open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Verstärker und Vorverstärker
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Verstärker und Vorverstärker Alles über Geräte, die elektronisch Signale verstärken

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 11.08.2017, 10:39
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.450
Standard

Sehr feine, individuell auf die Hörvorlieben abgestimmte Anlage. Da läuft einem Hornfreund bestimmt das Wasser im Munde zusammen.

Die Altec-Geschichten finden ja heute noch viele Liebhaber wegen des besonderen sounds, den sie machen. Wenn man sowas mag - und das liegt hier ja auf der Hand - dann ist man klanglich angekommen. Kann dazu nur gratulieren. Sehr fein das Ganze.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.08.2017, 12:52
Rocket Rocket ist offline
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 08.05.2014
Beiträge: 39
Standard

Ich gehe mal ins Detail:

(falls nicht gewünscht, bitte löschen)


Ich fang´ dann mal ganz vorne an, ihr wolltet ja was lesen :


Markus Klug (nicht verwandt und nicht verschwägert) baut mit seiner kleinen aber feinen Firma www.klughoerner.de kleine und weniger kleine Multizellen Hörner mit hervorragenden Klangeigenschaften. Diese werden teilweise auch im Sandwichprinzip gebaut und sind in den Hohlräumen der Wandung jedes einzelnen Trichters zur Schwingungsdämpfung mit Sand gefüllt und sauschwer.


Klaus Schubert baut mit seiner Firma www.schubert-akustik-design.de/ hochwertige Plattenspieler im mittleren Preissegment irgendwo zwischen z. B. Pro-Ject und Transrotor. Die Dreher können sich dank ihrer Klangeigenschaften und der erstklassigen Verarbeitung durchaus mit wesentlich teureren Produkten messen. Sie besitzen eine Drehzahlabtastung mit nachfolgender Regelelektronik um eine absolut konstante Plattenteller-Drehzahl sicherzustellen.


Dann ist da noch mein Part. Ich (Andreas Klug) baue in meiner www.roehrenschmiede.de handgefertigte Röhrenverstärker. Diese sind mittlerweile ausschließlich als Fertiggerät mit Röhrenkäfig und CE konform bestellbar. Die Produktdetails verkneife ich mir, sie sind auf verschiedenen Internet Plattformen wie z. B. www.moreaudio.com nachzulesen.


Wir drei Einzelkämpfer haben unsere Gerätschaften nun miteinander verknüpft und Hörtests durchgeführt. Ziel war es, eine klanglich hervorragende Kette zusammenzustellen um diese erstmalig auf der diesjährigen AAA dem geneigten Hörer präsentieren zu können.


Es folgt unser Aufbau im Einzelnen mit den Angaben der jeweiligen Handwerker.


Der Plattenspieler:

- Chassis aus Plexiglas schwarz
- Entkopplung der beiden Chassis durch sechs Sorbothane-Platten 30 x 6mm
(keine mechanische Verbindung zwischen den Chassis, liegen nur auf Sorbothane)
- Plattenteller aus Plexiglas 300 x 40mm, plan gedreht
- Lager invers aus Edelstahl mit Keramikkugel und Keramik-Laufbuchse
- DC-Motor mit digitaler Laufwerkssteuerung (Eigenentwicklung)
- Tonarm Jelco SA-750DB in schwarz mit Bedämpfung
- Innenverkabelung durchgehend mit Silberdraht
- TA-System zur Testphase Nagaoka MP200
- präziser Gleichlauf
- geräuschlos
- Klang subjektiv "hervorragend", ist natürlich System abhängig


Die Röhrenamps:

Vorstufe mit MM-Phonoeingang an ECC83, RIAA Entzerrung, Signalauskopplung über russische 6n6p. Keine Klangregelstufe!
Endstufe mit 4x EL84 im ultralinear Betrieb, ca. 30 W Leistung.


