open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > KH - Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer - Musik & Events
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer - Musik & Events Hier können Forenteilnehmer alles zu geeigneter Musik & Terminen erfahren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.04.2018, 15:31
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.219
Standard Headfi-Treffen Wien

Auch wenn es gestern wegen des herrlichen Wetters nicht so viele in die TUWien gezogen hat, war es wieder nett und interessant. Danke gleich für die Mühen der Organisatoren!
Mein Hightlight war der Focal Clear, den ich endlich in Ruhe mit meiner Musik am Mojo hören konnte. Selbst an Chord‘s kleinsten DAP spielte der Clear wunderbar neutral, dynamisch und geordnet ohne Wärme und Körper zu vergessen. Grob- und Feindynamisch überragend, ohne nervig anspringend zu sein. Tolle Abstimmung. Wenn doch nur Stirnband und Pads nicht dieses helle grau hätten. Vielleicht machen Sie dass, damit Nörgler wie ich auch etwas Kritk anbringen können. Sonst finde ich nämlich nichts, was an diesem KH stört. Für mich der beste Focal, vielleicht der beste Dynamiker überhaupt.
Eine echte Überraschung war für mich dann noch der AKG712 von musikverein. Für viele schon ein Klassiker, für mich eine Neuentdeckung vergleichbar mit dem HD600. Eine klanglich Ausgewogenheit, die einen sofort nur Musik hören lässt. John Surman‘s Saxophon in „Salatash Bells“ erklingt herrlich knorrig, warm und körperhaft ohne die Glöckchen im H8nterrund zu überdecken. Eine saubere Abstimmung zwischen Bass, Mitten und Höhen, die z.B. ein Aeon Closed nicht schafft. Den fand ich schön luftig, aber zu wenig geerdet. Er legt halt die Betonung mehr auf die Glocken, als auf das Saxophon.
Zum Mojo gut passend, wenn es ein geschlossener sein soll, war der Beyerdynamic Tp5. Sehr räumlich und offen, gut Bass und in meinen Ohren in den Höhen nicht übertrieben. Der T1 war mit seinen 600ohm ein klares Mismatch.
Mit dem Geschmack eine leckeren selbstgemachte Specks ging es diesmal früher nach Hause als die letzten Male, wartet doch der Vergleich mit dem neuen 007.
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, SR404, Nova Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, 540, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, 712, Grado GH2, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.04.2018, 17:48
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 7.582
Standard

......kannst ihn ja in dieser Farbe auch haben

https://m.youtube.com/watch?v=RM78s4wF3Gc



Zum k712....nun ja der was neu einsteigt....ein sehr guter Allrounder in der untersten Preiskategorie

NOMAX

PS.dann bis zum nächsten mal.....im Herbst...aber vorher kommt noch die High End/Can Jam in Munich
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (15.04.2018 um 18:01 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.04.2018, 18:15
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.219
Standard

Beim Pro sind halt die Kabel für meinen Bedarf unbrauchbar. Und das rot ist buffig. Dunkelblau wäre meins.
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, SR404, Nova Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, 540, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, 712, Grado GH2, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.04.2018, 18:19
blackpepperjam blackpepperjam ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2013
Beiträge: 76
Standard

@Tom

Ich hatte leider keine Zeit für das meeting.
Wie würdest du den clear relativ zum utopia einschätzen?

Never mind!
Hast ja geschrieben, dass er für dich der beste focal ist etc....

Beitrag kann auch gelöscht werden.

LG
Daniel
__________________
stay clean and have a nice day,
Keule

Geändert von blackpepperjam (15.04.2018 um 18:37 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.04.2018, 08:27
musikverein musikverein ist offline
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 197
Standard

Hier sei’s auch nochmal gesagt -
Das Meeting gestern war wieder einmal(auch mit riesiger Sonnenterasse) die helle Freude !

Großer Dank an die Veranstalter
__________________
Closed headphones will always make compromises based on the physics of stored energy.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.04.2018, 08:46
musikverein musikverein ist offline
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 197
Standard

