open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Allgemeines > Bekanntmachung
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Bekanntmachung Dieses Forum dient dazu, unbekannte Mitglieder zu Bekannten zu machen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 23.08.2014, 10:14
TKH TKH ist offline
 
Registriert seit: 29.06.2014
Beiträge: 428
Standard

Dann habe ich, nach deiner Klangbeschreibung Didi, mit dem Auralic für meinen Geschmack genau den richtigen gekauft.

Ich freu mich auch schon sehr auf das Loreley Gerät. Vorgestern habe ich meinen iMac erstmal mit einer weiteren externen Festplatte bestückt:

http://www.amazon.de/Passport-Studio.../dp/B005UGRH9Q

Wahnsinn das in so einem kleinen Schächtelchen eine schicke 2TB Platte drin steckt.
Interessant, und neu für mich, ist der Anschluss per Firewire 800. Schon was anderes als USB 2.0 und schön das kein Stromkabel benötigt wird. Auch das problemlose in Reihe schalten von weiteren Firewire Platten gefällt mir.

Mit Rega Plattenspieler - Otto Pre und Mac - La Rosita + Auralic Taurus + Hifiman HE6 bin ich für dieses Jahr komplett. Da ich extrem selten Musik über Lautsprecher höre, plane ich da nix Weltbewegendes mehr. Vielleicht einen kleinen Aktivlautsprecher wie die 5er Abacus und Feierabend.

Rainer
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 27.09.2014, 10:26
TKH TKH ist offline
 
Registriert seit: 29.06.2014
Beiträge: 428
Standard

Weiterer Zwischenstand meiner neuen Kopfhörer Anlage.

Puh, das Ganze ist eine echte Geduldsprüfung.

Nach Umschiffung einiger Klippen was die Konfiguration des La Rosita Loreley Streamer/Wandlers angeht war die Kette Loreley-Taurus-He6 spielbereit.

Hintergrund war das der Händler bei dem ich kaufte nicht auf dem neuesten Stand war bezüglich der Lieferung und Installation des benötigten Plugins für den benutzten Rechner. La Rosita liefert ja zum Gerät ein spezielles Plugin welches sich an iTunes andockt und die Mac Internen Soundeinstellungen umgeht. Eine grosse Hilfe war der Vertrieb von La Rosita. Romeo Barisic lies es sich nicht nehmen mich telefonisch selbst am Wochenende tatkräftig und stimmig zu unterstützen. Vorbildlich!

Nach dem das geregelt war, kam aber das große Entsetzen. Der Auralic Taurus II Verstärker ist mit defektem Poti geliefert worden. Erst lies er sich nur unter Einsatz mehrerer Finger überhaupt drehen. Bei 12:00h schaltete der Verstärker komplett ab. Nach etlichen Rücksprachen mit dem Händler, Tipps von Romeo und viel Handarbeit durch reichlich drehen, ist die Kiste wenigstens so weit zu nutzen das ich halbwegs mit Pegel hören kann. Leider hat der Händler kein Ersatz- oder weiteres Neugerät zum Tauschen.

Sehr "sympathisch" übrigens auch die Reaktion des Auralic Vertriebes Audionext aus Essen. Es tut ihnen leid, aber Neugeräte erwarten sie erst im Oktober. Ersatzgerät gibts auch keins, Pech gehabt.
Muss ich halt bis dahin mit der "Krücke" leben. :thumbdown:

So siehts aktuell aus. Per symmetrischem Eingang mit dem HiFiman Kopfhörer klingt es gut, aber nicht überragend. Irgendwie ziemlich bedeckt. Da der Kopfhörer ein gebrauchtes Vorführmodell war, glaube ich nicht das es am Einspielen des Kopfhörers liegt?!

Per Klinke und meinen Bose oder AKG Kopfhörer klingt es beschissen. Mein iPad allein klingt besser...

Ich hoffe und bete das ändert sich mit dem neuen, ordnungsgemäß funktionierendem Verstärker.

Das verwalten und abspielen der bisher 56 gerippten CDs in iTunes via der La Rosita klappt prima. Gerade die Nutzung des iPad in der Remote app ist klasse und ultra bequem.

Wenn es jetzt irgendwann mal auch der Investition von 3.500 Euro entsprechend klingt, dann bin ich zufrieden.

Naja, ich gebe die Hoffnung nicht auf...

Obwohl ich schon sehr frustriert bin.