Lautsprecher:

Umgebaute Altec Voice of the Theatre A6, Gehäusevolumen von 190 auf 260 Liter vergrößert, geht jetzt ab 40 Hz. Eingebaute Chassis 2xAltec3156 16" 8 Ohm Bässe je Seite.
Multizellenhorn mit Altec 288C Treiber, alles an einer Altec Frequenzweiche N1285-8A.
Hochton 15 Zellen Horn JBL 2404H über 3,3 µF angeschlossen.


Alles zusammen könnt Ihr hier sehen und hören, der Eintritt ist frei!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	AAA2017.jpg
Hits:	46
Größe:	22,6 KB
ID:	15907  
__________________
Gute Musik lässt sich nicht beschreiben, man muß sie erleben. http://www.roehrenschmiede.de
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.08.2017, 15:22
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.207
Standard

AAA in Krefeld:
Hier sollte noch erwähnt werden > Raum "Seidenfaden" (wenn ich korrekt recherchiert habe.

Bin auf jeden Fall da und komme mal rein!

Danke für die ausführliche Auflistung.
Finde ich auch schlüssig.
Persönlich würden mich interessieren, mit Altec Weichen und ohne.
Wie schon geschrieben, bin kein Freund (mehr) von zu vielen Bauteilen im Signalweg und deren händische Veränderbarkeit.
Bei Euch läuft das allerdings auf einer professionellen Ebene ab, da sieht es garantiert anders aus, wie bei mir, der besser seine Wurstfinger von Verstellmöglichkeiten lässt.

Die Kooperation klingt schön Old-Scool und macht sicherlich Spaß, bin sehr gespannt auf Krefeld!
Vielleicht haben wir da ja mal Zeit etwas mehr über Röhren und Hörner zu quatschen, sprengt hier sonst sicherlich den Rahmen.
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.08.2017, 20:11
Rocket Rocket ist offline
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 08.05.2014
Beiträge: 39
Standard

Raum "Seidenfaden" ist richtig. Ich freue mich!
__________________
Gute Musik lässt sich nicht beschreiben, man muß sie erleben. http://www.roehrenschmiede.de
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.08.2017, 03:46
HearTheTruth HearTheTruth ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.270
Standard

Klasse Anlage;
symphatisches Auftreten.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 12.08.2017, 09:55
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.251
Standard

Andreas, hi

Ein wirklich tolles Projekt, was ihr euch (dein Kumpel und du) da ermöglicht habt, weitermachen...danke auch für diesen Thread




m.A.E. - solange der Mensch es zulässt...
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 12.08.2017, 11:09
Rocket Rocket ist offline
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 08.05.2014
Beiträge: 39
Standard

Danke!
__________________
Gute Musik lässt sich nicht beschreiben, man muß sie erleben. http://www.roehrenschmiede.de
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 12.08.2017, 19:23
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.207
Standard

Aus reiner Neugierde:
Bist Du bei Deinen Amps auf EL34 eingebrannt oder arbeitest Du auch mit anderen Bestückungen?
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 13.08.2017, 16:08
Rocket Rocket ist offline
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 08.05.2014
Beiträge: 39
Standard

EL84


Gruß,

Andreas
__________________
Gute Musik lässt sich nicht beschreiben, man muß sie erleben. http://www.roehrenschmiede.de
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 13.08.2017, 16:11
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.207
Standard

Danke für die Info!
Man sollte sich ach etwas spezialisieren, das passt.
Nicht mehr ganz meine Röhre, bin aber dennoch gespannt auf die Vorführung auf der AAA, Zettel hängt schon an der Pinwand.
Gruß
Guido
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
300 Stunden später. Hörtest MOON NEO 430 HA(D) fidelio Audiophile Kopfhörer 19 17.01.2016 18:39
Norddeutsche HiFi-Tage Hörtest 2016 ETALON Acoustics ETALON 0 12.01.2016 18:28
Hörtest: Seta Audio und Besa CS bei Kellerkind Replace-Kellerkind HiFi Allgemein 38 19.04.2014 20:20
Hörtest 2010 Norddeutsche HiFi-Tage goolimangala Externe Veranstaltungen 9 11.02.2010 19:45
...Schatten... wirbeide Sehempfindung 3 15.01.2010 20:00



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de