open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #621  
Alt 19.11.2018, 07:31
hangu60 hangu60 ist offline
Vidya
 
Registriert seit: 02.06.2017
Beiträge: 146
Standard

In Ear´s haben schon ihre Daseinsberechtigung z. B. im ÖPNV oder im Flieger. Ich störe keinen und gegenüber diesen Beats Over Ear Mist klingt mein Oriolus MK2 auch noch richtig gut und zwar so gut, dass ich ihn auch zu Hause gerne höre.
__________________
u. a. erfolgreich mit Boo Wazoo, Didi, Fidelio, Klaus63 u. Nomax gehandelt.
Mit Zitat antworten
  #622  
Alt 19.11.2018, 14:31
neo171170 neo171170 ist gerade online
 
Registriert seit: 16.08.2016
Beiträge: 301
Standard

Zitat:
Zitat von hangu60 Beitrag anzeigen
In Ear´s haben schon ihre Daseinsberechtigung z. B. im ÖPNV oder im Flieger. Ich störe keinen und gegenüber diesen Beats Over Ear Mist klingt mein Oriolus MK2 auch noch richtig gut und zwar so gut, dass ich ihn auch zu Hause gerne höre.

keine Frage, klar haben sie ihre Daseinsberechtigung. Hab ja selbst einen SD2, mit dem ich auch sehr zufrieden bin. Aber ich würde jetzt nie auf die Idee kommen und ihn als Alternative zu einem gleichpreisigen oder auch nur halb so teuren geschlossenen Over Ear zu betrachten. Es fehlt einfach an Räumlichkeit und Membranfläche....
Dafür sind sie halt supermobil und machen bei "einfacher" Mucke einen Heidenspaß. Aber will ich "ernsthaft" Musik hören, damit meine ich jetzt keinen Soundbrei, wie man ihn in den Charts findet, greife ich immer noch zu meinem Grado oder dem Ananda. Den Orioulus mk2 hatte ich auch einige Zeit. Ein guter IE, aber für mein Dafürhalten viel zu teuer. Meinen SD2 sehe ich hier nur sehr knapp dahinter, bei weniger als einem Drittel des Kaufpreises des Oriolus
__________________
AK380cu & cu-amp | MacBook pro | audirvana + | NAS | Tidal | hifiman ananda | Grado gh2 | InEar SD2 | 1more E1001 triple | Primare I22 | Totem Acoustic forest

Geändert von neo171170 (19.11.2018 um 14:37 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #623  
Alt 19.11.2018, 15:28
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.651
Standard

....bei mir ist es eben umgekehrt....ich nehme ganz bestimmte Teile bei diversen Musikstücken eben nur mit IN EAR'S wahr.....die ich mit OVER EAR'S so nicht wahrnehme

NOMAX

Ps.hat so seine physikalische Gründe warum,weswegen
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #624  
Alt 19.11.2018, 15:50
neo171170 neo171170 ist gerade online
 
Registriert seit: 16.08.2016
Beiträge: 301
Standard

Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
....bei mir ist es eben umgekehrt....ich nehme ganz bestimmte Teile bei diversen Musikstücken eben nur mit IN EAR'S wahr.....die ich mit OVER EAR'S so nicht wahrnehme

NOMAX

Ps.hat so seine physikalische Gründe warum,weswegen



wäre ja auch langweilig, wenn wir alle die gleichen Geschmäcker hätten
__________________
AK380cu & cu-amp | MacBook pro | audirvana + | NAS | Tidal | hifiman ananda | Grado gh2 | InEar SD2 | 1more E1001 triple | Primare I22 | Totem Acoustic forest
Mit Zitat antworten
  #625  
Alt 19.11.2018, 20:48
Provisorium Provisorium ist offline
 
Registriert seit: 16.06.2015
Beiträge: 310
Standard

Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
Ps.hat so seine physikalische Gründe warum,weswegen
Danke für das Statement! Genau darauf wollte ich hinaus. Denn ich sehe einfach keinen Grund, weshalb In Ears konstruktionsbedingt schlechter klingen sollten als Over Ears.

Und sicher ist die Räumlichkeit anders, aber In Ears können gigantische Bühnen wiedergeben. Einfach mal dem UERM, oder dem Zeus lauschen und staunen. Millimetergenaue, höchstpräzise, geradezu gelaserte Seperation und absolut authentische räumliche Wiedergabe mit einem Höchstmaß an Außer-Kopf-Lokalisation.

Aber sicher, die Gesamtpräsentation ist schon anders. Der Weg des Schalls zum Trommelfell ist halt eben auch ein bisschen anders!

