open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audio-Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Audio-Zubehör Kabel, Audio-Möbel, Reinigungsgerät usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.07.2017, 12:23
Zauberlehrling Zauberlehrling ist offline
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 346
Standard BeciAuthentica - neues Cinchkabel mit großem Klang

Ja, liebe Kabelgemeinde,

Bela hat etwas Neues "erfunden". Baut jetzt nicht nur hervorragende Netzteile für Router und für mich überragende Streamer, sondern beschäftigt sich auch mit Cinch-Kabeln. Und ich finde, auch da ist ihm wieder ein ganz "großer Wurf" gelungen.

Zur besseren Einordnung möchte ich vorausschicken, dass ich bereits meine ViaBlue S und B 6 gegen sündhaft teure, aber deutlich bessere Cardas Clear Reflection ausgetauscht habe. Die Clear Reflection sollten eigentlich meine letzte Investition auf dem Sektor Cinch-Kabel sein. Mit dem hohen Preis hatte ich gehofft, mir endlich Ruhe zu erkaufen. War auch glücklich und echt zufrieden mit den Cardas-Kabeln und ihrem offenen, dynamischen, sehr räumlichen und warmen Cardas-Sound. Die Begeisterung hielt auch an bis.... ja bis Bela mir sein brandneues Authentica zur Verfügung stellte.
Denn das packte dem Cardas Clear Reflection in Sachen Detailreichtum, Räumlichkeit und Durchhörbarkeit nochmal eine Schippe drauf. Auch spielte das Beci Authentica noch etwas straffer auf ohne jede Spur von analytischem Sound. Konnte doch eigentlich nicht angehen, denn das Cardas kostet ein Vielfaches des 295,-- Euro teureren Stereometers von Belas Authentica. Aber teuer eben nicht gleich besser. Bin nun mit dem Authentica wirklich super happy. Es weiß für mich durch sehr ausgewogenen Klang, mit für meine Ohren sehr detaillierter, sehr räumlicher und plastischer Darstellung zu überzeugen. "Leider" so sehr, dass ich nunmehr, wenn auch schweren Herzens wegen des hohen Preises des Cardas, auch mein zweites Cardas gegen ein Beci Authentica austauschen werde.

Viele Grüße vom Zauberlehrling

Geändert von Zauberlehrling (12.07.2017 um 12:27 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.07.2017, 13:38
shovelxl shovelxl ist gerade online
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.460
Standard

Beweist mal wieder: es kommt nicht auf den Preis an und nicht das Teuerste ist auch das Beste!
Stauch bei LS-Kabeln!
Bela macht sich gute Gedanken und reduziert auf das Nötigste.
Dis erkennt man auch in seiner Technik und bestätigt meine Meinung: alles Unnötige im Signalweg...weg lassen.
So kommt man mit top Preisen zu tollen Ergebnissen.

Viel Spaß mit den Kabeln, weitere Berichte sind interessant.

Gruß
Guido

(Bela, ich muss noch immer mal bei Dir vorbei kommen...! )
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.07.2017, 13:03
Zauberlehrling Zauberlehrling ist offline
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 346
Standard

Zitat:
Zitat von shovelxl Beitrag anzeigen
Beweist mal wieder: es kommt nicht auf den Preis an und nicht das Teuerste ist auch das Beste!
Stauch bei LS-Kabeln!
Bela macht sich gute Gedanken und reduziert auf das Nötigste.
Dis erkennt man auch in seiner Technik und bestätigt meine Meinung: alles Unnötige im Signalweg...weg lassen.
So kommt man mit top Preisen zu tollen Ergebnissen.

Viel Spaß mit den Kabeln, weitere Berichte sind interessant.

