open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen Hier können Forenteilnehmer ihre Kopfhörer Hörerfahrungen einstellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 07.02.2017, 15:04
Chrisi65 Chrisi65 ist gerade online
 
Registriert seit: 01.02.2015
Beiträge: 906
Standard

Zitat:
Zitat von TheDuke Beitrag anzeigen
@chrisi: lauter auf jeden Fall aber durch die mehr Power vielleicht auch mehr Stabilität, Schmackes, etc. Zumindest könnte ich mir das, mit meinem mittlerweile beschränktem technischen Wissen, gut vorstellen.

PS: ich darf gar nicht dran denken, dass ich vor knapp 30 Jahren E-Technik studieren wollte. Gut das ich das nicht gemacht habe .

Die Frage war ja nicht erst gemeint!

Wenn man den Aufwand betrachtet, der in so einem Gerät steckt!

Und das alles nur wegen +6 db?

Lächerlich!

Da stellt sich ebenso gut die Frage, wozu teure Verstärker, Quellgeräte, usf.

Eh alles Blödsinn, dreht doch ein wenig lauter.......
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 07.02.2017, 15:07
Chrisi65 Chrisi65 ist gerade online
 
Registriert seit: 01.02.2015
Beiträge: 906
Standard

Zitat:
Zitat von Iverson03 Beitrag anzeigen
vielen Dank auch für diesen Bericht. Die Bilder sind ganz nice geworden.

Gibt es Unterschiede zwischen den Versionen, also Made in Austria vs. Slovakia?


Der Slowake hat etwas formstabilere Polster, sonst sind sie identisch!

Warum auch nicht, die Produktion wurde ja nur um ein paar Autominuten nach Osten verschoben, leider!
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 07.02.2017, 15:18
Iverson03 Iverson03 ist offline
 
Registriert seit: 29.01.2015
Beiträge: 55
Standard

Zitat:
Zitat von Chrisi65 Beitrag anzeigen
Der Slowake hat etwas formstabilere Polster, sonst sind sie identisch!

Warum auch nicht, die Produktion wurde ja nur um ein paar Autominuten nach Osten verschoben, leider!

alles klar, danke!
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 07.02.2017, 15:20
marathon2 marathon2 ist offline
 
Registriert seit: 02.09.2010
Beiträge: 1.232
Standard

Nein, die Polster sind deutlich weicher. Zumindest im Vergleich zu den K812 der ersten Serie aus Wien.

Grüße
Dietmar
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 07.02.2017, 15:27
Chrisi65 Chrisi65 ist gerade online
 
Registriert seit: 01.02.2015
Beiträge: 906
Standard

Stimmt, weicher aber trotzdem formstabiler (oder gerade deswegen?)!

Die ersten hatten teilweise so komische "Falten" oder "Verformungen".
Das wurde relativ oft kritisiert......
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 07.02.2017, 15:35
derSchallhoerer derSchallhoerer ist gerade online
 
Registriert seit: 03.04.2016
Beiträge: 589
Standard

Zitat:
Zitat von Chrisi65 Beitrag anzeigen
Das heißt also, symmetrisch ist nur lauter?
Was macht denn der symmetrische Aufbau sonst anderes? Vielleicht ein minimal besseres SNR. Klar, deswegen wird das im Studiobetrieb auch symmetrisch verwendet. Allerdings reden wir hier über Kabel die auch schon mal 20-30m lang sein können. Das gleiche gilt natürlich für die Verwendung im Livebetrieb.

Wovon viele aber immer sprechen sind "deutlich weitere Bühne, bessere Ortung der Instrumente". Wie soll das denn symmetrisch erklärt werden? Nur weil jedes Signal eine eigene Masse hat, wird nicht plötzlich der Raum breiter. Mal ganz salopp gesagt.

http://symmetriefalle.blogspot.de/ Vielleicht für den einen oder anderen ganz interessanter Lesestoff.
__________________
Kopfhörer: Hifiman HE1000 | Audioquest Nighthawk | Sennheiser HD 600 | FLC8s
Quelle: Macbook Pro -> RME ADI-2DAC | Sony HAP-S1 --> ifi Pro ICAN | ALO Audio Continental Dual Mono | iBasso DX90 | Cayin N5 mit Cayin C5 |
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 07.02.2017, 15:40
Chrisi65 Chrisi65 ist gerade online
 
Registriert seit: 01.02.2015
Beiträge: 906
Standard

Zitat:
Zitat von derSchallhoerer Beitrag anzeigen
Was macht denn der symmetrische Aufbau sonst anderes?
Alles klar, du hast völlig recht!
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 07.02.2017, 16:36
Pietzmatt Pietzmatt ist offline
 
Registriert seit: 29.12.2016
Beiträge: 21
Standard

Zitat:
Zitat von derSchallhoerer Beitrag anzeigen
Was macht denn der symmetrische Aufbau sonst anderes? Vielleicht ein minimal besseres SNR. Klar, deswegen wird das im Studiobetrieb auch symmetrisch verwendet. Allerdings reden wir hier über Kabel die auch schon mal 20-30m lang sein können. Das gleiche gilt natürlich für die Verwendung im Livebetrieb.

