open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audio-Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Audio-Zubehör Kabel, Audio-Möbel, Reinigungsgerät usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #101  
Alt 18.08.2018, 12:21
Schärfer mit Senf Schärfer mit Senf ist offline
 
Registriert seit: 04.04.2015
Beiträge: 455
Standard

Zitat:
Zitat von KSTR Beitrag anzeigen
Das niedrige Restrauschen ist mehr ein Marketing-Argument als ein wirklicher Nutzen, denn sobald mehrere cm Kabel + Steckverbinder zw. Quelle und Vebraucher liegen, ist es mit dem Wert dahin, allein durch den R*I-Spannungsabfall. Nur wenn die Senke perfekt gleichmäßig Strom zieht (also AC-Anteil == 0) kommt der "blitzsaubere" Strom dort auch noch so sauber an.

Mindestens genauso wichtig ist aber der Netzableit-Strom dieser kleinen Schaltnetzteile sowie die Eigenrückwirkung auf das Netz, worüber sich der Hersteller ausschweigt, also ist anzunehmen dass es da so schlecht aussieht wie bei jedem anderen kleinen Steckerschaltnetzteil. Unabhängige Messungen sind auch nicht zu finden auf die Schnelle obwohl eine grobe Messung zumindest des Ableitstroms bzw der Koppelkapazität nicht schwer ist, mit dem Oszi.
Das ist bei vielen Herstellern doch Usus. Wie beim Kinderquartett, geworben wird immer mit dem Wert, mit dem man "stechen" kann. Wichtig sind nicht einzelne herausragende Werte - die, wie du schon sagtest, auf angeschlossene Peripherie reagieren - sondern man sollte sich in allen Punkten keine großartigen Schwächen leisten, damit eine Beeinträchtigung nur minimal gegeben ist. Das ist wie mit den Verbrauchs-/Schadstoffangaben bei Autos. Im Windkanal im abgeklebten Zustand entstehen die Prospektwerte, auf der Straße bleibt davon nicht viel übrig.
__________________
MfG Bernd
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 18.08.2018, 13:20
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.930
Standard

Man kann so ein Teil einfach mal dazu benutzen, wozu es da ist. Und vielleicht feststellen, daß es vorteilhaft ist. Man darf es auch lassen. Der Messkrempel interessiert Leute, die Musik hören wollen, eher weniger. Aber jeder, wie er will. Ich will jedenfalls dieses unscheinbare Ding nicht mehr missen, hab nicht ohne Grund zu Beginn des threads eine klare Kaufempfehlung dafür abgegeben. Es erfüllt genau den Zweck, der beworben wird. Dazu braucht man nichts messen, einfach mal zuhören. Und wer nichts Positives dabei bemerkt, kann sich das ohnehin sparen.
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 18.08.2018, 13:29
Chiller54 Chiller54 ist offline
 
Registriert seit: 06.12.2016
Beiträge: 179
Standard

Kann es auch nur empfehlen! Hat mehr gebracht als ich erwartet habe....
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 18.08.2018, 13:40
KSTR KSTR ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 1.703
Standard

Ich bestreite ja auch nicht dass das iFi ein für seine Geräteklasse "Stecker-Schaltnetzteil" sehr gutes Netzteil ist und gegenüber einer Billigstvariante mit viel Ripple und HF-Dreck auf dem Output resultierend eine entscheidende Verbesserung bringen kann.
__________________
Lest mehr Henry W. Ott, Douglas C. Smith und Ralph Morrison!
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 18.08.2018, 13:45
söckle söckle ist offline
 
Registriert seit: 14.07.2018
Beiträge: 278
Standard

....zu den eventuellen klanglichen Auswirkungen kann ich nichts sagen, ich hab keines dieser ifi Steckernetzteile. Nur, wenn man selbst aus der technischen Ecke kommt, fallen einem halt solche (Marketing) Aussagen auf, und man hinterfragt sie zwangsläufig....
__________________
Gruß
söckle
Mit Zitat antworten
  #106  
Alt 18.08.2018, 14:53
tmr tmr ist gerade online
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 1.859
Standard

Hallo,
Zitat:
Zitat von söckle Beitrag anzeigen
....zu den eventuellen klanglichen Auswirkungen kann ich nichts sagen, ich hab keines dieser ifi Steckernetzteile.
Ich habe vier Stück im Einsatz und bin sehr zufrieden.
Wie schon angesprochen, alles bestens, wenn man dafür sorgt, daß die Netzteile filtermäßig vom Rest der Anlage getrennt werden.
Die technische Qualität ist für mich kein Thema.
Zitat:
Zitat von söckle Beitrag anzeigen
Nur, wenn man selbst aus der technischen Ecke kommt, fallen einem halt solche (Marketing) Aussagen auf, und man hinterfragt sie zwangsläufig....
...und, zu welchem Ergebnis bist du durch dein "Hinterfragen" gekommen?

