open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen Hier können Forenteilnehmer ihre Kopfhörer Hörerfahrungen einstellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #121  
Alt 20.11.2017, 14:28
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 7.836
Standard

Zitat:
Zitat von FelixderGlückliche Beitrag anzeigen
Ok, ich glaube dir Nomax, du bist ja unser Guru
Sobald Audeze ein balanced Kabel raus gibt werde ich zuschlagen, aber nur wenn es nicht mehr als ca. 150 Euro kosten wird. Und da sehe ich leider schwarz...
.....nun ja wie gesagt.....wäre das Balanced Kabel nicht doch noch zur richtigen Zeit gekommen....hätte mein LCDi4 wohl jetzt einen neuen Besitzer

LCDi4 BALANCED=GEHT RICHTIG ABGRUNDTIEF HINUNTER(ich meine damit nicht mehr Bass)....ALLES HAT RICHTIGEN KÖRPER
LCDi4 UNBALANCED=LASCH...KEINEN KÖRPER👎👎

NOMAX

PS.probiert es selbst aus.....ihr werdet keine 60 Sekunden benötigen um den Unterschied zu merken
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 20.11.2017, 14:34
xxx1313 xxx1313 ist offline
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 528
Standard

Zitat:
Zitat von neo171170 Beitrag anzeigen
na dann taugt ein Hugo 2 ja nix, denn der ist ja unbalanced und der burson cv2 taugt dann auch nix, gelle?
Immer diese Lobhudelei und Legendenbildung von „balanced“. Wäre dem wirklich so, würde jeder amp ausschließlich nur balanced Anschlüsse verbaut haben
Im Studio lasse ich mir die Begründung für balanced ja noch gefallen aufgrund zig Meter langen Kabeln!
Der Astell SP1000 hat balanced einfach mehr Power, und der i4 kann diese gut brauchen (wie jeder Magnetostat). So einfach ist des Rätsels Lösung.
__________________

Focal Utopia, Sennheiser HD800S, Oppo PM-3; Chord DAVE, SP1000SS, AK380+Amp
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 20.11.2017, 15:14
FelixderGlückliche FelixderGlückliche ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 65
Standard

Ich hab den KANN und den Hifiman HM-901s

Hoffe es bringt dort auch etwas
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 20.11.2017, 16:19
goodnews goodnews ist offline
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 779
Standard

Zitat:
Zitat von xxx1313 Beitrag anzeigen
Der Astell SP1000 hat balanced einfach mehr Power, und der i4 kann diese gut brauchen (wie jeder Magnetostat). So einfach ist des Rätsels Lösung.

Es gibt auch KHV deren Power in beiden Anschlussvarianten identisch ist , was bleibt ...un/ balanced
__________________
...wir leben alle von dem was wir bekommen , aber wir machen das Leben durch das was wir geben ...
B.C
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 20.11.2017, 17:30
xxx1313 xxx1313 ist offline
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 528
Standard

Zitat:
Zitat von goodnews Beitrag anzeigen
Es gibt auch KHV deren Power in beiden Anschlussvarianten identisch ist , was bleibt ...un/ balanced
Eben. In diesen Fällen wird der Unterschied zwischen balanced und unbalanced weniger deutlich zum Tragen kommen.
__________________

Focal Utopia, Sennheiser HD800S, Oppo PM-3; Chord DAVE, SP1000SS, AK380+Amp
Mit Zitat antworten
  #126  
Alt 20.11.2017, 18:08
goodnews goodnews ist offline
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 779
Standard

Zitat:
Zitat von xxx1313 Beitrag anzeigen
Eben. In diesen Fällen wird der Unterschied zwischen balanced und unbalanced weniger deutlich zum Tragen kommen.

Der IE wie der Ultrasone ED 12

haben ganz eindeutig eine Performance Änderung , von der Längsachse zu mehr Raum .

Beim Ultrasone , veränderte sich VOR allem die Grössenordnung !!!

