open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Surround-Wiedergabe > Surround- Receiver, Verstärker und Prozessoren
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Surround- Receiver, Verstärker und Prozessoren Elektronikkomponenten für die Surroundwiedergabe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 01.05.2015, 01:40
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.804
Standard

Hi!

Wende dich mal an Florat hier im Forum. Der hat schicke Säulen im Programm, die auch der Frau zusagen werden und gut klingen. Passende Center etc. hat er auch.

LG
Jörg
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 01.05.2015, 09:47
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 546
Standard

Ich nochmal,

Falls es dann doch unbedingt ein 5.1 Set sein soll kannst du dich auch mal bei Cabasse umschauen, die haben mehrere Preisklassen und sehen schick aus...

Ansonsten, wären noch die KEF LS50 oder vll. die Nubert 313 "erwähnenswert", hauptsache du nimmst dann 5 gleiche LS!

Falls es jedoch 2 Standboxen werden sollen, müsste man die Rahmenbedingungen kennen, damit du keine Bassprobleme bekommst, oftmals ist es besser auf Kompaktboxen auszuweichen, schon allein wegen der Abstrahlcharakteristik.

Grüße
Flo
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 01.05.2015, 09:51
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 546
Standard

Die Soundbar mit Woofer habe ich letztes Jahr auf der High End gehört, hat ganz schön Rabatz gemacht:

http://www.focal.com/de/238-dimension

War echt mehr als positiv überrascht...

Vielleicht ist das ja was für dich
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.05.2015, 21:36
Billy Idol Billy Idol ist offline
 
Registriert seit: 09.07.2014
Beiträge: 54
Standard

Zitat:
Zitat von Flo2984 Beitrag anzeigen
Auch für "nur Filme" tendiere ich mittlerweile absolut zu 2.0!

Center Lautsprecher klingen üblicherweise deutlich schlechter als ein Phantomcenter.
Einen Subwoofer ordentlich zu platzieren und nahtlos einzubinden grenzt an ein Wunder,

Das gleiche für die Boxen, 6 Boxen für 1000€ spielen so gut wie 2 für 300€.

Such dir Boxen mit hohem Wirkungsgrad,
Flo
Ich zu 4.0 . Wobei die 3+4 Ls vollwertige Ls sind.

@tajmahal

Ein Center ist, wie geschreiben "eigentlich" schlechter..ist eher was für das Kino. Ich selber habe es nicht hinbekommen den ordentlich einzupegeln.
Entweder war es zu leise oder zu dominant..muß man probieren.

Ein Sub einzubinden ist nicht einfach, um so besser die Front, um so unmöglicher wird das Unterfangen. Bei einer "08/15" Front von xyz jedoch kein Problem.

Faustformel 80-90% für die Ls, den Rest für den Rest.

Ganz wichtig, der Wirkungsgrad der Ls !
Wirkungsgrad sollte deutlich über 90 dB sein..So um die 93 dB und mehr..
Sonst wird das nix am AVR.

MfG
__________________
-Tannoy-Yamaha 4.0-
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.05.2015, 21:53
Billy Idol Billy Idol ist offline
 
Registriert seit: 09.07.2014
Beiträge: 54
Standard

Zitat:
Zitat von tajmahal Beitrag anzeigen
Zurück zu meiner eigentlichen Frage: Mich hatte vor allem erstmal interessiert, wie das Signal, das ja eigentlich aus 2 Kanälen besteht auf 5 aufgeteilt werden kann. Also vier würde ja noch Sinn ergeben, weil ich annehme, dass das Signal einfach gedoppelt wird. Aber 5 Lautsprecher und Stereo? – was passiert da? Und was wäre eurer Meinung nach das beste Set-Up einer 5.1 Anlage im Musik-Betrieb? 2.1, 4.1, 5.1?
Nochmal ins Detail, wenn du ein 2.0 (Stereo) Signal auf 5.1 mischt, ist es hin.

Das Problem ist der Center. Das gibt eine Schlammschlacht.
Der Center muß da "offline".

Bei Yamaha in der Oberklasse kannst du "Plattern" einstellen.
Für jede Quelle also z.B. DVD, Radio, usw. konfigurierst du das Ls Set..

Z.B. CD nur 2.0
Radio nur 4.0
DVD nur 5.1
USB nur 2.1

usw! ..das können wie gesagt nicht die Einsteiger AVRs.
Da genau informieren bzw. die BDA runterladen und nachlesen.


Mfg
__________________
-Tannoy-Yamaha 4.0-

Geändert von Billy Idol (02.05.2015 um 22:01 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 03.05.2015, 15:51
kdrkdr kdrkdr ist offline
 
Registriert seit: 01.09.2008
Beiträge: 1.391
Standard

...das problem Center mal zu leise mal zu laut liegt fast immer an den Filmen selbst (abmischung ) .

Das gleiche gilt auch des öfteren für die rears , ich hab das so gelöst indem ich Center und rears etwa 3db lauter laufen lasse .

Beim Film geht es eigentlich nur um den Spass , linearität usw ist da fehlplaziert und die Einmesssysteme sind nicht immer die beste wahl !
Einfach mal ohne einmessen einstellen und vergleichen .

klaus
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.05.2015, 09:54
tajmahal
 
Beiträge: n/a
Standard

Leute, vielen Dank für euren Input. Bin diese Woche ziemlich beschäftigt und muss das alles mal aufs Wochenende vertagen. Eure Tipps und Hinweise habe ich aber mit Freude zur Kenntnis genommen! Auch die Cabasse und Focal schaue ich mir mal genauer an. Wobei Focal echt kostenintensiv ist. Danke auch nochmal Billy Idol für die ausführlicher Erklärung zur Signal-Aufteilung...
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.05.2015, 13:46
mannitheear mannitheear ist offline
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 1.260
Standard

Lt Kellerkind Forum klingen die neuen Klipsch sehr gut und sind vergleichsweise sehr günstig. Der Wirkungsgrad ist auch gut.
Dass Avr angeblich nicht so gut klingen sollen kommt vermutlich daher, dass oftmals die Boxen unpassend gewählt werden. Mein alter Sony AVR mit diskreten Endstufen und 50 W hat jedenfalls kein Problem, eine Tannoy Turnberry oder Proac Tablette auch im 2-Kanal Musikbetrieb musikalisch ansprechend und laut genug anzusteuern.
LG
Manfred
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 08.05.2015, 17:14
tajmahal
 
Beiträge: n/a
Standard

Klipsch wurden mir jetzt schon mal empfohlen. Werde morgen mal eine Runde durch die örtlichen HiFi-Geschäfte machen.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 08.05.2015, 18:36
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 546
Standard

Ja die kannst du in Betracht ziehen (sofern optisch für euch OK)...hab hier auch noch ein altes (vergleichbares) Paar Jamo X870, perfekt für Spaßmucke und Filme, da brauchts keinen Sub
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verkaufe: Manger-CD (Musik wie von einem anderen Stern) Bajano Marktplatz für CDs und andere Tonträger 2 04.08.2016 08:11
Was ist der/die/das Offset genau an einem Verstärker? Replace-Kellerkind HiFi Allgemein 3 09.06.2013 17:18
Was erwartet Ihr von einem Vorverstärker? matze81479 Verstärker und Vorverstärker 138 20.07.2011 11:33



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de