open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen Hier können Forenteilnehmer ihre Kopfhörer Hörerfahrungen einstellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.12.2018, 14:15
patrykb patrykb ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2013
Beiträge: 1.001
Standard AKG 712 Pro - Kurzbericht.

AKG 712 Pro Kurzbericht.












AKG K712

So sehr ich begeistert vom Klang eines AKG612 (130€!!!) auch war, der aufgrund seiner tollen Räumlichkeit, seiner Frische und Offenheit im Klangbild eine kaum zu glaubende Leistung vorbrachte, so hat er mich in einer Disziplin enttäuscht, seinem Tieftonbereich.
Hätte sein Tieftonbereich mehr Tiefe und Körper, so würde ich mich ernsthaft fragen, warum wir viel Geld für teure Kopfhörer ausgeben sollen. Das ist mein voller Ernst.

Nun habe ich die Info bekommen, dass der AKG 712 genau an dieser Stelle seinen Vorteil zieht. Ich dachte mir zuerst: o.k, teuer ist dieser auch nicht gerade und so kaufte ich vor 3 Tagen einen neuwertigen AKG 712, der gerade mal 1 Stunde Spielzeit aufwies und vor 3 Wochen gekauft wurde.

Ich habe es diesmal nicht ausgehalten ihn zu hören und so schloss ich ihn an meinen KHV an und gab vor allem dem KHV etwas Spielzeit zum Aufwärmen. Wie lange braucht ihr, um die Klangsignatur einzuschätzen? Bei mir reichen 3-4 mir sehr gut bekannten Songs.

Von erster Minute an DIESER KLANG? Kann das sein? Zu diesem Preis aber auch unabhängig vom Preis!? Nein, aber doch Wahr.
Selten war ich so begeistert vom Kopfhörer, der nicht einmal eingespielt ist.
Selten hatte ich so ein Lächeln im Gesicht, selten diese Freude zu schreiben wie ich sie jetzt im Moment gerade erleben darf.

Sehr frisches, offenes und luftiges Klangbild, dazu diese Leichtigkeit und Körper im Hintergrund. Es ging nicht anders: Ray Brown Trio musste eingelegt werden von Telarc.
Nein, er kann es, er kann es wirklich! Endlich die Zutat, die dem AKG 612 doch so sehr fehlt. Kaum zu glauben. Ich habe viele KH gehabt und viele davon verkauft. Diesen KH werde ich niemals verkaufen.

Wie ist das nur möglich diesen Klang zu diesem Preis anzubieten?

Ich kann es kaum erwarten ihn am Abend intensiver zu hören.

Wow,....selten fehlten mir die Worte.

AKG 712 Pro: Freunde; das ist ein audiophiler Kopfhörer, der viele von Euch begeistern könnte. Natürlich muss man seinen Klang auch mögen.
Frisch, räumlich, luftig, leicht, kann zuschlagen, wenn nötig! (vor allem das Letzte ist der ausschlaggebende Punkt)

Nun hier die BEST OF LISTE von mir der BESTEN 4 KH:

Final Audio X.
Final Audio 6.
Focal Clear.
AKG 712 pro.

Patryk.
__________________
Final Audio "Sonorous X" an "Naim Headline" KHV.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.12.2018, 15:33
TheDuke TheDuke ist offline
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 1.465
Standard



Die AKG 7er Reihe hat ein sehr gutes P/L. Der Klang ist wirklich hervorragend für den Preis. Ich höre ja selbst sehr viel mit einem von Peter Neumann modifizierten K7XX (gibt es über Massdrop). Die für mich etwas nervige Schärfe die der K812 hat, besitzt mein K7XX nicht und somit ist er auch super langzeittauglich.

Aber bitte nicht wieder eine Diskussion lostreten, ob der K812 nur das reproduziert was da ist oder doch ein Problem hat. Es geht hier nur um meinen subjektiven Eindruck.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.12.2018, 15:49
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.404
Standard

Hallo Patryk
Freut mich daß Dir der 712Pro auch gefällt.Ich habe meinen immer noch die ganzen Jahre über, aber es gibt Kopfhörer die für einen verhältnissmäßig günstigen Preis schon großen Klang darbieten können.
Ich finde er macht auch eine verhältnissmäßig große Bühne.Außerdem sitzt er mir besser auf dem Kopf als sein großer Bruder der K812.
Ja mit dem 712èr kann man viel Spass haben. Genieß ihn und freu Dich auf heute abend.
LG
Rolf
PS:Deine Fotos sind immer sehr ansprechend
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

Geändert von HearTheTruth (05.12.2018 um 16:07 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.12.2018, 20:21
patrykb patrykb ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2013
Beiträge: 1.001
Standard

Für mich macht er nicht nur grosse Bühne, sondern gehört ganz klar zu den besten Kopfhörern. Musik damit macht deutlich mehr Freude als mit einem HD800. Es ist jedoch nur meine Meinung.
Er ist auch besser als ein HD660S.

Die Frage stellt sich immer: "Was erwart eich von einem guten KH?"
Diese Frage muss jeder selbst beantworten.


