen
Hi,

ich bin neu hier,
zum ersten Mal in einem Forum ?

Geändert von HearTheTruth (21.12.2010 um 20:37 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #159  
Alt 22.12.2010, 12:16
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wer hat Einbildungen und warum?

Zitat:
Den wer sagt das Sugestion nicht in beide Richtungen funktioniert?
Wenn ich zu einem Blindtest eingeladen werde bei dem es darum geht, daß man keinen Unterschied hören kann, bin ich doch auch schon beeinflusst.
Das ist dann die Sugestion des nichts-hörens.
Äh - ich bin da auch schon drauf eingegangen, fasse es aber von einer anderen Seite an, da ich denke, es gibt keine Suggestion.

Was es aber gibt ist das Eintauchen in die Aura anderer Menschen und seine Sichtweise anderen "erleben" lassen.

Jeder kann mit seinen geistigen Kräften Materie beeinflussen, das steht schon in der Bibel - man muß nur daran glauben.

Schön dein Hinweis auf das Gleichgewicht -

das ist genau der Aspekt.

Der Geist ist wie ein Muskel, der trainiert werden kann.

Meiner ist inzwischen so weit trainiert, daß ich Dinge erklingen lassen kann für andere Leute, wie ich das will.

Jedoch ist das sehr anstrengend und hat den körperlichen Zusammenbruch am nächsten Tag zur Folge.

Ich habe das nun wirklich mit Leuten getestet, die überhaupt nicht dran glauben und mich für verrückt erklärt haben.

Wahrnehmung ist eine sehr diffizile Sache und man kann Menschen und Materie förmlich mit der eigenen Energie versorgen und einfühlen lassen.

Gekommen bin ich drauf durch die Cranio Sacraltheraphie und die Osteopathie.

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lautsprecherkonzepte - Warum so ? cay-uwe Ungesichertes Audio-Wissen 152 25.09.2010 17:18
Warum wirkt Musik? Babak Hörempfindung 4 20.11.2009 00:01
Warum ich aktiv werde OpenEnd Aktive Vollbereichssysteme 14 23.12.2007 18:59



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de