Hier hat jemand mal einen Vergleichstest einiger Netzteile, darunter das ifi, gefahren.

Gruss

Thomas
__________________
http://www.highfidelity-aus.berlin/
Gewerblicher Teilnehmer
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 19.08.2018, 08:30
Eugen Eugen ist offline
 
Registriert seit: 20.02.2018
Beiträge: 67
Standard

In dem Vergleichstest geht es um einen externen D/A-Wandler.
Da kann ich leider nichts dazu sagen.

Aber an der Fritz Box kann ich sagen, dass es keinen Unterschied ausmacht.
Ob nun lokal auf dem USB-Stick gespeichert oder gestreamt, es klingt für mich absolut identisch.

In dem Vergleichstest ist die Rede von mehr Details, mehr Klarheit, schwärzem Hintergrund, niedrigem Rauschen, usw. an einem M2Tech Dac.

Das iFi iPower an dem Router angeschlossen bringt hingegen keinen Unterschied zum Standardnetzteil.

Oder überhöre ich da etwas?
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 19.08.2018, 09:09
tmr tmr ist gerade online
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 1.859
Standard

Morgen,
Zitat:
Zitat von Eugen Beitrag anzeigen
In dem Vergleichstest geht es um einen externen D/A-Wandler.
Da kann ich leider nichts dazu sagen.
Falls du meinen Link meinst: Nö.
Da gehts nur um meßtechnische Bewertung einiger Netzteile.
Zitat:
Zitat von Eugen Beitrag anzeigen
Das iFi iPower an dem Router angeschlossen bringt hingegen keinen Unterschied zum Standardnetzteil.
Bei mir auch nicht.
Ich wüßte auch nicht, warum.
Bei mir gehts allerdings von dort per WLAN an den Streamer im anderen Raum weiter.

Gruss

Thomas
__________________
http://www.highfidelity-aus.berlin/
Gewerblicher Teilnehmer
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 19.08.2018, 09:26
Eugen Eugen ist offline
 
Registriert seit: 20.02.2018
Beiträge: 67
Standard

Hallo Thomas!
Ich streame auch per WLAN.
Die Verarbeitung der Daten erfolgt doch im Streamer. Da ist es doch egal, welches Netzteil der Router hat. Hauptsache es funkt.
Hab hier schon oft gelesen, dass ein iFi iPower an der Fritz Box klanglich was bringen soll.
Ich hab es jedenfalls neugierig getestet.
Die Aussagen der Befürworter Linearnetzteil für Router werte ich einfach mal als Einbildung. Das grenzt an Voodoo.
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 19.08.2018, 09:38
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.930
Standard

Ich verwende 2 Ifi power: Einen am Router in meinem Arbeitszimmer - der stellt Internet-Zugang für meinen PC unten im Hörkeller her, wenn ich Internet brauche für Roon oder zum Rippen - und einen für die Festplatte, die mit einem USB-Kabel nebst separater 5 V-Stromversorgung mit meinem MacBook verbunden ist. Und genau dort an der Stelle ist für mich der Unterschied deutlich gegenüber einem Beipack-Schaltnetzteil. Wie sich das klanglich auswirkt, habe ich in meinem Eingangsposting beschrieben.


Es kommt wohl darauf an, wo man es einsetzt. Dem Ifi power an der Festplatte ist ein Furman AC-210AE vorgeschaltet.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ifi ipower 12v Low Noise Netzteil maninthehighcastle Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 09.10.2018 23:29
Verkaufe : iFi iPower High End Low Noise Netzteil für Fritzbox Nordlicht2015 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 12.09.2017 21:44
Hifiberry Dac+Pro mit ifi iPower-5V-Netzteil Bocki Quellgeräte analog und digital 39 16.11.2016 08:57
Auralic Ultra Low Noise Netzteil Pedro Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 05.06.2016 15:35
ifi iPower Netzteil 15V / 0.9 A zu verkaufen Music Maniac Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 16.05.2016 15:29



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de