Gruß
Guido

(Bela, ich muss noch immer mal bei Dir vorbei kommen...! )
Da hast Du leider nur zu Recht, Guido

Das habe ich mit den Cardas Kabeln leider etwas schmerzlich erfahren müssen. Ich meine, die sind schon nicht schlecht. Aber das Authentica vom Bela kann es in meinen Ohren bei völliger Ausgewogenheit und Neutralität noch ein wenig perfekter. Nichts wird betont, nicht verdeckt. Sehr natürliche, räumliche Abbildung.

Und dass sich Bela auf das Wesentliche konzentriert, sieht man auch an der Optik des Authentica. Sieht schlicht aus, ist aber ein klanglicher Wolf im Schafspelz:

Grüße vom Zauberlehrling
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0482.jpg
Hits:	270
Größe:	43,8 KB
ID:	15742  
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.07.2017, 13:46
Chiller54 Chiller54 ist offline
 
Registriert seit: 06.12.2016
Beiträge: 143
Standard

Wo gibt es die Kabel und was kosten Sie?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.07.2017, 16:04
Zauberlehrling Zauberlehrling ist offline
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 346
Standard

Zitat:
Zitat von Chiller54 Beitrag anzeigen
Wo gibt es die Kabel und was kosten Sie?
Preis steht oben und geben tut es das Kabel beim Bela, schreibt hier unter Beci. Der Name Authentica ist in meinen Ohren Programm

Grüße vom Zauberlehrling
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.09.2017, 09:55
Zauberlehrling Zauberlehrling ist offline
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 346
Standard Authentica gereift

Moin zusammen

Nun spielt das Beci Authentica schon seit einigen Wochen bei mir und verhält sich wie guter Wein, der einfach mit der Zeit nur besser wird. Gefiel mir das Authentica nach der ersten Einspielzeit schon saumäßig gut und hatte deutlich teurere Mitbewerber aus dem 4-stelligen Eurobereich aus dem Rennen geschlagen, so ist im Laufe der Zeit nochmals mehr Grundtonwärme und Offenheit im Hochtonbereich hinzu gekommen. Das Klangbild löst sich noch besser von meinen Glenairs und ich freue mich über eine Form der plastischen, holographischen Darstellung, wie ich sie bisher nicht gekannt habe. Insgesamt läuft das in Richtung "Musik zum Anfassen" und man möchte den Künstlern praktisch die Hand schütteln, um ihnen für ihre Performance zu danken. Auch empfinde ich die Darstellung als sehr emotional einbindend. Gianna Nannini legt auf der gut produzierten CD "Perle" allen Schmutz in ihre Stimme und Leonard Cohen packt bei "You want it darker" sein Reibeisen aus, wie ich das noch nie bei mir hören durfte.
Für mich hat das Authentica die Baustelle Cinch-Kabel endgültig geschlossen. Da kommt mir nix anderes mehr ins Haus. Das Authentica ermuntert mich zu stundenlangem, entspanntem Hören und ich wünsche mir aufgrund des ausgewogenen, natürlichen Klanges, dass Stücke gar nicht aufhören. Wer noch auf der Suche nach dem optimalen Cinch ist, sollte das Authentica von Bela insbesondere unter Preis-Leistungsgesichtspunkten unbedingt in Betracht ziehen. Meine Suche ist jedenfalls absolut beendet. Ich stelle dem Authentica die für mich beste Bewertung aus: Ich höre es nicht, meiner Meinung nach nicht die geringste Beeinflussung des Sounds durch das Kabel.
Einfach nur Musik. Das habe ich mir immer gewünscht und ich fühle mich so angekommen wie noch nie. Danke Bela, Du hast meinen Musikgenuss mit dem Authentica echt bereichert.

Grüße vom Zauberlehrling
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.09.2017, 10:22
shovelxl shovelxl ist gerade online
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.460
Standard

Guten Morgen
Handelt es sich bei dem Authentica eigentlich um ein Reinsilberkabel, versilbertes Kupfer oder Kupfer?

Vielleicht schreibt Beci ja selber noch ein paar Zeilen...