Zitat:
Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
Auch wenn es gestern wegen des herrlichen Wetters nicht so viele in die TUWien gezogen hat, war es wieder nett und interessant. Danke gleich für die Mühen der Organisatoren!
Mein Hightlight war der Focal Clear, den ich endlich in Ruhe mit meiner Musik am Mojo hören konnte. Selbst an Chord‘s kleinsten DAP spielte der Clear wunderbar neutral, dynamisch und geordnet ohne Wärme und Körper zu vergessen. Grob- und Feindynamisch überragend, ohne nervig anspringend zu sein. Tolle Abstimmung. Wenn doch nur Stirnband und Pads nicht dieses helle grau hätten. Vielleicht machen Sie dass, damit Nörgler wie ich auch etwas Kritk anbringen können. Sonst finde ich nämlich nichts, was an diesem KH stört. Für mich der beste Focal, vielleicht der beste Dynamiker überhaupt.
Eine echte Überraschung war für mich dann noch der AKG712 von musikverein. Für viele schon ein Klassiker, für mich eine Neuentdeckung vergleichbar mit dem HD600. Eine klanglich Ausgewogenheit, die einen sofort nur Musik hören lässt. John Surman‘s Saxophon in „Salatash Bells“ erklingt herrlich knorrig, warm und körperhaft ohne die Glöckchen im H8nterrund zu überdecken. Eine saubere Abstimmung zwischen Bass, Mitten und Höhen, die z.B. ein Aeon Closed nicht schafft. Den fand ich schön luftig, aber zu wenig geerdet. Er legt halt die Betonung mehr auf die Glocken, als auf das Saxophon.
Zum Mojo gut passend, wenn es ein geschlossener sein soll, war der Beyerdynamic Tp5. Sehr räumlich und offen, gut Bass und in meinen Ohren in den Höhen nicht übertrieben. Der T1 war mit seinen 600ohm ein klares Mismatch.
Mit dem Geschmack eine leckeren selbstgemachte Specks ging es diesmal früher nach Hause als die letzten Male, wartet doch der Vergleich mit dem neuen 007.
Tom/Dynavit,
bei dir ist immer wieder meine positive Verwunderung dass du die Feinheiten der verschiedenen Klangkörper noch immer so genau vergleichst wenn man weiß dass deine Normal/Hauslatte ein individuell adaptierter Paltauf der einen Stax009 füttert, ist.

Zum K712 den ich den kleinen Plastikbomber nenne oder Arbeitspferd etc..
Der spielte mit gestreamtem Tidal MQA und hat ein Kabel das so viel wie ein K612 kostet und ist damit schon weitest ausgereizt.

Zu deinem neuen GH2 sag ich ich sicher noch woanders mehr, der war für mich die positive Überraschung von 2017...

__________________
Closed headphones will always make compromises based on the physics of stored energy.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.04.2018, 08:51
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 7.582
Standard

Zitat:
Zitat von blackpepperjam Beitrag anzeigen
@Tom

Ich hatte leider keine Zeit für das meeting.
Wie würdest du den clear relativ zum utopia einschätzen?

Never mind!
Hast ja geschrieben, dass er für dich der beste focal ist etc....

Beitrag kann auch gelöscht werden.

LG
Daniel

Ist zwar nicht an mich gerichtet.....aber der CLEAR klingt irgendwie lahm,im Höhenbereich/Mittenbereich fehlt es einfach an Körper und Auflösung......und bei den Tiefen irgendwie unkontrolliert......darum auch mein Vorzug zum K812+M

NOMAX

PS.aber was will mann für 1500 Euro....ein Pendant zum Utopia....bei weitem nicht....da fehlt es dann doch ein Stückchen
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (16.04.2018 um 09:00 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.04.2018, 09:04
musikverein musikverein ist offline
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 197
Standard

Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
Ist zwar nicht an mich gerichtet.....aber der CLEAR klingt irgendwie lahm,im Höhenbereich/Mittenbereich fehlt es einfach an Körper und Auflösung......und bei den Tiefen irgendwie unkontrolliert...

PS.aber was will mann für 1500 Euro....ein Pendant zum Utopia....bei weitem nicht....da fehlt es dann doch ein Stückchen
Mmmmagnesium

__________________
Closed headphones will always make compromises based on the physics of stored energy.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.04.2018, 19:59
xxx1313 xxx1313 ist offline
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 511
Standard

Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
Ist zwar nicht an mich gerichtet.....aber der CLEAR klingt irgendwie lahm,im Höhenbereich/Mittenbereich fehlt es einfach an Körper und Auflösung......und bei den Tiefen irgendwie unkontrolliert......darum auch mein Vorzug zum K812+M

NOMAX

PS.aber was will mann für 1500 Euro....ein Pendant zum Utopia....bei weitem nicht....da fehlt es dann doch ein Stückchen
Ich würde mit dem Clear zwar nicht ganz so hart ins Gericht gehen, aber du hast die Unterschiede schon richtig benannt. Ich verstehe andererseits auch Dynavits Begeisterung für den Clear, da er auch aus meiner Sicht letztlich nicht viel falsch macht und sich klanglich langzeittauglich präsentiert. An den beiden Enden des Frequenzspektrums, vor allem am unteren Ende, fehlt ihm im Vergleich zum Utopia allerdings schon die letzte Konsequenz und auch ein klein wenig die Auflösung. Der Unterschied ist durchaus groß, finde ich. In einer Klasse mit dem Utopia ist er also nicht. Trotzdem ist der Clear ein gelungenes Produkt und in seiner Preisklasse wäre er wahrscheinlich sogar mein persönlicher Favorit.

Es war wieder super am Samstag an der TU Wien! Auch von meiner Seite besten Dank an alle Organisatoren und alle die was (soundtechnisch oder kulinarisch) Lässiges mitgebracht hatten!
__________________

Focal Utopia, Sennheiser HD800S, Oppo PM-3; Chord DAVE, SP1000SS, AK380+Amp
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.04.2018, 07:53
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 7.582
Standard

.....ich mus streng sein....und werde von dieser Linie auch in Zukunft nicht abweichen im höherem Preissegment

NOMAX

PS.auch in meinem Kurz Review ja vor vielen Monaten geschrieben....für 1500 EURO ein gelungenes PENDANT/GESAMTPAKET zum HD800S
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de