open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Forums-Bazar > Bazar - Allerlei Gebrauchtes
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Bazar - Allerlei Gebrauchtes Hier bieten und suchen Mitglieder alles mögliche

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.06.2009, 13:04
audiohexe audiohexe ist offline
Zickie-Mickie
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 3.794
Standard Außenpolitische Dokumente Deutschlands

Hallo Freunde,

ich habe einen Wälzer, 1100 Seiten schwer,

"Außenpolitik der BR Deutschland", Dokumente 1949 bis 1994, heruasgegeben aus Anlass des 125. Jubiläums des Auswärtigen Amts.

Mit Zeittafel von 1945 bis 1994



Der Wälzer schwebt über der Papiertonne - soll ich es für jemanden retten?

Gegen Porto - wird wohl ein Paket werden - kann ein interessierter Leser den Schinken haben. - (Die Schatten auf dem Umschlag sind keine Flecken auf dem Buch, letzteres ist so gut wie ungelesen.)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC05311.jpg
Hits:	153
Größe:	9,9 KB
ID:	2595  
__________________
Grüßle von der Audiohexe




Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
(von Walter Moers)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.06.2009, 15:55
Höhlenmaler Höhlenmaler ist offline
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 3.569
Standard AW: Außenpolitische Dokumente Deutschlands

Tue es in die Bucht!

Vielleicht kannst Du die aussenpolitischen Medikamente kapitalisieren. Das wäre dann das Taschengeld, was Dir jetzt noch fehlt.
__________________
Gruß Ingo . . . . . . . . . . .. . . meine letzten gestreamten Tracks
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.06.2009, 16:51
audiohexe audiohexe ist offline
Zickie-Mickie
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 3.794
Standard AW: Außenpolitische Dokumente Deutschlands

Werter Sir Tom,

so er mir seine Bleibe verrät werde ich den Boten entsenden, zu bringen ihm schriftliche Kunde vergangener Tage ... Einzig für ihn werde ich das Dieselross anspannen und einen verlässlichen Kutscher suchen, der nicht Nacht noch Wetter scheut, die weite Reise ins Reich der Schwaben zu unternehmen.



Ich freue mich, wenn's jemand Freude macht, das Buch zu lesen.
__________________
Grüßle von der Audiohexe




Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
(von Walter Moers)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.06.2009, 17:50
Replace E
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Außenpolitische Dokumente Deutschlands

Zu spät.
Ich hät`s auch genommen.

Kost nix?
Ich biete das Doppelte!!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.06.2009, 18:59
Replace E
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Außenpolitische Dokumente Deutschlands

Hallo, mein Lieber!
Gar kein Problem: Der Emitter ist bisher nur geparkt. Den kannste immer noch haben!
Tu dir keinen Zwang an!
Und dann nimm in Gottes Namen die 1000 Seiten dröge Diplomatenakten noch dazu....
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.06.2009, 21:36
audiohexe audiohexe ist offline
Zickie-Mickie
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 3.794
Standard AW: Außenpolitische Dokumente Deutschlands

Zitat:
Zitat von Sir Tom Beitrag anzeigen
... Wohlweislich habe ich bereits einen Herold gen der alten Reichsstadt in den baiuwarischen Landen geschickt, Euch ein passend Kleinod zu bringen. Dorten findet die edle Maid auch Ort&Burg wohin sie Ihren verlässlichen Bote schicken muas.
Werter Rittersmann,

verzeiht meine Eile. Ich ließ die Boten, Herolde und weitere Mannen des Hofes antreten um Seinen edlen Botschafter zu finden, und siehe, ein kleines, schmächtiges Kerlchen, verloren im Tumult, bekannte sich Seiner!

Er wird sich noch bis gedulden müssen, bis der Mond im Zeichen der Waage steht, da wir den Boten stärken werden, dass er den weiten Weg morgen glücklich überwinden möge.