Gruß
Guido
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.09.2017, 10:31
Zauberlehrling Zauberlehrling ist offline
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 346
Standard

Zitat:
Zitat von shovelxl Beitrag anzeigen
Guten Morgen
Handelt es sich bei dem Authentica eigentlich um ein Reinsilberkabel, versilbertes Kupfer oder Kupfer?

Vielleicht schreibt Beci ja selber noch ein paar Zeilen...

Gruß
Guido
Moinsen

zum Kabel selbst kann ich nix sagen, das muss Bela tun. Stecker sind jedenfalls Kupfer. Klanglich liegt das Kabel für mich eher bei Kupfer, schön warm und man vermisst nix an Auflösung oder Detailreichtum.

Grüße vom Zauberlehrling
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.09.2017, 15:03
Oliver Oliver ist gerade online
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.148
Standard

Hi .

Nun, auch Silberkabel können schön rund spielen und dennoch ihren Vorteil durch das Leitermaterial ausspielen.
Aber zugegeben , das kann sich auch ganz anders darstellen.
Die Vorteile beider Leitermaterialien zu kombinieren ist schon eine Kunst .
Ich habe auch lange gebraucht, ein für mich klanglich passendes NF Silberkabel zu finden.

Ich fänd es klasse , wenn Bela ein paar Zeilen zu seiner Kreation schreibt .
__________________
Gruß,
Oliver
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.09.2017, 19:41
beci beci ist offline
 
Registriert seit: 04.02.2013
Beiträge: 518
Standard

Hallo Allerseits und Danke fürs Interesse an meinem Authentica.

Als 'Urheber' des Kabels will ich mich natürlich aufgrund der entstandenen Fragen zu Wort melden:

Das Authentica Cinch besteht aus Kupfer und es werden Eichmann KLE Innovations Copper Harmony Cinchstecker verwendet, deren Kupferkontakte versilbert sind.
Beim Authentica XLR verwende ich Neutrik NC3FXX und NC3MXX Stecker, deren Kontakte ebenfalls versilbert sind.

Entscheidend ist aber meiner Meinung nach nicht, welches Material wo verwendet worden ist, sondern dass ein Signalkabel das Musiksignal nicht hörbar verfälschen soll. Für mich steht das klangliche Ergebnis und natürlich auch das Preis/Leistungs Verhältnis im Vordergrund.
Mein Ziel war es, das Signalkabel so "unhörbar" und so transparent wie irgend möglich zu bauen, damit das Musiksignal möglichst "in seinem ganzen Wesen", also verlustfrei bis zum nächsten Gerät passieren kann.
Für mich finde ich, dass mir das mit dem Authentica gelungen ist.
Natürlich würde ich mich freuen, wenn das andere Musikliebhaber genau so sehen.

@Zauberlehrling:

Vielen Dank für deine Mitreißenden und aufschlussreichen Berichte.
Danke für dein Vertrauen und für deine Offenheit, etwas Neues zu probieren. Und das trotz der sicherlich bereits extrem hochwertigen und exzellenten bisherigen Verkabelung deiner Kette.
Ich wünsche dir weiterhin viele glückliche Musikalische Stunden mit deiner tollen Anlage!

Viele Grüße
Bela
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Original Linear Netzteil vom großem Auralic Aries der Timo Audiogeräte und Zubehör 1 31.01.2017 15:22
Neues Jahr - neues Forum vaupue Bekanntmachung 1 03.01.2017 19:25
Auralic Aries mit großem Netzteil zu verkaufen Revival Audiogeräte und Zubehör 4 28.02.2016 14:13
Myro mit großem ESS AMT Wonneproppen yAudio Used 26 18.03.2015 11:46
MC Phono Pre-Amp: Graham Slee Audio GramAmp 3 Fanfare mit großem PSU-1 atap Audiogeräte und Zubehör 0 22.12.2013 18:11



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de