Das bestellte Kabelmaterial beträgt 240€ , geht doch
__________________
...wir leben alle von dem was wir bekommen , aber wir machen das Leben durch das was wir geben ...
B.C

Geändert von goodnews (20.11.2017 um 18:15 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 20.11.2017, 20:03
stachel stachel ist offline
 
Registriert seit: 28.08.2015
Beiträge: 183
Standard

Ich weiß nicht, ob man das verallgemeinern kann.
Bei meinen Hörern (HD800 mod, HE5LE mit passenden Polstern, und bei dem Forenhörer aus der Kopfhörerklinik) stellt es sich so dar, dass symmetrischer Betrieb in allen Belangen vorteilhaft ist.

Vordergründig sind es nur die 6dB mehr an Schalldruck.
Hintergründig profitieren Dinge wie Schnelligkeit, Sauberkeit, Impulstreue und vor allem die räumliche Abbildung immer vom symmetrischen Betrieb.

Bei anderen Hören kann das anders sein.

Da ich den Vergleich mit den Glaß-Scheiben in einem anderen Thread sehr passen fand, möchte ich hier den Vergleich zum "am Zügel geführten Pferd" gerne anführen.
Nimmt man 2 Zügel, läuft es gerade; mit nur einem Zügel läuft es im Kreis.

Für mich ist die Entscheidung symmetrisch gegen nicht symmetrisch längst gefallen. Abseits aller anderen Faktoren

Geändert von stachel (20.11.2017 um 20:07 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 20.11.2017, 20:37
Chrisi65 Chrisi65 ist offline
 
Registriert seit: 01.02.2015
Beiträge: 818
Standard

Zitat:
Zitat von stachel Beitrag anzeigen

Für mich ist die Entscheidung symmetrisch gegen nicht symmetrisch längst gefallen. Abseits aller anderen Faktoren
Da bist du nicht der Einzige!
Beim HD800(S) lässt sich das besonders gut nachvollziehen, denke ich.......

Bei mir geht das sogar soweit, daß ich einen nicht symmetrisch betreibbaren Kopfhörer oder nicht symmetrisch aufgebauten Verstärker, grundsätzlich ablehne!
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 20.11.2017, 20:46
stachel stachel ist offline
 
Registriert seit: 28.08.2015
Beiträge: 183
Standard

Und bei mir war das "Problem" dass es sehr wohl Unterschiede gibt bei symmetrischen Verstärkern.
Ein Bryston konnte mich nicht überzeugen, obwohl hoch gelobt.

Ich fahre jetzt eine DIY Kette mit einem Soekris 1021 und danach direkt symmetrisch auf einen symm TheWire Verstärker Modul, der bläst mal locker 26V P-P raus mit 500mA.
Das rockt ....
Adäquate Stromversorgung vorausgesetzt; sehr wichtig bei den Magnetos
Mit Zitat antworten
  #130  
Alt 24.11.2017, 16:30
Multiplexer Multiplexer ist offline
 
Registriert seit: 02.01.2016
Beiträge: 97
Standard

Mal eine Frage in die Runde.

Auf meinem ISine 20 hatte ich die Dotys draufgemacht. Hat etwas gedauert, aber ging, sind auch nicht wieder runtergerutscht.

Mit welchen Ear tips hört ihr?
Mit den Originalen?
__________________
Gruß
Multiplexer

----------------------------------------------------
Highlights:
IEM/KH: Audeze LCD-i4 , AKG K812 inkl. MESH, Focal Utopia
DAP: AK380+AMP380
KHV: MASS-Kobo 404S modded by MPX
Streamer: Auralic Aries Mini mit Linear Netzteil
Hifi: Loewe Legro 1, Wilson Benesch ARC
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Test AUDEZE iSINE10 & iSINE20 fidelio KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 22 19.01.2018 15:45
Audeze LCDi4, neuwertig, Garantie worf666 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 5 18.01.2018 23:31
Test AUDEZE LCD-MX4 fidelio KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 0 26.11.2017 12:46
AUDEZE LCDi4 IN EAR Nomax Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 11.09.2017 08:19
Test AUDEZE SINE DX fidelio KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 0 07.08.2017 10:57



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de