open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #3211  
Alt 22.04.2019, 16:23
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2019
Beiträge: 162
Standard

Zitat:
Zitat von derSchallhoerer Beitrag anzeigen
Geh mal aus der Sonne, Thomas. Da bekommt ja beim lesen schon Kopfschmerzen.
Ach du mit Deinen Klug******er Beiträgen kannst auch mal ganz ruhig bleiben. Sag nur Z7 MK2.
Mit Zitat antworten
  #3212  
Alt 22.04.2019, 16:27
derSchallhoerer derSchallhoerer ist offline
 
Registriert seit: 03.04.2016
Beiträge: 723
Standard

Du vergleichst leider Äpfel mit Birnen, mein Freundchen. Der Sony Z7M2 ist in meinen Augen immer noch ein sehr guter geschlossener Kopfhörer. Nur benötige ich aktuell keinen Geschlossenen mehr. Im Gegensatz zu dir, hänge ich mein Fähnchen nicht dauernd so in den Wind, wie es gerade am besten ist.
__________________
Kopfhörer: Hifiman HE1000 | Sennheiser HD800 (anaxilus mod) | Oppo PM-2 | Audioquest Nighthawk | Sennheiser HD 600 | FLC8s
Quelle: Macbook Pro --> Apple Airport Express --> Cayin HA2i | Sony HAP-S1 --> RME-ADI2-DAC --> AUDIO-GD C-2 | iBasso DX90 | Cayin N5 mit Cayin C5 |
Mit Zitat antworten
  #3213  
Alt 22.04.2019, 16:41
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.616
Standard

Zitat:
Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen

@ Staxliebhaber: Nur beim HE fehlt die Übereinstimmung.Da vermisse ich leider unten rum doch zu viel. Mit dem werde ich nicht warm.
Das mit dem HE60 nehme ich wieder zurück. Die typischen ECM Geschichten macht er schon sehr gut. Auffallend gut ist sein räumliche Darstellung in die Tiefe ( neben den eh schon bekannten Mitten).
Übrigens auch so ein Plastikbomber, der so manchen Carbon- Stealth- Schischi-Modell zeigt, dass es nicht auf Äußerlichkeiten ankommt.
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Mysphere 3.2, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, SR 404 LE, 300LE, Signature, Lambda Pro, Audeze XC, Sennheiser HE60, Ergo AMT, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, Grado GH2, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #3214  
Alt 22.04.2019, 16:48
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2019
Beiträge: 162
Standard

Zitat:
Zitat von derSchallhoerer Beitrag anzeigen
Du vergleichst leider Äpfel mit Birnen, mein Freundchen. Der Sony Z7M2 ist in meinen Augen immer noch ein sehr guter geschlossener Kopfhörer. Nur benötige ich aktuell keinen Geschlossenen mehr. Im Gegensatz zu dir, hänge ich mein Fähnchen nicht dauernd so in den Wind, wie es gerade am besten ist.
Bla bla bla Ausreden über Ausreden
Mit Zitat antworten
  #3215  
Alt 22.04.2019, 16:57
derSchallhoerer derSchallhoerer ist offline
 
Registriert seit: 03.04.2016
Beiträge: 723
Standard

Ach Thomas, ich glaube bezüglich Glaubwürdigkeit muss ICH mir hier keine Gedanken machen.
__________________
Kopfhörer: Hifiman HE1000 | Sennheiser HD800 (anaxilus mod) | Oppo PM-2 | Audioquest Nighthawk | Sennheiser HD 600 | FLC8s
Quelle: Macbook Pro --> Apple Airport Express --> Cayin HA2i | Sony HAP-S1 --> RME-ADI2-DAC --> AUDIO-GD C-2 | iBasso DX90 | Cayin N5 mit Cayin C5 |

Geändert von derSchallhoerer (22.04.2019 um 17:02 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3216  
Alt 22.04.2019, 17:14
Inexxon Inexxon ist offline
 
Registriert seit: 20.10.2012
Beiträge: 1.480
Standard

Zitat:
Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
Wäre nett, wenn Du uns die technischen Details erklären würdest, warum ein Stax bauartbedingt nicht schaffen kann, was der HE1 schon kann. Wo liegt den da technisch der Unterschied?

