open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörerverstärker
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörerverstärker Alles zu mobilen & stationären Kopfhörerverstärkern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.03.2019, 11:55
Kieran Kieran ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2013
Beiträge: 70
Lächeln KHV mit DAC gesucht

Moin aus Hamburg,
Meine Musik liegt auf einem Netzwerkserver. Im Moment nutze ich einen Marantz HD DAC1 für meine Kopfhörer (AKG 812 und Fostex TH900) und zur Musikeinspeisung der restlichen Anlage.

Wie so oft kommt mal wieder der Spieltrieb durch, wie früher bei der Modelleisenbahn... Etwas neues, anderes soll her.
So bin ich auf der Suche nach einem KHV mit DAC oder eine separate Lösung; DAC und KHV getrennt. Max Preisvorstellung 1200-1500€.

Ich habe viel lesen, über den Violectric V200, Burson Audio Conductor (HA-160D mit BurrBrown PCM1793, oder mit dem Sabre Chip / Virtuoso V1 /V2).
Ebenfalls im Rennen ist noch der Pioneer N-70A, der einen sehr guten DAC besitzen soll. Den in Kombination mit dem Violectric könnte auch eine Überlegung Wert sein. Der Violectric DAC 800 ist auch noch im Rennen, der 850 ist preislich raus...

Zu meinen musikalischen Hörgewohnheiten: Ich mag es sehr direkt, wenig schönfärberisch, mit drive. Darum hat mir der Beitrag über den Burton Audio Conductor HA-160D mit BurrBrown PCM1793 von "patrykb" hier im Forum auch sehr gefallen...

https://www.open-end-music.de/vb3/sh...ad.php?t=13167

Nun endlich zu meiner Frage: Hat jemand von euch die genannten KH´s mit einem oder mehreren der genanten KHV´s gehört oder nennt eine Kombi sein eigen und kann mir etwas zu seinen Erfahrungen sagen?
Ich persönlich habe noch keine Burson hören können, ein Violectric V200 aber schon.

VG Mayk
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.03.2019, 12:11
Freezz Freezz ist offline
darf er das ?
 
Registriert seit: 06.03.2014
Beiträge: 476
Standard

Moin Moin ... auch aus Hamburg :-)

gibt es den Einschränkungen bez der Grösse des (der) Gerät (e) ?

Gruss Peter
__________________
...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.03.2019, 12:19
Kieran Kieran ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2013
Beiträge: 70
Standard

Moin Freezz,
die Geräte sollten schon nicht zu hoch sein, max 9cm, Röhren scheiden leider aus.
VG Mayk
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.03.2019, 12:22
didi didi ist gerade online
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 669
Standard

Hallo Mayk,

schau dir den neuen Questyle CMA Twelve an.

1500,-€ UVP.

Kopfhörerverstärker und DAC klingen fantastisch. Verarbeitung ist ein Traum! Und relativ kompakte Bauweise.

Gruß

Didi
__________________
Diverse Kopfhörerverstärker und Kopfhörer.
Aber die wahre Leidenschaft ist und bleibt das Musikhören!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.03.2019, 12:24
Kieran Kieran ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2013
Beiträge: 70
Standard

Moin didi,
Danke für den Tipp, schaue ich mir gleich mal an.
VG Mayk
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.03.2019, 12:29
didi didi ist gerade online
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 669
Standard

Hi Mayk,

ich hab ihn mit einem Hifiman HE1000SE gehört. Traumhaft!!!

Schnell, dynamisch, spritzig und sehr straff im Bass. Treibt aber auch leistungshungrige KH zur Höchstleistung.

Hier auch ein Bericht von unserem Fidelio.

https://musicalhead.de/2018/10/16/ne...le-cma-twelve/

Gruß

Didi
__________________
Diverse Kopfhörerverstärker und Kopfhörer.
Aber die wahre Leidenschaft ist und bleibt das Musikhören!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.03.2019, 12:33
Kieran Kieran ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2013
Beiträge: 70
Standard

Den Beitrag habe ich auch gerade gefunden...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.03.2019, 12:37
Da1go Da1go ist offline
 
Registriert seit: 19.07.2014
Beiträge: 246
Standard

Als Komplettlösung würde ich dem oben erwähnten Questyle CMA Twelve definitiv eine Chance geben. War ebenfalls das erste Geräte was mir in den Sinn kam.

Wenn der Gebrauchtmarkt in Frage kommt würde ich hier zuschlagen: https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-an...41523-172-2078

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.03.2019, 13:58
derSchallhoerer derSchallhoerer ist offline
 
Registriert seit: 03.04.2016
Beiträge: 764
Standard

Der Threadersteller sucht definitiv den RME ADI-2 DAC.



Zitat:
direkt, wenig schönfärberisch, mit drive
Passt alles perfekt zum ADI-2 DAC. Damit bist du auf Jahre für alles folgende gewappnet.
__________________
Kopfhörer: Hifiman HE1000 | Sennheiser HD800 (anaxilus mod) | Oppo PM-2 | Audioquest Nighthawk | Sennheiser HD 600 | FLC8s
Quelle: Macbook Pro --> Apple Airport Express --> Cayin HA2i | Sony HAP-S1 --> RME-ADI2-DAC --> AUDIO-GD C-2 | iBasso DX90 | Cayin N5 mit Cayin C5 |
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.03.2019, 14:10
Kieran Kieran ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2013
Beiträge: 70
Standard

Zitat:
Der Threadersteller sucht definitiv den RME ADI-2 DAC.

Du bist...
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[S] RME ADI-2 DAC FS gesucht sonIc Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 20.11.2018 00:19
RME ADI 2 Pro gesucht justmee Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 03.06.2017 18:43
HiFiMAN HE-6 gesucht ! sonIc Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 05.12.2015 19:07
KHV gesucht ? Mic381 Verstärker und Vorverstärker 9 09.02.2015 19:24
CD-Player gesucht OpenEnd Bazar - Audiogeräte und Zubehör 16 06.08.2013 20:42



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de