open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Allgemeines zur Musik- und Bildwiedergabe > Diverses
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Diverses Dieses und jenes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 30.03.2015, 22:10
zanny zanny ist offline
 
Registriert seit: 04.10.2010
Beiträge: 62
Standard

Hallo!
Ich denke, man kann auch altes Zeug aktuell halten, habe gerade meinen 25 Jahre
alten LP 12 pimpen lassen. Denke so kann Er weitere Jahre gut weiter laufen
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30.03.2015, 22:15
Suedalpler Suedalpler ist offline
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 473
Standard

Zitat:
Zitat von Zwodoppelvier Beitrag anzeigen
Moin Moin,

mir haben es die noch deutlich älteren Geräte aus den 60er/frühen 70er Jahren angetan.

Verstärker und Tuner stammen beide von 1966 und sind seit Jahren täglich in Gebrauch. Hatte sie vor vielen Jahren aus reiner Neugierde erworben, dann eingemottet und wollte sie vor dem Weiterverkauf nur mal kurz testen... Resultat: s.o.

Es ist wohl nicht so, daß allein neueste Technik besten Musikgenuß ermöglicht. Eine vernünftige Kombination der Geräte und adäquate Platzierung im Raum machen einen großen Anteil aus - das wird rasch unterschätzt.
Viele Leute unterschätzen den Bedarf an Homogenität, welche viele von den alten Schätzchen vorzüglich beherrschen. Habe hier noch einen alten Revox A 76 - natürlich überarbeitet, so das nix brummt - und der ist ein Paradebeispiel dafür. Der Frequenzgang geht zwar nur knapp über 20 kHz (vielleicht noch nicht mal) aber da kommt die Musik sehr angenehm rüber.

Wenn sich früher (oder meinetwegen auch heute) die Leute über Höhen, Auflösung, Bässe etc. ausgelassen haben, habe ich nur blöd gefragt: "und wie klingt das nun mit Musik?" habe ich nur fragende Blicke geerntet.

Meine beste Rockpalast-Nacht daheim (war damals immer ein Grund für eine extra Fete...): Fernseher - links und rechts davon die LS der Stereoanlage (wurde ja auch über UKW übertragen) - und in der Mitte unter dem Fernseher eine alte Röhren-Musiktruhe (Mono) ebenfalls mit UKW als Mitten- und Bass-Zusatz (eine Vorform von 2+1). Fernsehton war natürlich aus. Und dann hatten ZZTop ihren ersten Auftritt in Europa. War das geil...

Gruß

Suedalpler
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 31.03.2015, 13:56
maibuN maibuN ist offline
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 482
Standard

Ich hab im Keller noch altes Zeug von Braun. Weiß nicht ob das früher "highend" war aber für das Alter klingt es gar nicht so schlecht. Dennoch deutliche Unterschiede zu "modernem" Zeug. Klingt einfach ganz anders
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 31.03.2015, 16:19
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 2.817
Standard

Aus Braun mach Grün.
Oder so ähnlich.

http://www.hifizeile.de/index.php?c1...eueberuns&l=de
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete: Meridian 603 old school Pre-amp with analogue & digital inputs. Tenelle Audiogeräte und Zubehör 2 28.05.2016 00:59
aktuelle Klassik LPs mr.dave Marktplatz für CDs und andere Tonträger 0 21.05.2014 10:39
Aktuelle Firmware für EMU 0404 USB matze81479 Der PC als Ton- und Bildquelle 0 24.07.2012 00:12
Aktuelle Messeberichte mitropulos Externe Veranstaltungen 1 14.11.2009 07:29
Die aktuelle Hörkultur Speedy Ungesichertes Audio-Wissen 6 13.03.2009 19:21



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de