LG
Provisorium
Mit Zitat antworten
  #626  
Alt 19.11.2018, 22:09
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.651
Standard

....da gibt's nicht's zu danken....das ist eben Fakt das man gewisse Frequenzen/Inhalte nur mit den Kleinen so ans Ohr bringen kann wie es die grossen nicht vermögen zu schaffen

NOMAX

PS.....zur Zeit geht aber meines Erachtens die Geschichte rund um IN EAR'S in eine für mich falsche RICHTUNG.....wieviele Driver den noch??....um wieviel schwerer den noch??
Auch hier mus es anders und wird es auch anders gehen müssen auf mittelfristige Sicht
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #627  
Alt 19.11.2018, 22:24
Provisorium Provisorium ist offline
 
Registriert seit: 16.06.2015
Beiträge: 310
Standard

Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
PS.....zur Zeit geht aber meines Erachtens die Geschichte rund um IN EAR'S in eine für mich falsche RICHTUNG.....wieviele Driver den noch??....um wieviel schwerer den noch??
Auch hier mus es anders und wird es auch anders gehen müssen auf mittelfristige Sicht
Da gebe ich dir völlig recht und deshalb hatte ich auch den UERM genannt, denn der macht schon mit drei Treibern eine sehr schöne "Außer-Kopf-Bühne".

Ich denke die Hersteller testen zurzeit einfach die Grenzen aus. Sowohl technisch, als auch die Preise befreffend. Und ich hoffe es werden in der nächsten Zeit immer mehr E-Staten In Ears kommen. Die haben zwar den Nachteil des notwendigen zusätzlichen Versogungsteils, aber klanglich halte ich das Wandlungsprinzip nach wie vor für das Beste. BA-Treiber haben in meinen Ohren ganz einfach zu sehr den klanglichen Hang zur "analytischen Blutleere", wenn ich das mal so daherschwurbeln darf....

LG
Provisorium
Mit Zitat antworten
  #628  
Alt 19.11.2018, 22:30
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.651
Standard

....es kommt ganz was anderes wo uns wo wir blöd aus der Wäsche schauen werden und wo Unsummen zurzeit in ein ganz besonderes Material/Projekt gesteckt werden.....stell dir mal vor du steckst dir was ins Ohr...es passt dir jedoch nicht...und nach einige Sekunden merkst du es passt dir aufeinmal doch wie angegossen...und wenn das klappt...faszinierend oder

NOMAX

PS.sorry aber ich darf leider nicht mehr dazu sagen
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (19.11.2018 um 23:07 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #629  
Alt 19.11.2018, 23:10
Provisorium Provisorium ist offline
 
Registriert seit: 16.06.2015
Beiträge: 310
Standard

Hört sich sehr spannend und interessant an. Der Tragekomfort ist ja imho eines der größten Hindernisse für manchen grundsätzlich interessierten User, weil er einfach keinen gescheiten Seal hinbekommt [und dann klingt es auch nicht so, wie es soll und könnte], oder die Hörer irgendwo drücken. Wenn die Hersteller da was neues erfinden, könnte das tatsächlich eine sehr coole Innovation darstellen. Ich bin gespannt!

Mit Zitat antworten
  #630  
Alt 27.11.2018, 14:31
Duesenschrieb Duesenschrieb ist offline
 
Registriert seit: 27.03.2013
Beiträge: 73
Standard Polare Entwicklung

Immerhin finde ich es spannend zu beobachten, dass als Antwort auf die Driver Inflation zunehmend sehr hochwertige InEars auftauchen, die nur einen bis drei Treiber aufweisen. Von Warbler Prelude über den Schweizer p-ear-s SH3 bis zum IMR R1, um nur ein paar herausragende Teile zu nennen. Von echten Exoten wie einem Flat4 Sakura Balance ganz zu schweigen...
__________________
mit audiophilen Grüßen aus dem Taunus
Roland

———————
ZMF Auteur Teak / AudioQuest Nighthawk / Denon AH-D7200 / Meze 99 Classic / Audio Technica AT R70x / Oriveti Primacy, IMR R1, JOMO Haka und AZLA Horizon IEMs an April Eximus DP1 / Exogal Comet Plus / Yamamoto HA-3 / Analog Squared Paper TU-5 / iFi DSD Nano LE / iBasso DX200
Tannoy Turnberry mit Naim Frontend / KEF LS-50 Anniversary mit AVI Frontend / Leedh Psyché an JP/Kora/Meridian/Croft Frontend mit Yamamoto YC-3 am Kenwood L-07D
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Oriolus MK II KarlStromberg Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 30.05.2017 12:44
Oriolus MK1 mit MK2 Kabel La Suede Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 18.03.2017 12:43
Biete: AK 380+Amp+Oriolus mobilemusic Bazar - Audiogeräte und Zubehör 12 23.10.2016 12:01
Oriolus 416 € ist der Preis OK? World Tube Audio KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 20 21.10.2016 10:22
ORIOLUS mkI Dynavit Bazar - Audiogeräte und Zubehör 17 08.08.2016 17:46



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de