Rainer
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 27.09.2014, 10:34
didi didi ist offline
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 502
Standard

Hallo Rainer,

Kopf hoch.....das wird

Ich bin davon überzeugt das du beim Taurus MkII ein "Montagsmodell" erwischt hast. Da liegt in deiner Kette der Hase begraben

Mit der La Rosita Loreley hast du auf der Wandler Seite fantastische Voraussetzungen für einen brillanten Klang gesetzt.

Also warte den neuen Taurus ab.

VG, Didi
__________________
Diverse Kopfhörerverstärker und Kopfhörer.
Aber die wahre Leidenschaft ist und bleibt das Musikhören!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 27.09.2014, 10:45
TKH TKH ist offline
 
Registriert seit: 29.06.2014
Beiträge: 428
Standard

Hallo Didi,

klar das mache ich.

Ist halt eine "zähe" Angelegenheit.

Erst wochenlanges Warten auf die bestellten Geräte.

Dann, passend zu einer Woche Urlaub, die Abholung. Und die große Enttäuschung das so ein kapitaler Defekt überhaupt durch die Endkontrolle kam?!

Auch war ich naiver Weise der Meinung das so ein offensichtlich defektes Gerät anstandslos und zügig vom Händler/Vertrieb ausgetauscht wird. Aber zu hören das irgendwann im Oktober (oder später) wohl neue Geräte aus China erwartet werden und man dann eines bekommt?
Meine Bitte um irgendein (!) Ersatzgerät wurde sofort abgelehnt.

Im Nachhinein ärgere ich mich sehr, nicht den Violectric 281 bestellt zu haben...
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 27.09.2014, 12:27
Cobold Cobold ist offline
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 131
Standard

Hast Du keine Möglichkeit über Deinen Händler einen V281 zu bekommen?
... oder Ihm den Taurus einfach auf den Hof zu stellen?

Für den Kauf eines Neugerätes in der Preisklasse ist das was Dir da passiert wirklich ein Unding.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 27.09.2014, 12:28
Oliver Oliver ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.123
Standard

Hallo Rainer.

Schade, daß es bei Dir nicht rund läuft.
Ich bin hinsichtlich Deines Taurus schon sehr verwundert. Bislang kann ich über meinen Taurus absolut nichts negatives sagen und es macht sich auch kein schleichender Prozess bemerkbar.Das Poti funktioniert nach wie vor, in jeglicher Hinsicht bestens.
Der allzu bedeckte Klang ist sehr wahrscheinlich auf das defekte Poti zurück zu führen.
Ich bin wirklich glücklich mit diesem Vestärker und würde ihn nur gegen einen MalValve Headamp 3 eintauschen.

Der Auralic Vertrieb sollte, nein , muß grundsätzlich kundenfreundlicher reagieren.
Sowas geht gar nicht!!!
Insbesondere weil Auralic eine Edelschmiede ist, muß der Service reibungslos über die Bühne gehen.
Das die Geräte aus Asien kommen weiß der deutsche Vertrieb nicht erst seit gestern.
Lieferengpässe sind kein Grund, derartig miserablen "Service" zu bieten.
Ich bin mir sicher, daß es bei Auralic sehr wenige Reklamationen gibt. Um so einfacher ist es für den Vertrieb Geräte für den Ernstfall bereit zu halten.
Sofern keine umgehende Reparatur oder ein Ersatzgerät angeboten werden kann, würde ich den Taurus zurück geben.
Ich hatte bislang im Hinterkopf mir einen Auralic Aries anzuschaffen.
Das werde ich mir wohl nochmal überlegen.
Ich hoffe der Vertrieb lernt noch dazu

Bei Deinem Hifiman HE6 wäre das definitiv anders. Der Service von Sieveking ist absolut vorbildlich !
Die wären auf eine derartige Situation vorbereitet.
Das weiß ich aus Erfahrung.
__________________
Gruß,
Oliver

Geändert von Oliver (27.09.2014 um 12:33 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 27.09.2014, 13:06
TKH TKH ist offline
 
Registriert seit: 29.06.2014
Beiträge: 428
Standard

Danke für Eure mitfühlenden Worte.

Beim Vertrieb hat mein Händler (Herr Kampschulte von Loftsound) sofort das Gespräch gesucht und er bekam keinen Ersatz.

