open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Konzerte und Musik > Musikempfehlungen > Klassik
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Klassik Alles an klassischer Musik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 21.03.2013, 18:14
Replace_DR
 
Beiträge: n/a
Standard darf man den Titel dieses Threads erweitern auf: Lieblingsstücke der klassischen Musi

Logen - wir sind ja schließlich nicht im Streichelzoo hier !
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 22.03.2013, 20:27
Replace_DR
 
Beiträge: n/a
Standard Violon - Anne Sophie Mutter -Violin Concerto N° 5 -In A Major,K.219 - Allegro

Herrlich : http://www.youtube.com/watch?v=kY2f3PhiQGQ
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 23.03.2013, 23:29
Titian Titian ist offline
 
Registriert seit: 27.03.2009
Beiträge: 693
Standard Lieblingssinfonien?

Was soll ich schreiben?

Bruckner 7 ?
Bruckner 8 ?
Mahler 5 ?
Shostakovich 15 ?
Tchaikowsky 6 ?
Saint-Saens 3 ?

Lieblingsstücke könnte ich jede Menge aufzählen.

Die entsprechende Interpretation ist aber extrem wichtig...
__________________
Zur Information:
Bei der Musik-Wiedergabe (Hifi, usw) interessiere ich mich nicht für die Technik.
Ich habe keine Lieblingsmarke oder Wiedergabe-Konzepte.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 26.03.2013, 21:30
Replace_DR
 
Beiträge: n/a
Standard Saint-Saens

Kannte ich bisher noch nicht - höre gerade : Le Carnaval des Animaux

sehr nett -
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 29.03.2013, 11:32
Joerg-Thomas Schlüter Joerg-Thomas Schlüter ist offline
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 196
Standard

Hi,

da kann ich mich nicht entscheiden. Alle meine Klassikalben habe ich bewusst gekauft und sind sowohl interpretatorisch als auch klanglich 1a, da ich diese als Mehrkanal-Hybrid-SACDs besitze und nur in Mehrkanal höre. Dazu gehören auch die englischen Komponisten wie Vaughan-Williams und Elgar. Oder unbekannte deutsche Komponisten wie Neukomm, Benda, Ries, Weingartner etc.

@ Dr. Seltsam: von Jethro Tull bekam ich vor kurzem die Deluxe Ausgabe von "Thick As A Brick" geschenkt. Dabei ist auch eine Mehrkanalversion. Die ist dermaßen gut, dass ich diese nicht mehr in Stereo hören möchte.

Ich wünsche Euch allen einen shönen Karfreitag und frohe Ostern.

Joerg-Thomas
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 29.03.2013, 22:03
audiohexe audiohexe ist offline
Zickie-Mickie
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 3.794
Standard

Hallo Jörg-Thomas,

auch euch schöne Ostern!

Ja, wir treiben auch in Sachen Klassischer Musik jeden Tag eine neue Sau durch's Dorf: wenn die Anlage super spielt, und man sich die Zeit zum genüsslichen Hören nimmt, entdeckt man in vielen Stücken die reine Schönheit...

Brahms Violinkonzert mit Heifetz...
__________________
Grüßle von der Audiohexe




Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
(von Walter Moers)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 04.05.2013, 00:51
wagnerianer wagnerianer ist offline
 
Registriert seit: 20.01.2010
Beiträge: 148
Standard

Es ist schwierig angesichts der ungeheuren Vielfalt der klassischen Musik ein bestimmtes Lieblingsstück zu nennen.

Für mich ist es vielleicht die 6. Symphonie Ludwig van Beethovens.
Ein Werk erlesener Schönheit und Vollendung.

Aufnahmeemphehlung:



gruß, matthias.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 04.05.2013, 12:45
Eule27 Eule27 ist offline
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 13
Standard

Die 6.Beethoven war übrigens Bestandteil des Europakonzerts der Berliner Philharmoniker am 1.Mai im ZDF. Ebenso das Tallis-Thema von Vaughan Williams. - Ein sehr empfehlenswertes Konzert aus der Prager Burg.
Meine Empfehlungen dazu:
- Tallis/Williams : ASD 521 (EMI) mit John Barbirolli am Pult
- Beethoven : Die Eterna - Aufnahmen mit Franz Konwitschny. - Gibt es in der Bucht preiswert. - Für mich "die" Beethoven Interpretationen der Sinfonien, insbesondere die Sinfonien 5,6,7,9. Bin mal nach einem Konzert der 6. Sinfonie enttäuscht aus dem Saal gegangen, obwohl der Applaus groß war und habe an mir selbst gezweifelt. Einige Tage später Konwitschnys Aufname der 6. aufgelegt und es kullerten ein paar Tränen. - Aber das ist mit Sicherheit bei jedem anders. Soll ja auch nur eine Empfehlung sein, so wie ich Eure Tips annehme.

Dvorak Sinfonie 8+9 mit István Kertesz, die späteren Aufnahmen Ende der 60-er Jahre(Decca/London).

Jürgen
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 26.01.2015, 16:11
Zwodoppelvier Zwodoppelvier ist offline
teilaktiv
 
Registriert seit: 08.12.2010
Beiträge: 998
Standard 70. Geburtstag von Jacqueline du Pré

Aus gegebenem Anlaß...

Jacqueline du Pré wäre heute 70 Jahre alt geworden. Im Hörfunk haben WDR3 und SWR2 bereits Aufnahmen gesendet: Chello-Konzerte von Elgar und Saint-Seans.

Beide Stücke haben mich sowohl von der Komposition als auch von der Darbietung tief berührt. Vor allem, wenn man weiß, welches Schicksal du Pré erleiden mußte, läßt einen diese Musik mal das hektische Tagesgeschäft vergessen und daran denken, was das eigentlich Wichtige unseres Hobbys ist...

Danke, Jacqueline!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 28.01.2015, 00:21
Amplitudensieb Amplitudensieb ist offline
 
Registriert seit: 12.07.2012
Beiträge: 306
Standard Violinkonzert

Zitat:
Zitat von audiohexe Beitrag anzeigen
Hallo Jörg-Thomas,

auch euch schöne Ostern!

Ja, wir treiben auch in Sachen Klassischer Musik jeden Tag eine neue Sau durch's Dorf: wenn die Anlage super spielt, und man sich die Zeit zum genüsslichen Hören nimmt, entdeckt man in vielen Stücken die reine Schönheit...

Brahms Violinkonzert mit Heifetz...
Hallo Edith , ich lese das gerade zufällig von Dir , ich glaube es vergeht kaum ein Tag wo ich nicht wenigstens mal kurz da reinhöre . Die Aufnahme von
Heifetz ist toll , wenn man überlegt wie alt die schon ist . Von den neueren
Aufnahmen kann ich Dir noch die mit Viktoria Mullova sowie DG Mutter und mit Grumiaux empfehlen . Sind alle super jede hat ihre eigene Faszination. Noch eine Empfehlung , das Violinkonzert von Dvorak ,
heute das erste mal gehört , wird nicht das letzte mal sein .

Viele Grüsse
Hartmut
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Musik HearTheTruth Mal eine Mitteilung machen 4 18.08.2017 19:53
AIR - Musik AIR MYRO 9 08.11.2015 01:30
S o u l Musik Höhlenmaler Funk und Soul 26 13.02.2012 09:43
Der Kampf des klassischen HiFi wirbeide Was emotionale Hörer bewegt 7 02.07.2009 17:19
Various Artists - Große Meister Kleine Stücke Franz Klassik 0 18.01.2008 14:22



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de