Patryk.
__________________
Final Audio "Sonorous X" an "Naim Headline" KHV.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.12.2018, 20:53
Da1go Da1go ist offline
 
Registriert seit: 19.07.2014
Beiträge: 203
Standard

Netter Beitrag. Schön zu sehen, dass auch im Open End mal ein KH in der Einstiegsklasse gefallen kann und thematisiert wird. Finde den K712pro ebenfalls klasse und hatte schon mehrmals überlegt mir einen zuzulegen.


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.12.2018, 22:00
patrykb patrykb ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2013
Beiträge: 1.001
Standard

Zitat:
Zitat von Da1go Beitrag anzeigen
Netter Beitrag. Schön zu sehen, dass auch im Open End mal ein KH in der Einstiegsklasse gefallen kann und thematisiert wird. Finde den K712pro ebenfalls klasse und hatte schon mehrmals überlegt mir einen zuzulegen.


Bei mir spielt es keine Rolle (ich meine doch wie bei den meisten, aber was ich sagen will: ich bin bereit zu zahlen, wenn ALLES stimmt ), was ein KH kostet. Der Klang entscheidet, weshalb ich meine 4 BESTEN KH gefunden habe im Leben:
Jeder davon genial auf seine Art. O.K, der teuerste kommt erst noch als ABSCHLUSS nach 3 Jahren Wartezeit.
(220€, 650€, 1500€ , 4600€)
__________________
Final Audio "Sonorous X" an "Naim Headline" KHV.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.12.2018, 00:16
fidelio fidelio ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 787
Standard

Hallo Patryk,

danke für den Test des AKG.

Denn selbstverständlich gibt es in jeder Preisklasse herausragende Kopfhörer. Ich teste ja gerade den neuen GH3 für 399,- Euro - eine unglaubliche Leistung der Manufaktur aus Brooklyn!

Schade, dass GRADO den Kopfhörer wieder einmal auf nur 1.000 Exemplare limitiert hat. Denn dieser Kopfhörer wird wohl in kürzester Zeit ausverkauft sein - da bin ich mir ganz sicher.

Mein Test erscheint übrigens noch diese Woche auf Musicalhead.

Lieben Gruß
Wolfgang
__________________
Meet the Musicalhead.de
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.12.2018, 00:58
patrykb patrykb ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2013
Beiträge: 1.001
Standard

Hallo Wolfgang,

Ich freue mich auf deinen Test

Patryk.
__________________
Final Audio "Sonorous X" an "Naim Headline" KHV.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.12.2018, 10:02
neo171170 neo171170 ist gerade online
 
Registriert seit: 16.08.2016
Beiträge: 301
Standard

Zitat:
Zitat von fidelio Beitrag anzeigen
Hallo Patryk,

danke für den Test des AKG.

Denn selbstverständlich gibt es in jeder Preisklasse herausragende Kopfhörer. Ich teste ja gerade den neuen GH3 für 399,- Euro - eine unglaubliche Leistung der Manufaktur aus Brooklyn!

Schade, dass GRADO den Kopfhörer wieder einmal auf nur 1.000 Exemplare limitiert hat. Denn dieser Kopfhörer wird wohl in kürzester Zeit ausverkauft sein - da bin ich mir ganz sicher.

Mein Test erscheint übrigens noch diese Woche auf Musicalhead.

Lieben Gruß
Wolfgang

Hi Wolfgang,


bin mal gespannt, wo Du den GH3 im Vergleich zum doch deutlich teureren GH2 siehst


LG Martin
__________________
AK380cu & cu-amp | MacBook pro | audirvana + | NAS | Tidal | hifiman ananda | Grado gh2 | InEar SD2 | 1more E1001 triple | Primare I22 | Totem Acoustic forest
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.12.2018, 13:16
Rollensatz Rollensatz ist offline
 
Registriert seit: 02.02.2016
Beiträge: 195
Standard

Der K712 ist mein "Schlafzimmer" KH. Ein wirklich guter KH mit einem sehr gutem P/L.

Er hat eine für mich sehr gute Signatur. Selbst Bässe kann der gut wiedergeben , schöne runde Mitten und auch die Höhen sind stets präsent, aber nie nervig.

3 kleine Nachteile hat mMn doch:

1. wenn man wirklich laut hören will, bemerkt man seine Grenzen in Form von "unsauberes" Spielen - Stichwort "Klirr".

2. Mit EQ braucht man keine großen "Versuche" starten. Er knickt schnell ein und wird unsauber. Da kenne ich ganz andere mit dem man fast völlig frei mit "spielen" kann.

3. Verarbeitung ist insgesamt gut, jedoch empfinde ich diese kleinen Gummibändchen als schlecht gelöst, es wird der Tag kommen wo die sich auflösen.

Ansonsten würde ich diesen KH fast jedem empfehlen, der sich was aus KH macht. Es ist ein super Allrounder mit ein paar kleinen Schwächen, aber aufgrund des Preises vernachlässigbar.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de