open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Blindtests und "Verblindete Tests"
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Blindtests und "Verblindete Tests" Dieses Forum beschäftigt sich mit den Möglichkeiten und Unmöglichkeiten von "Verblindeten Hörtests"

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.06.2015, 17:36
Dogopit Dogopit ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2011
Beiträge: 162
Standard Hier mal ein interessanter Test Wiedergabequalität

Hallo

Hier könnt ihr mal testen ob ihr einen Unterschied hört in der Wiedergabequalität


http://www.npr.org/sections/therecor...-audio-quality
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.06.2015, 18:36
Wolli_Cologne Wolli_Cologne ist offline
 
Registriert seit: 21.01.2015
Beiträge: 638
Standard

Nicht sooo einfach. Ich habe 5/6 richtig. Falsch war bei mir SUZANNE VEGA. Da hatte ich das 320er MP3 als die beste Version rausgehört. Die Aufnahmen sind aber allesamt sehr schlecht und die Unterschiede demnach noch geringer. Bei richtig guten, räumlichen Aufnahmen mit guter Durchhörbarkeit wäre das leichter raus zu hören.

Wolfram
__________________
Streamer: Bluesound Node 2
Kopfhörerverstärker: Lehmann-Audio Linear
Kopfhörer: Audeze LCD-X mit Carbon Kopfband und Toxic Cables Silver Widow
Sonstiges: SolidCore Cinchkabel, Streaming-Dienst Qobuz (Sublime) + Fritz NAS
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.06.2015, 18:51
Dogopit Dogopit ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2011
Beiträge: 162
Standard

Ja habs auch nur mal kurz über den PC gehört und nicht über meine Anlage,
Ist dann schon ein wenig schwierig.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.06.2015, 18:53
Ex_Schlappen Ex_Schlappen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.11.2014
Beiträge: 954
Standard

Wäre schon, wenn diejenigen, welche Unterschiede hören, auch mal genau die Unterschiede aufzeigen könnten, anhand jedes Songs. Bzw. die Stellen nennen, wo man Unterschiede hört.
Zum Beispiel bei Suzanne Vega.
Woran erkennt man bei ihrer Stimme, ob es 128 oder 320 kbit ist.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.06.2015, 20:04
Wolli_Cologne Wolli_Cologne ist offline
 
Registriert seit: 21.01.2015
Beiträge: 638
Standard

Eine Stimme allein reicht dafür nicht. Verlustbehaftete Musik verliert insbesondere bei der Räumlichkeit (Tiefe) und Fokussierung, sowie bei der Attacke (z.b. bei Klavieranschlägen). Von daher sind die Test-Tracks ziemlich schlecht ausgewählt und dazu noch grottenschlecht aufgenommen.
__________________
Streamer: Bluesound Node 2
Kopfhörerverstärker: Lehmann-Audio Linear
Kopfhörer: Audeze LCD-X mit Carbon Kopfband und Toxic Cables Silver Widow
Sonstiges: SolidCore Cinchkabel, Streaming-Dienst Qobuz (Sublime) + Fritz NAS
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.06.2015, 22:41
bugatti66 bugatti66 ist offline
 
Registriert seit: 24.12.2014
Beiträge: 193
Standard

Ihr müßt einfach mal total schlechte mp3s anhören, z.B. 80er, denn wisst Ihr wodrauf ihr achten müßt. Bei 320er sind diese Sachen (Anschläge vom Klavier) so schwer herauszuhören, dass sie bestimmt nicht bei nicht angestrengtem Zuhören, sich einfach aufdrängen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.06.2015, 00:38
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.810
Standard

Zitat:
Zitat von XuXu Beitrag anzeigen
Wäre schon, wenn diejenigen, welche Unterschiede hören, auch mal genau die Unterschiede aufzeigen könnten, anhand jedes Songs. Bzw. die Stellen nennen, wo man Unterschiede hört.
Zum Beispiel bei Suzanne Vega.
Woran erkennt man bei ihrer Stimme, ob es 128 oder 320 kbit ist.
Ich würde sagen am "Nachschwingen" der einzelnen Worte. Schwer zu erklären. Übertrieben formuliert hat ihre Stimme bei WAV fast sowas wie einen minimalen Nachhall, bei 128 kbit ist das komplett weg und klingt steril. Bei 320 kbit ist dieser Effekt allerdings kaum noch zu hören, man muss sich dann schon drauf konzentrieren.

LG
Jörg
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
das Forum hier dieselpark Mal eine Mitteilung machen 106 07.05.2015 15:47
Interessanter Vergleich TheDuke Der PC als Ton- und Bildquelle 2 14.03.2014 09:23
Interessanter Artikel über Marktstrategien bei Hifi Replace-Kellerkind HiFi Allgemein 25 17.09.2013 14:20
Ich bin wieder hier.... Sam Bekanntmachung 24 07.12.2008 13:41
Neu hier highopei Bekanntmachung 9 13.08.2008 19:52



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de