Der technische Unterschied laut Datenblatt liegt beim Maximalpegel der Stax SR-009 ist bis 118dB spezifiziert der HE-1 bis 114dB und die Polarisationspannung ist unterschiedlich, beim HE-1 sind es 650V und beim SR-009 580V. Ist halt immer einfach bei einem System wie dem HE-1 zum Preis von 60T€ viel Blödsinn zu verbreiten da das die wenigsten im Vergleich unter halbwegs anehmbaren Bedingungen testen können. Bin mir aber sicher das das Set Sennheiser schon sehr gut hinbekommen hat, die Kompetenz ist ja da ob nun merklich besser als ein ausgereiztes Stax SR-009 System da habe ich zumindest meine leisen Zweifel. Leute die den HE-1 schon hören konnten und zu Hause über ausgewachsene E-Staten Setups verfügen bestätigen mir eher je nach Musikrichtung eine gleichwertige Wiedergabe und einige bevorzugten zudem das "alte" Orpheus System. Man muss aber auch sehen das Sennheiser Set ist eine All in One Lösung und man muss sich nicht wie beim Stax mit der Suche von adequaten Verstärkern und D/A Wandlern rumschlagen das ist sicherlich für einige auch ein Kaufgrund. Wobei mit den 60K kann man schon ein mächtiges Stax Setup auffahren mit MSB oder Rockna DAC und allen drum und dran, da reicht es sogar noch für einen zweiten Kopfhörer.
__________________
Viele Grüße!

Sören


Stax Neu- und Gebrauchtgeräte / Zubehör / Verstärkersysteme / Gutachten

Geändert von Inexxon (22.04.2019 um 17:34 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3217  
Alt 22.04.2019, 18:18
musikverein musikverein ist offline
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 307
Standard

Zitat:
Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
Das mit dem HE60 nehme ich wieder zurück. Die typischen ECM Geschichten macht er schon sehr gut. Auffallend gut ist sein räumliche Darstellung in die Tiefe ( neben den eh schon bekannten Mitten).
Übrigens auch so ein Plastikbomber, der so manchen Carbon- Stealth- Schischi-Modell zeigt, dass es nicht auf Äußerlichkeiten ankommt.
Na das stimmt wieder voll


P.s. Der WeltMeister für Alte Musik, Period Instruments, Chamber M
__________________
Förderer und Vertreter der gehobenen Vielfalt.
"Closed headphones will always make compromises based on the physics of stored energy."
Mit Zitat antworten
  #3218  
Alt 22.04.2019, 18:31
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.616
Standard


Aus irgendeinem Grund hatte ich ihn viel heller in Erinnerung. Vorurteil!
Er wird überhaupt nicht nervig ist aber mit seiner Auflösung über den 007 zu stellen. Witzig die beiden mit der CD „Solo“ von Karl Heinz Miklin zu vergleichen. Er spielt da diverse Saxophone, Klarinetten und Flöte in einer Kirche. Tolle Aufnahme! Erst ab Tenorsaxophon und Bassklarinette würde ich den 007 MK1 vorziehen.

https://www.amazon.de/Solo-Karlheinz.../dp/B0027CWH5A
Leider nicht billig!
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Mysphere 3.2, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, SR 404 LE, 300LE, Signature, Lambda Pro, Audeze XC, Sennheiser HE60, Ergo AMT, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, Grado GH2, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stax SRM-717 Verstärker und Stax SR-007 Mk 2.9 Kopfhörer alles neuw. (auch einzeln) Vofo Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 02.03.2019 15:01
...Phono-Thread... wirbeide Mal eine Mitteilung machen 29 18.02.2010 20:34
Thread einkassiert OpenEnd HiFi-,Video- und Online-Magazine 57 24.06.2009 14:48



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de