Ich selber habe mehrere Male mit einer Mitarbeiterin vom Vertrieb Audionext gesprochen. Da sie mir es nicht sagte, weiß ich nicht welche Funktion die Dame dort hat. Zwischenzeitlich war die CanJam und die Herren, denen die Dame berichten wollte, waren zu beschäftigt um sich zurückzumelden. Nach der CanJam habe ich weder von Herrn Hicking, noch von Herrn Umberg als von Herrn Zingle etwas gehört. Die Namen kenne ich nur aus dem Impressum ihres Webauftrittes. Einzig die Mitarbeiterin rief an und teilte mir mit das sie, nach Rücksprache mit den ominösen Herren, weder ein Neugerät noch ein irgendwie geartetes Ersatzgerät hätten. Ich hatte sogar angeboten von mir aus Münster zu denen nach Essen auf meine Kosten zu kommen um Abzuholen. Brauchen Sie alle selber. Na, danke.

Herrn Kampschulte von Loftsound möchte ich in Schutz nehmen. Der hat sich echt bemüht. Einen kleinen Lehmann Verstärker hat er mir angeboten. Der sei aber klanglicher eine Notlösung im Vergleich.
Herr Kampschulte ist da halt sehr vom Vertrieb abhängig. Wenn die nicht wollen, oder können, dann schaut er genauso in die Röhre.

Ob die grundsätzliche Qualität von Auralic, wie ihr angesprochen habt, einer "Edelschmide" entspricht, weis ich nicht. Ich möchte nur erwähnen das beide Händler die bei meinem Kauf und der Installation der Kette beteiligt waren, schon Taurus mit defekten Potis hatten. Kann sich also jeder selber seinen Reim drauf machen.

Grundsätzlich unverständlich ist mir allerdings das der Vertrieb nicht die Möglichkeit nutzte, mittels eines einfachen Telefongespräches der Geschäftsleitung, für Verständnis und Geduld zu sorgen. Meine Kunden (Nicht HiFi) bekommen bei weniger teuren Einkäufen eine kurze persönliche Rückmeldung der Leitung und schon sieht die Welt wieder anders aus. Muss aber natürlich jeder selber wissen wie er mit seinen Kunden umgeht.

Rainer
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 27.09.2014, 13:44
kdrkdr kdrkdr ist offline
 
Registriert seit: 01.09.2008
Beiträge: 1.391
Standard

Rainer hallo ....

auch von mir mein aufrichtiges mitgefühl , sowas was Du da erlebst geht mal gar nicht !

Wenn mir ein Händler sowas antun würde wäre er für mich allzeit erledigt .

Ebenso die Aussage , das Lehmann nur eine Notlösung sei ist einfach lächerlich und inkompetent .
Lehmann baut solche Sachen seit sehr vielen Jahren und braucht sich garantiert ihrer Produkte nicht zu schämen bzw hinten anstellen .

Diese ganzen kleinen undurchsichtigen Bastel Manufakturen mit teils sehr fragwürdigen Vertrieben sind für mich schon lange ein Nogo , im consumer Markt wird man für ein bruchteil des Geldes ebenfalls eine hochwertige und für sich zufrieden stellende Lösung finden .

Klangvolle Namen allein machen noch lang kein gutes Produkt , scheinen aber vielen das Konto zu füllen .


klaus
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 27.09.2014, 13:54
TKH TKH ist offline
 
Registriert seit: 29.06.2014
Beiträge: 428
Standard

Nicht falsch verstehen. Der Lehmann wäre ein sehr kleiner und recht alter Verstärker gewesen der im Vergleich zu einem 1.800 Euro teuren Taurus nur eine "Notlösung" gewesen.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 27.09.2014, 14:02
kdrkdr kdrkdr ist offline
 
Registriert seit: 01.09.2008
Beiträge: 1.391
Standard

Naja , aber warum gibt der Händler dir nix gleichwertiges mit , das Geld bekommst Du auch nicht wieder ? oder wie wird das dort gehändelt .

klaus
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorstellung s0438969 Audiophile Kopfhörer 32 08.01.2015 01:43
Vorstellung Art Coustics and_action ART-COUSTICS 3 30.11.2014 00:46
Samo Vorstellung samo Tannoyforum 7 15.12.2013 22:29
Vorstellung Paul Schmidt ViaBlue Forum - edle Kabel und Zubehör 27 16.03.2013 16:48
Vorstellung feis Bekanntmachung 7 11.08.2010 16:23



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de