Wovon viele aber immer sprechen sind "deutlich weitere Bühne, bessere Ortung der Instrumente". Wie soll das denn symmetrisch erklärt werden? Nur weil jedes Signal eine eigene Masse hat, wird nicht plötzlich der Raum breiter. Mal ganz salopp gesagt.

http://symmetriefalle.blogspot.de/ Vielleicht für den einen oder anderen ganz interessanter Lesestoff.
Ich habe zwar selbst keine Ahnung vom Thema, fand allerdings die Ausführungen im FAQ der Lake People/Violectric Menschen relativ aufschlussreich: http://lake-people.de/details-de/ver...ymmetrien.html

Hervorheben sollte man dies:
Zitat:
Das bessere Übersprechen – oder die reinere Kanaltrennung – sind aber der Grund für das Aha-Erlebnis was viele beim symmetrischen Kopfhörer (-Verstärker) empfinden.
Das Aha Erlebnis kann aber auch daher kommen, das eine symmetrische Ausgangsamplitude bei gleichen Einstellungen doppelt so hoch ist wie eine unsymmetrische.
Üblicherweise wird das lautere Signal als das bessere empfunden, beim Vergleichshören sollten also Vorkehrungen getroffen werden, auf faire Verhältnisse zu achten.
Es wird zudem gesagt, dass auch an unsymmetrischen Verstärkern eine hohe Kanaltrennung erreicht werden kann.
Macht wohl wenig Sinn den symmetrischen mit dem unsymmetrischen Anschluss an ein und dem selben Gerät miteinander zu vergleichen, da man hier mit Unterschieden in der Lautstärke und dem Fakt, dass der unsymmetrische Anschluss am Gerät wohl eher vernachlässigt wird, zu kämpfen hat.

Achja, außerdem sind die XLR Stecker ziemlich dufte. Dieses veraltete Klinkenzeugs kann sich ja keiner mehr antun. Und Verstärker mit 3 Pol XLR gibts nicht.
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 07.02.2017, 18:07
derSchallhoerer derSchallhoerer ist gerade online
 
Registriert seit: 03.04.2016
Beiträge: 589
Standard

Zitat:
Zitat von Chrisi65 Beitrag anzeigen
Alles klar, du hast völlig recht!
Freut mich das dir die sachlichen Argumente ausgehen.

Violectric schreiben es doch selbst. Du kannst den unsymmetrischen nicht mit dem symmetrischen Ausgang am selben Gerät vergleichen, einfach weil es immer unterschiedliche Lautstärken sind. Und selbst wenn du 2 Geräte hast, dann musst du die unterschiedlichen Ausgänge auch perfekt einpegeln.
__________________
Kopfhörer: Hifiman HE1000 | Audioquest Nighthawk | Sennheiser HD 600 | FLC8s
Quelle: Macbook Pro -> RME ADI-2DAC | Sony HAP-S1 --> ifi Pro ICAN | ALO Audio Continental Dual Mono | iBasso DX90 | Cayin N5 mit Cayin C5 |
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 07.02.2017, 19:26
Replace-W Replace-W ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.714
Standard

Zitat:
Zitat von derSchallhoerer Beitrag anzeigen
Was macht denn der symmetrische Aufbau sonst anderes? Vielleicht ein minimal besseres SNR. Klar, deswegen wird das im Studiobetrieb auch symmetrisch verwendet. Allerdings reden wir hier über Kabel die auch schon mal 20-30m lang sein können.
Dir ist aber schon klar dass es hier um 2 verschiedene Dinge geht...

...Wie treibt man denn eigentlich LS an?
__________________
Gruß
Sam
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AKG 812 vs. HD 800 Test. patrykb KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 28 25.08.2018 17:12
Test | Sennheiser | HD 555 vs HD 569 vs HD 579 vs HD 599 Manusan KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 3 04.11.2017 11:05
Hör-/Test-/Kaufempfehlung Nudafreak1 KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 6 25.02.2016 20:03
Test La Rosita Pi AktivStudio Aktuelles 0 19.07.2012 15:59



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de