open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Ediths und Charlys Privatforum
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Ediths und Charlys Privatforum Dieses Forum wird von Edith und Charly gestaltet und moderiert

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 15.07.2018, 12:38
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.591
Standard

Genau, die Dosis macht das Gift, das lernt man schon in der Arzneimittelkunde.
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 15.07.2018, 12:52
aston456 aston456 ist offline
 
Registriert seit: 18.12.2010
Beiträge: 218
Standard

@goodnews
Zitat:
Eine Kostenanalyse pro Cannabis , heran zuziehen , verzerrt die Realität .

Du beantwortest meine Frage wiederum mit einer kryptischen, weil zusammenhangslosen Antwort.


Wie verzerrt man die Realität, wenn man nachweist, was für einen volkswirtschaftlichen Schaden Alkohol verursacht?
Und im Vergleich dazu habe ich bislang, und ich beschäftige mich immer mal wieder mit diesem Thema, wenn irgendwelche Politiker/Polizeibeamten/sonstige Deppen, irgendwelche unsubstantiierten Behauptungen absondern, nirgendwo irgendwelche Zahlen hinsichtlich der durch THC/Cannabis Konsum entstandenen volkswirtschaftlichen Schäden gefunden.
Es mag da eine Dunkelziffer geben, aber die wird ausgesprochen niedrig sein.


@tmr


Zitat:
Vermutlich werden viele nichts damit anfangen können.
Ich kann zum Beispiel absolut nichts damit anfangen.


Zwei sehr gute Freunde von mir kiffen regelmäßig beim gemeinsamen Boulespielen und so hat es sich ergeben, daß ich auch hin und wieder mal "gezogen" habe.
Das Ergebnis war stets gleich.
Ich lag eine halbe Stunde lang platt wie eine Flunder neben der Boulebahn und meine Kumpels haben sich schlappgelacht.
Nachdem sich Puls und Atmung wieder stabilisiert hatten, konnte ich den Spielbetrieb wieder aufnehmen.
Schuster, bleib bei Deinen Leisten, heißt es nicht umsonst, also bleibe ich bem Bier.
Gruß,
Kai
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 15.07.2018, 12:55
tmr tmr ist offline
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 1.652
Standard

Hallo,
Zitat:
Zitat von aston456 Beitrag anzeigen
Nachdem sich Puls und Atmung wieder stabilisiert hatten, konnte ich den Spielbetrieb wieder aufnehmen.
Das hört sich aber ganz nach einem Nikotin-Flash an.

Gruss

Thomas
__________________
http://www.highfidelity-aus.berlin/
Gewerblicher Teilnehmer
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 15.07.2018, 12:57
aston456 aston456 ist offline
 
Registriert seit: 18.12.2010
Beiträge: 218
Standard

Nein, war es nicht, denn zu der Zeit war ich noch Raucher und Nikotin gewohnt.
Gruß,
Kai
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 15.07.2018, 13:03
OpenEnd OpenEnd ist offline
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 7.228
Standard

Hallo Kai,

ich persönlich vertrage keinen Knoblauch. Nach Genuss von Knoblauch bekomme ich für mind. 3 Stunden Kopfschmerzen, der Augendruck erhöht sich und die Nackenmuskulatur verhärtet sich.

Also lasse ich das mit dem Knoblauch, obwohl ich ihn gerne mag.

Mit THC habe ich keine Probleme.

Man darf THC nicht zu oft konsumieren. Das schöne Gefühl nutzt sich ab. Es muss etwas Besonderes bleiben ..... wie der Besuch eines Konzertes ....

Der Besuch eines Konzertes unter THC ist eine besondere Bereicherung.

Grüssle vom Charly
__________________
Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
Bin überzeugter Agnostiker
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 15.07.2018, 13:07
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.984
Standard

Man braucht doch nur mal die Niederlande anschauen. Da gibts das Gras in öffentlichen so genannten Coffe Shops.Das gibt es dort nun schon seit etlichen Jahren und es hat Staat, Bevölkerung und Wirtschaft in keinster Weise geschadet. Die Niederlande waren schon immer offener was die Bevölkerungsinteressen anbelangt.Da befindet sich die BRD noch in der Steinzeit.Das interessante an dem legalen Verkauf war, das der THC Verbrauch dadurch nicht gestiegen ist und auch keine sonstigen negativen Auswirkungen erzeugt wurden. Das niederländische Konzept ist vorbildlich und m.M.n sollten auch in der BRD solche Coffe Shops eingeführt werden,zumal dadurch sogar noch Arbeitsplätze für Mittelständler entstehen würden. Aber ich glaube Deutschland hat aktuell ganz andere Sorgen,als sich um die Legalität von Gras zu kümmen...
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Feliks Audio Echo; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 15.07.2018, 13:14
viewer viewer ist offline
 
Registriert seit: 29.12.2017
Beiträge: 46
Standard

Zitat:
Zitat von tmr Beitrag anzeigen

Es ist eine Frage der Dosis, ob ein Heilmittel zum Gift wird.

Ein Heilmittel?
D.h. alle die Canabis zu sich nehmen sind krank und müssen geheilt werden? Wovon?

Woran ist man dann erkrankt, wenn man THC zu sich nimmt?
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 15.07.2018, 13:21
tmr tmr ist offline
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 1.652
Standard

Hallo,
Zitat:
Zitat von viewer Beitrag anzeigen
Ein Heilmittel?
D.h. alle die Canabis zu sich nehmen sind krank und müssen geheilt werden? Wovon?

Woran ist man dann erkrankt, wenn man THC zu sich nimmt?
Ich hab das jetzt, wenn du genau gelesen hättest, nicht speziell auf THC, sondern auf alle mögliche Stoffe (meist Genußmittel) bezogen.
Und da entscheidet i.d.R. die Höhe der Dosis über die beabsichtigte Wirkung.

Aber prinzipiell hast du recht: ich hätte statt "Heilmittel" besser "Genußmittel" schreiben sollen, das passt auch besser in den Thread.


Gruss

Thomas
__________________
http://www.highfidelity-aus.berlin/
Gewerblicher Teilnehmer
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 15.07.2018, 13:38
viewer viewer ist offline
 
Registriert seit: 29.12.2017
Beiträge: 46
Standard

Zitat:
Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
Man braucht doch nur mal die Niederlande anschauen. Da gibts das Gras in öffentlichen so genannten Coffe Shops.
Dort werden aber die Zügel wieder angezogen. Warum wohl?

https://sensiseeds.com/de/blog/der-g...in-ueberblick/
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 15.07.2018, 15:24
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.984
Standard

[quote=viewer;273126]Dort werden aber die Zügel wieder angezogen. Warum wohl?

https://sensiseeds.com/de/blog/der-g...in-ueberblick/[/QUOTE

Weil in Holland ein krasser Politikwechsel vollzogenen wurde. Dort herrscht heute
ein starker Druck von Rechts. Das finde ich sehr negativ und hoffe
das bald eine demokratischere Partei an die Spitze kommt.
Oder warum denkst Du das sie strengere Regeln eingeführt haben?
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Feliks Audio Echo; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de