open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Bild-Wiedergabe > Projektoren
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Projektoren LCDs, DLPs usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.10.2008, 09:19
OpenEnd OpenEnd ist gerade online
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 6.935
Standard BenQ PE8720

Hallo Freunde,

jetzt ist mir so fast zufällig ein 2 Jahre alter Beamer BenQ PE8720 in die Hände gefallen.
Ein Arbeitskollege mußte ihn schnell loswerden.
Nun steht das Ding hier herum und ich habe mir noch gar keine Gedanken gemacht, wie und was ich damit anstelle.

Habe gestern Abend mal analog am Laptop angeschlossen. Sieht gut aus. Man muß aber wohl für 3m Bilddiagonale rund 5m Abstand vom Beamer zur Leinwand haben.

Das ist alles machbar. Muß mir aber erst mal ein Konzept machen. Ein Beamer war zwar schon für Irgendwann angedacht, aber noch nicht explizit geplant.

Welche Verkabelung muß ich wählen? Was ist an Leinwand brauchbar? Wie muß eine Deckenhalterung für dieses Monster beschaffen sein?

Bin zwar prinzipiell vom Fach, habe aber davon keine Ahnung, weil ich mich damit noch nie beschäftigt habe.

Grüßle vom Charly
__________________
Andersdenkende denken oftmals anders als man denkt
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.10.2008, 10:56
Claus B Claus B ist offline
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 2.127
Standard AW: BenQ PE8720

Hallo Charly,


damit kann was anfangen!

Du brauchst eine gute Leinwand,Kabel hängen von den Zuspielern ab!
Bildgröße von drei Meter würde ich mit den Teil nicht machen,eher 2,40
bis 2,50 in 16:9!

Gruß

Claus

Bei 2,40 Meter muss der Projektor mindestens 4,53 weg.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.10.2008, 11:21
matadoerle matadoerle ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.10.2008
Beiträge: 1.001
Standard AW: BenQ PE8720

Hallo Charly,
da kann ich dir gerne helfen. Zufälligerweise habe ich eine ungebaruchte 2m breite Leinwand (sehr gute Qualität von OS Spalluto, latürnich 16:9 mit 5cm breiter Kaschierung) hier noch übrig - für meine Wand zu breit, ich lasse doch meine Diven nicht in die Ecke quetschen!

Zur Montage an der Decke mache ich zur Zeit gerade ein Erfahrung - mein Mitsubishi HC-6000 werde ich die Tage montieren; wichtig ist absolute Stabilität - wenn man ihn "portabel" haben möchte gibt es eine tolle Lösung von Vogels.

Zur Kalibrierung und Ausrichtung werde ich mit dem Händler meines Vertrauens einen Workshop bei mir zuhause machen - innerhalb der kommenden zwei Wochen. Das ist immer im Verbund mit der Leinwand zu sehen, die Ausrichtung und Montage der Leinwand ist für langfristige Begeisterung ebenfalls sehr sorgfältig auszuführen.

Gehe es ganz in Ruhe und mit Bedacht an, dann kann was schönes raus werden. Zur Größe noch: ich persönlich würde als maximale Breite die Entfernung zur Leinwand zulassen, emfinde jedoch bei 3-4m Sitzabstand eine Breite von "nur" 2m als ideal .. sitze im Kino auch nicht gerne in der ersten Reihe.

Glückwunsch und
Gruß thorsten
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.10.2008, 17:02
audiohexe audiohexe ist offline
Zickie-Mickie
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 3.793
Standard AW: BenQ PE8720

Zitat:
Zitat von matadoerle Beitrag anzeigen

Gehe es ganz in Ruhe und mit Bedacht an, dann kann was schönes raus werden.
Weia! Ruhe und Bedacht! In unserem Wohnzimmer!
... und ich dachte, die Baustelle sei ich endlich mal los!
__________________
Grüßle von der Audiohexe




Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
(von Walter Moers)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.10.2008, 17:10
matadoerle matadoerle ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.10.2008
Beiträge: 1.001
Standard AW: BenQ PE8720

Hallo Edith,
Männer haben doch keine Baustellen - nur Spielzimmer. Wenn du den Jungen im Wohnzimmer spielen lässt

also mal im Ernst: ich werde meine Lösung hoffentlich noch nächste Woche fertig haben, muss noch prüfen wie belastbar eine Deckenmontage möglich ist. Eventuell muss ich bei mir eine Verstärkungsebene montieren.