Werter Eusebius im Herzen des nördlichen Nachbarlandes,

verzeiht, wenn ich dem Rittersmann aus dem Westen den Vorzug gab. Meine Gunst bei kommenden Turnieren ist Euch beiden sicher.
__________________
Grüßle von der Audiohexe




Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
(von Walter Moers)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.06.2009, 00:11
OpenEnd OpenEnd ist gerade online
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 7.187
Standard AW: Außenpolitische Dokumente Deutschlands

Zitat:
Dazu meint der Ritter von Welt:

Zitat:
denn darin sind die Weiber fein und haben recht; wenn sie zwei Verehrer in gutem Vernehmen mit einander erhalten können, ist der Vorteil immer ihr, so selten es auch angeht.

Hallo Sir Tom,

ihr seid ja wirklich ein Ritter von Welt

Grüßle vom Charly
__________________
Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg

Geändert von OpenEnd (30.06.2009 um 00:14 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.06.2009, 00:18
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.465
Standard AW: Außenpolitische Dokumente Deutschlands

Denke, das paßt hier gut rein:

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.06.2009, 00:34
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.465
Standard AW: Außenpolitische Dokumente Deutschlands

König Artus zieht mit seinem treuen Diener Patsy durch Britannien, um Ritter für die Tafelrunde zu finden. Als ersten trifft er Bedevere, den er wegen dessen „Klugheit“ (er weiß, wie man „Hexen“ erkennen kann) als Ritter aufnimmt. Darauf folgen noch Sir Lancelot, Sir Galahad und Sir Robin (nicht ganz so tapfer wie Sir Lancelot) (und der „Herr, der in diesem Film nicht erscheint“).

Eines Tages erhalten sie einen Auftrag von Gott, den heiligen Gral zu suchen. Also wird beschlossen, dass sich die Ritter und der König trennen und einzeln den Gral suchen sollen. Natürlich läuft dies nicht völlig problemlos ab, und so bekommen es die Ritter etwa mit einem Killer-Kaninchen, französischen Rittern, einem dreiköpfigen Krieger, den Rittern vom 'Ni' und der modernen Polizei zu tun. Schließlich kommen sie zusammen auf die Spur des Grals, indem sie den schottischen Zauberer Tim um Rat fragen. Dieser führt sie zu einer Höhle, wo sie die Inschrift von Josef von Arimathäa finden. Weiter kommen sie zur 'Brücke des Todes', wo der Brückenwächter drei Fragen an die fünf Ritter stellt. Sir Robin und Sir Galahad können sie nicht beantworten und werden deshalb von einer unsichtbaren Hand in die Schlucht geworfen. Erst schafft es nur Lancelot, dann auch Artus und Bedevere, indem sie dem Brückenwächter eine Konterfrage gestellt haben, die er nicht beantworten konnte und deswegen selbst in die Schlucht geworfen wird. Schließlich kommen sie zum Schloß, wo der Gral aufbewahrt wird. Jedoch wird diese bereits von den Franzosen besetzt. Ein Sturmangriff auf die Burg scheitert, da plötzlich die Polizei auftaucht und die anwesenden Ritter der Tafelrunde verhaftet (Lancelot war bereits von der Polizei verhaftet worden, nachdem er die Brücke des Todes überquerte).

Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.06.2009, 19:28
audiohexe audiohexe ist offline
Zickie-Mickie
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 3.794
Standard AW: Außenpolitische Dokumente Deutschlands

Zitat:
Zitat von Sir Tom Beitrag anzeigen
Gehört zu meinen absoluten Lieblingsfilmen! Leider nicht für Frauen geeignet, die verstehen einfach den Humor nicht und das ständige Fragen "Warum lachst Du?" nervt! Also nur für Männerrunden geeignet.


Werter Sir Tom,

was faselt er da? ??? Will er sich meiner Gunst entziehen?

So sei es verkündet, dass man das flimmernde Turnier im Holzkasten - oder war es doch der Hase von Troja? - zweimal mindestens erblicken sollte, alsdann der (Un-)Sinn des Humors schwärzester Färbung sichtbar werde!

Und welches ist deine Lieblingsfarbe?






PS:
__________________
Grüßle von der Audiohexe




Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
(von Walter Moers)
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de