open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Werners Weg zum Open-End > Esoteric - High End Audio by TEAC
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.02.2012, 15:05
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard Kellerkind im Esoteric Fieber - mein neuer Silberling

Hallo Leute,

wie ich ja schon in meinem Tannoyforum berichtete, habe ich immer noch nach einem weiteren CDP gesucht und bin nun durch einen alten Freund fündig geworden.

Wie es der Zufall wollte, hat mein alter Freund Artur, der damals meine Tannoy Kingdom übernommen hat, noch einen Esoteric X03SE zu verkaufen.

Bei Esoteric selber war das Gerät leider nicht mehr lieferbar - die letzten wurden mir wohl vor der Nase weggeschnappt.

Ich kenne den X03 SE - habe bereits an der Hauptanlage im Keller seit 3 oder 4 Jahren ein solchen Gerät am Laufen mit einer externen G03 X Clock.

Wie auch immer, gestern war der Briefträger schweißgebadet mit meinem neuen Silberling hier und nun habe ich meinen neuen Spielkameraden gefunden.

Meines Erachtens nach ist das vom Preis Leistungsverhältnis einer der besten CD Player am Weltmarkt.

Ich setze euch gleich mal einige Bildchen rein.

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.02.2012, 15:09
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Hier ein Bild vom neuen Arbeitsplatz meines Schätzchens:

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.02.2012, 15:11
kdrkdr kdrkdr ist offline
 
Registriert seit: 01.09.2008
Beiträge: 1.391
Standard

glückwunsch zum neuen schätzele

LG klaus
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.02.2012, 15:12
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Hier mal die gigantischen Innereien und das oberamtliche Laufwerk:

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.02.2012, 15:14
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Auch ein schönes Bild:

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.02.2012, 22:20
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Es tut gut, endlich wieder überall mit Esoteric zu hören.

Es gibt nichts, was korrekter klingt.

Einfach ein Hammer!

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.02.2012, 08:56
cay-uwe cay-uwe ist offline
Sonus Natura
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.442
Standard

Werner,

bei Dir weiß man nicht so richtig was nun das Beste ist. Mal ist es ein Lektor, dann JungSon und dann wieder Esoteric.

Wie auch immer, viel Spaß mit den Neuen "alten"
__________________
Happy listening, Cay-Uwe

http://www.sonus-natura.com/
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.02.2012, 10:13
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Hallo Cay-Uwe,

diese Frage bekomme ich per PN quasi täglich gestellt

Habe daher im Forum - unter anderem im Esoteric Thread - dazu Stellung genommen, dann hier halt auch nochmal

Der Lector CDP 7 MK 3 ist der leidenschaftlichste CDP, den ich kenne, er spielt aber an der Realität vorbei, ist der Spaßplayer. Desto schlechter das record - desto besser spielt dieses Teil ggü. anderen High End Geräten - er ist der Zauberer, der dynamische Sprünge macht, wo eigentlich nichts ist.

Der Jungson Impression ist für einen Röhren CDP eine unglaublich ehrliche Haut, bleibt aber auch mehr auf der emotionalen Seite. Die Bühne ist nicht so groß wie beim Lector und er ist ein Allrounder, mit dem man gut leben kann, der aber deutliche Schwächen bei dem Laufwerk hat.

Die Esoterics sind die ehrlichsten und direktesten Player der Welt mit dem ultimativen Laufwerk, der ultimativen Verarbeitung und der ultimativen Stromversorgung.

Ihr Klangbild ist immer wie aus Stein gemeißelt und sehr kraftvoll. Jedoch hört man auch deutlich die Unterschiede in der Aufnahmequalität heraus.
Einmalig an den Esoterics ist das Stramme und das abgrundtief schwarze im Bassbereich.

Die X03 Serie baut die Energie vom Fundament aus auf und entführt dann den Hörer nach oben - die X01D2 - mit der anderen Wandler Technologie - auf DSD geschaltet mit AD 1955 statt Burr Brown 1704 - gehen mit dem energetischen Aufbau andersrum vor und man meint mehr Details zu hören aber die Bassenergie kommt einen nicht so schwarz vor.

Wenn du nun Musik von ihrer Kraft her so hören willst, wie sie live ankommt-
gibt es nur die Esoterics.

Andere Player klingen bei etlichen Aufnahmen her schöner - aber nie so ehrlich.

Letztlich ist das Geschmackssache - und ich hatte auch mit Jungson und Lector viel Spaß - aber desto besser die records sind, desto mehr tendiere ich zu Esoteric -
und da die neueren records, die ich kaufe - durch die Bank excellent sind, habe ich wieder an allen Anlagen zu Esoteric gegriffen.

Hinzu kommt die Kompatibilität und Zuverlässigkeit - da reicht nichts an die Esoterics heran.

Der Lector hatte jede Menge Probleme mit den gebrannten CD s, und die insgesamt 3 Jungsons, die ich im Hause hatte, hatten entweder mit Displays Problemen oder Tonaussetzer und der Laser hielt auch bei weitem kein Jahr durch.

Ich könnte da noch jede Menge zu schreiben, letztlich ist es aber so, daß ich seit 1986!!!! immer wieder auf die Produkte von Teac/Esoteric zurückgreife -
auch wenn ich an Zweit-, Dritt- oder Viertanlagen mal auf Konkurrenzprodukte ausweiche - letztlich ist das ja auch eine Kostenfrage.

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.02.2012, 10:50
bruce
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von cay-uwe Beitrag anzeigen
Werner,

bei Dir weiß man nicht so richtig was nun das Beste ist. Mal ist es ein Lektor, dann JungSon und dann wieder Esoteric.

Wie auch immer, viel Spaß mit den Neuen "alten"
Jedenfalls sieht der Player bis auf die beiden "Spartrafos" lecker aus
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.02.2012, 12:23
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Zitat:
Zitat von bruce Beitrag anzeigen
Jedenfalls sieht der Player bis auf die beiden "Spartrafos" lecker aus
Das sind solide Schnittkern Transformatoren.

Meiner Erfahrung nach klingen die wesentlich "fetter" als die im Hifi Bereich weiter
verbreiteten Ringkerntrafos.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein neuer SuperüberdrüberWunderKopfhörer Lani Kopfhörer (Full Size) 110 17.01.2017 15:13
Mein neuer PC: Ein Intel NUC Ted Der PC als Ton- und Bildquelle 3 26.10.2015 00:08
Mein neuer Audio-Research DsPre kuno Digital 0 28.04.2012 14:00
Mein Besuch bei Esoteric Replace-Kellerkind Esoteric - High End Audio by TEAC 13 01.02.2012 15:17
Mein neuer Vorverstärker OpenEnd Elektronikkomponenten jeder Art 20 14.12.2009 17:45



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de