open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital > Analog
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Analog Analoge Quellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 20.04.2015, 21:26
dieselpark
 
Beiträge: n/a
Standard

das mache ich garantiert nicht. das ist mir zu viel Aufwand.
Der deutsche Vertrieb bietet andere Stecker an ? das hab ich ja noch nie gehört. Beleg ?

Ich nehm die 100 - und wenn das passiert, was du beschreibst, dass das Klanbild nicht apsst, dann versuch ich die 980 - und das war es dann.
Werte unter 100 werde ich sinnvollerweise wohl nicht ausprobieren.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 20.04.2015, 21:38
oncle_tom oncle_tom ist offline
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 833
Standard

"Der deutsche Vertrieb bietet andere Stecker an ? das hab ich ja noch nie gehört. Beleg ?"

Die von dir verlinkte website sagt hierzu folgendes: MC input impedance from 7 ohm to 980 ohm in eight step plus a custom resistor value

"Werte unter 100 werde ich sinnvollerweise wohl nicht ausprobieren."

Was wird in diesem Zusammenhang unter 'sinnvoll' verstanden?

Peter
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 20.04.2015, 21:47
dieselpark
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von oncle_tom Beitrag anzeigen
from 7 ohm to 980 ohm in eight step
plus a custom resistor value


Was wird in diesem Zusammenhang unter 'sinnvoll' verstanden?
- na, ich denke deswegen:
"Empfohlener Abschlusswiderstand am MC-Eingang:
91 Ohm - 47 kOhm" - aus dem Datenblatt des Lyra Delos.

from 7 ohm to 980 ohm in eight step - kann ich bestätigen !
plus a custom resistor value
- heißt genau was ??
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 20.04.2015, 22:07
oncle_tom oncle_tom ist offline
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 833
Standard

Zitat:
Zitat von dieselpark Beitrag anzeigen

plus a custom resistor value
- heißt genau was ??
Werte nach Wunsch sind erhältlich. Ein entsprechender Steckplatz ist vorhanden.

Wenn dich das Thema "Anpassung" interessiert: www.fmacoustics.com/download-1/
Newsletter 9+10 ab Seite 4

Peter
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 22.04.2015, 06:06
dieselpark
 
Beiträge: n/a
Standard

ja, das Thema interessiert mich - ich gehe dem nach, danke.

Mit Händler gestern gesprochen: er empfiehlt für das Delos 100 !
Entscheidung also gefallen. Danke für alle Hinweise.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 22.04.2015, 08:12
sören sören ist offline
 
Registriert seit: 18.09.2013
Beiträge: 354
Standard

So so, das sagt ein Händler. Es ist wirklich so, wie schon jmd weiter oben schrob, es kommt auch etwas auf die Phonostufe an (hierzu kann man, auch bezogen auf das Delos viel im analogforum lesen, dort ist die Frage auch besser aufgehoben). Viele nehmen etwa 200 bis 250 Ohm, in einigen Phonostufen funktionieren 400 Ohm besser.

Bei einer Phonostufe dieser Güteklasse (und ich nehme an, dass die restliche Anlage ebenso gut ist), würde ich alles daran setzen, dass das Delos so gut wie möglich läuft und einfach ein paar Steckerchen beim Vertrieb ordern. Das Delos ist ein absolutes Hammersystem, das hat es verdient ...
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 22.04.2015, 08:16
dieselpark
 
Beiträge: n/a
Standard

Aber der Händler wird sich das doch nicht einfach ausgedacht haben ?

Klar kann man experimentieren - aber mich macht das auch immer wahnsinnig: viel Aufwand (ständig am Gerät fummeln), hören - ist da nun ein Unterschied oder nicht? und und und.....
Kann es denn - auch bei einem Delos - einen so gewaltigen Unterschied im Klang geben, ob ich nun 100 oder 250 einstelle ??????
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 22.04.2015, 08:31
mannitheear mannitheear ist offline
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 1.252
Standard

Das wirst du probieren müssen, damit du Ruhe hast. Ehrlich gesagt bin ich sogar froh dass mein Phonopre diesbezüglich keine Einstellmöglichkeiten bietet, da ich sonst mehr testen als Musik hören würde.
LG
Manfred
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 22.04.2015, 08:42
dieselpark
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von mannitheear Beitrag anzeigen
froh dass mein Phonopre diesbezüglich keine Einstellmöglichkeiten bietet, da ich sonst mehr testen als Musik hören würde.
LG
Manfred
Genau das trifft es ! Ich wünschte mir nämlich das ebenso........ - dann wäre Ruhe !
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 22.04.2015, 16:34
oncle_tom oncle_tom ist offline
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 833
Standard

Das Testen ist doch kein Problem. Das hast Du in 5 Minuten durch. Ich höre nach einer halben Minute meiner 'Testplatte', welcher R der für mich passendere ist.

Peter
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de