Es gibt durchaus recht unscheinbare Montagemöglichkeiten, die Deckenhalterung von Vogels ist - wenn der Beamer im gut staubgeschützten Schrankfach ruht - praktisch kaum auffällig. Trotzdem ist eine Montage und Ausrichtung des Projektors mit einem Handgriff erledigt. Mein Händler hat mir eine andere empfohlen - ich werde das jetzt testen und meine Erfahrungen und ein paar Bilder einstellen.

Wenn du dem Charly ein bisschen Spielen erlaubst, dann muss er halt auch mal mit dir einen Film nach deinem Geschmack "aussitzen" - wofür hat man sich denn sonst lieb

Gruß thorsten
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.10.2008, 17:33
Replace_01 Replace_01 ist offline
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 954
Standard AW: BenQ PE8720

Zitat:
Zitat von audiohexe Beitrag anzeigen
Weia! Ruhe und Bedacht! In unserem Wohnzimmer!
... und ich dachte, die Baustelle sei ich endlich mal los!

Dein Süßer kommt so langsam auf dem Geschmack. Warte erstmal ab, wenn der Projektor installiert ist. Würde mich nicht wundern, wenn irgendwann, so aus heiterem Himmel, nochmal zwei Lautsprecher für die rückwärtige Wand auftauchen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.10.2008, 17:36
audiohexe audiohexe ist offline
Zickie-Mickie
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 3.793
Standard AW: BenQ PE8720

Zitat:
Zitat von matadoerle Beitrag anzeigen
Wenn du dem Charly ein bisschen Spielen erlaubst, ... - wofür hat man sich denn sonst lieb

Gruß thorsten
Hallo Thorsen,

gute Idee!

... aber das mit dem Aussitzen, das überlege ich mir noch, ich lasse mir da vielleicht etwas gewinnbringenderes für mm... - äh uns - einfallen!
__________________
Grüßle von der Audiohexe




Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
(von Walter Moers)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.10.2008, 17:38
audiohexe audiohexe ist offline
Zickie-Mickie
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 3.793
Standard AW: BenQ PE8720

Zitat:
Zitat von Milon Beitrag anzeigen
Dein Süßer kommt so langsam auf dem Geschmack. Warte erstmal ab, wenn der Projektor installiert ist. Würde mich nicht wundern, wenn irgendwann, so aus heiterem Himmel, nochmal zwei Lautsprecher für die rückwärtige Wand auftauchen.
Lieber Milon,

die rückwärtige Wand - die wird jetzt eben gerade ein bisschen verändert - da wird kein Platz mehr sein!

Vor der neuen Baustelle graut mir! Echt!!!
__________________
Grüßle von der Audiohexe




Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
(von Walter Moers)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.10.2008, 17:43
Replace_01 Replace_01 ist offline
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 954
Standard AW: BenQ PE8720

Hehe, ihr Frauen habt es nicht leicht mit uns Quälgeistern. Meine Frau hat das WZ längst aufgegeben.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.06.2012, 15:01
OpenEnd OpenEnd ist gerade online
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 6.935
Standard

Hallo Freunde,

vor 3 Jahren haben wir einen BENQ PE8720 DLP Projektor gebraucht gekauft und lange lag er ungenutzt herum. Nun haben wir den Burschen mal an der Decke montiert und erfreuen uns eines bei Dunkelheit doch recht ansprechenden Bildes. Mit der Bildgröße müssen wir noch etwas spielen. Für die fast 3m gewählte Bilddiagonale sitzen wir wohl etwas zu nah dran. Kleiner machen ist ja ganz easy mit der elektronischen ZOOM Funktion.
Jetzt muß ich erst mal ein wenig damit spielen, um alle Funktionen in den Griff zu bekommen. Im Moment haben wir noch zeitweise einen horizontalen Streifen im oberen Bildsegment. Scheint besonders bei Helligkeitswechseln vorzukommen. Wenn jemand die Ursache dafür kennt, dann bitte ich um Information.

Nun zu meiner Frage. Gibt es Empfehlungen für einen DVB-C Receiver. Wir haben Kabelempfang und vielleicht wollen wir ja doch mal ab und zu HDTV fernsehen. Bei der Riesenauswahl an Geräten blickt man so aus dem Stand ja garnicht durch.

Grüßle vom Charly
__________________
Andersdenkende denken oftmals anders als man denkt
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de