open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audiophile Kopfhörer > Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.12.2017, 07:45
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.269
Standard Der neueste Trend

Üblicherweise werden Kopfhörer eingespielt und entfalten ihren Klang mit 50-150 Stunden.

In letzter Zeit werden immer wieder Kopfhörer mit 1-10 Stunden Betrieb verkauft.
Ein Schelm, wer Böses denkt.

Warum verkauft jeman ohne je ernsthaft das Gerät mal 50 Stunden laufen zu lassen?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.12.2017, 08:40
LOSAMOL LOSAMOL ist offline
 
Registriert seit: 28.01.2016
Beiträge: 210
Standard

Wie meinst du das mit verkauft? Die diversen Kopfhörer werden hier im Forum Bazar zwar feil geboten, aber verkauft sind sie deshalb noch lange nicht, so manch ein AKG 812 für keine 600€ wandert zwischenzeitlich schon auf die zweite Seite dadurch.....................
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.12.2017, 10:02
J.B. J.B. ist offline
 
Registriert seit: 21.10.2016
Beiträge: 76
Standard

So wie ich @Lani verstanden habe, geht es ihm eher um die Fragestellung, warum jemand einen Kopfhörer verkauft, dessen klangliches Potential er nicht einschätzen kann, da er die vermeindlich essentielle "Einspielzeit" noch nicht einmal hinter sich gebracht hat.

Nun läßt sich natürlich trefflich darüber fachsimpeln, ob der vorschnelle Verkauf ein neuer Trand ist oder die Einspielzeit bei Kopfhörern.

So wie ich es in Erinnerung habe, hat Nomax hier seinerseits die mail eines AKG-Entwicklers veröffentlicht, der die Einspielzeit bei (AKG?) Kopfhörern nicht für notwendig erachtete.
Da die Einspielzeitproblematik regelmäßig zu Endlos-Diskussionen ohne die geringste Horizonterweiterung führt und erfahrungsgemäß in Streitigkeiten endet, möchte ich mich daran eigentlich nicht beteiligen.

Dazu also nur soviel:
Ich selber meine Veränderungen der klanglichen Signatur eines Kopfhörers im Laufe der Zeit wahrgenommen zu haben. Ob diese jedoch nur subjektiv vorhanden waren, ich mich vielleicht lediglich an die klanglichen Eigenheiten des neuen Kopfhörers gewöhnt habe oder ob sie tatsächlich einem Einspielprozess geschuldet sind, das vermag ich nicht zu sagen.

Gruß J.B.

Geändert von J.B. (06.12.2017 um 10:18 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.12.2017, 12:08
Rollensatz Rollensatz ist gerade online
 
Registriert seit: 02.02.2016
Beiträge: 115
Standard

Nun ist es ja nicht so, als ob sich durch die Einspielzeit, der Klang und die Signatur des KH maßgeblich ändert.

Man kauft einen KH und erkennt dann leider - das einem der Klang nicht zusagt. Da hilft auch keine Einspielzeit mehr. Es geht ja nur um Nuancen.

Außerdem ist es besser den KH dann hier oder woanders zu verkaufen, als ihn zurückzuschicken. Denn sonst bekommt wieder jemand der einen neuen KH bestellt hat - eine "B-Ware Gurke".

Die "Schnapper-Leute" erfreuen sich daran immer.

Also mMn alles gut so.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.12.2017, 15:03
patrykb patrykb ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2013
Beiträge: 711
Standard

Meine persönliche Erfahrung , was die Einspielzeit betrifft ist folgende:
Audeze und alles andere ist bereits nach 24-48H gut eingespielt.
NUR, es war auch die einzige Ausnahme war ein AQ Nighthawk, der viel, viel länger gebraucht hat.
Ein Audeze LCD 2 hat sich praktisch "hörbar" von Stunde zu Stunde entwickelt, danach , nach ca.24 Stunden habe ich nicht mehr einen Unterschied hören können. (hat aber auch mit der Adaption an den Klang zu tun)


__________________
Final Audio Pandora Hope VI
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.12.2017, 16:28
Janus525 Janus525 ist gerade online
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 1.305
Standard

Zitat:
Zitat von Rollensatz Beitrag anzeigen
Nun ist es ja nicht so, als ob sich durch die Einspielzeit, der Klang und die Signatur des KH maßgeblich ändert. Man kauft einen KH und erkennt dann leider - das einem der Klang nicht zusagt. Da hilft auch keine Einspielzeit mehr. Es geht ja nur um Nuancen.
Wäre es da nicht klüger sich den KH zuerst einmal in Ruhe anzuhören und ihn erst bei Gefallen zu kaufen...?

Mein´ ja nur...

Viele Grüße: Janus...
__________________
________________
www.qas-audio.de
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.12.2017, 17:22
xxx1313 xxx1313 ist offline
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 458
Standard

Zitat:
Zitat von Lani Beitrag anzeigen
Üblicherweise werden Kopfhörer eingespielt und entfalten ihren Klang mit 50-150 Stunden.

In letzter Zeit werden immer wieder Kopfhörer mit 1-10 Stunden Betrieb verkauft.
Ein Schelm, wer Böses denkt.

Warum verkauft jeman ohne je ernsthaft das Gerät mal 50 Stunden laufen zu lassen?
In vielen Fällen - so wie in meinem - ist die Erklärung recht simpel. Ich hatte zuvor schon mal einen K812 (weiß daher wie er klingt, "Einspielen" nicht nötig und bei dynamisch KH wohl auch irrelevant) und er wurde durch Nomax' Mesh für mich wieder interessant, nachdem ich diese Kombination beim Guru gehört hatte. Der K812 ist schließlich ein Klassiker, ein Preis-Leistungs-Sieger und ich wollte ihn als solchen auch wieder haben. Daher der Kauf. Dann wurde mir bewusst, dass er neben dem Utopia mit seiner relativ ähnlichen Klangsignatur bei mir wenig Spielzeit bekommen würde (im Unterschied zum HD800S, der sich vom Utopia mit seiner breiten Bühnendarstellung deutlich abhebt). Ich bin zwar Enthusiast, aber kein Sammler und der Platz ist nicht unendlich. Daher das Umdenken.

Für mich klingt der aktuelle neue K812 übrigens etwas besser als der ehemalige, was aber wohl im Rahmen der üblichen Serienstreuung liegt.

Dass der K812 noch nicht weg ist, wundert mich auch.
__________________

Focal Utopia; Sennheiser HD800S, AKG K872 & K812; Oppo PM-3; SP1000SS, Hugo 2, AK380Cu+CuAmp, AK380+Amp
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.12.2017, 20:12
Rollensatz Rollensatz ist gerade online
 
Registriert seit: 02.02.2016
Beiträge: 115
Standard

Zitat:
Zitat von Janus525 Beitrag anzeigen
Wäre es da nicht klüger sich den KH zuerst einmal in Ruhe anzuhören und ihn erst bei Gefallen zu kaufen...?

Mein´ ja nur...

Viele Grüße: Janus...
ja natürlich wäre das klüger - aber seien wir doch mal ehrlich: Wer hat denn noch nicht einen Spontankauf getätigt um dann später festzustellen das der Kauf eine Fehlentscheidung war.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.12.2017, 21:46
Dynavit Dynavit ist gerade online
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.053
Standard

Zitat:
Zitat von Janus525 Beitrag anzeigen
Wäre es da nicht klüger sich den KH zuerst einmal in Ruhe anzuhören und ihn erst bei Gefallen zu kaufen...?

Mein´ ja nur...

Viele Grüße: Janus...
Leider geht das nicht immer. Alle Kh findest Du zumindest/ selbst in Wien nicht zum Probehören, und schon gar nicht bei deinem Lieblingshändler.
Ich würde mir z.B. gerne den Pioneer SE Monitor 5 anhören, sehe aber keine andere Möglichkeit als Schicken lassen und wieder zurückschicken bei Nichtgefallen. Und das mag ich auch nicht so.
Mit dem neuen Audio Technica das selbe.
__________________
HP, Roon, HQPlayer, JPlay, Tidal, Fidelizer, SOTM to- USBUltra, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, SR404, Lambda Pro, Lambda Signature, Nova Signature, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont mod.,HD 600, HD 580, HD540, Oriolus 2nd. , AKG K1000, AKG 812, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.12.2017, 21:57
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.269
Standard

Nun, wenn jemand nach 9 Monaten und etlichen Klangbeschreibungen von >cds die er selber damit gehört hat, den HÖRER MIT 8 Stunden verkauft, fällt mir immer "Kilometer ans Baujahr anpassen" ein.

Obiges sind Beispielswerte ohne jemand bestimmen zu meinen, aber die Konstellation kommt schon öfter vor.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de