open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Aktive Wiedergabetechnik > Aktive Vollbereichssysteme
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Aktive Vollbereichssysteme Hier beschäftigen wir uns mit aktiven Monitoren, Kompaktlautsprechern und Standboxen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 22.08.2015, 11:43
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 9.104
Standard

Zitat:
Beleidigungen und Vermutungen können per PN mitgeteilt werden.
Ich lege Wert auf die Feststellung, daß ich niemanden beleidigt habe. Ich äußere lediglich dezidiert meine Meinung. Ich wünsche auch keine PNs in dieser Sache.
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 22.08.2015, 11:51
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.534
Standard

Nach dem Lesen hier braucht mein Gehirn eine Rücklauf-LÖSCHEN-Taste.
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 22.08.2015, 12:12
Thelemonk
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Franz,

die Einlassungen von Cay-Uwe sind doch nicht als "Angriff" gegen die Kii zu Werten?
Zumindest ich fasse dies nicht so auf.
Die Physik gibt einfach gewisse Grenzen vor und diese gelten eben auch für eine Kii, um mehr geht es doch hier nicht.

Ob dies, für dich oder mich, eine Einschränkung beim Hören mit diesem Lautsprecher bedeuten würde steht doch auf einem ganz anderen Blatt.
Schon eine Wandnahe Aufstellung würde bedeuten, dass über die Unterstützung durch die Begrenzungsflächen, der Baßpegel gegenüber dem Freifeld zurückgenommen werden kann und damit auch die Belastbarkeit steigt.

Niemand mit Verstand würde sich solch einen Lautsprecher zulegen in der Erwartung damit 2 aktive 15er Bässe zu ersetzen.

Daher gehe ich davon aus, dass die Kii Potenzial hat ganz hervorragend zu klingen. Bin froh, soetwas auf dem Markt zu sehen.
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 22.08.2015, 12:18
cay-uwe cay-uwe ist offline
Sonus Natura
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.575
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Bin mit allem d`accord, was du schreibst, aber was ganz konkret spricht nun gegen die Kii Three? Verstehe ich nicht. Außer Mutmaßungen kommt da nichts. Und es sind die Mutmaßungen, die mich stören. Gewißheit über Nachteile hast du nicht, es bleiben Vermutungen. Und damit sollte man nicht spekulieren, vor allem dann nicht, wenn es andere Produkte betrifft.
Es spricht ja nichts gegen die Kii Three und das habe ich auch nirgendwo gesagt, eher sogar gelobt, da man ein Thema das ich für besonders wichtig halte, nämlich die Abstrahlcharakteristik, gut angeht.

Und nicht dass mir vorgeworfen wird ich spekuliere nur, dies sind die Klirrmessungen die ich mal im VISATON RAR von meiner Sonus Natura 131 habe machen lassen.



Die 131 besaß im Tief- Mittelton ein 5" Chassis, dass auf den Markt technisch als eines der besten seiner Art gilt.

Bei den Messungen wurde mit 5,66 Volt gemessen und das ist ein Pegel von ca. 88dB bei diesen Lautsprecher. Man beachte wie stark der Klirr unterhalb von 200Hz ansteigt, ein Tribut an das kleine Chassis, obwohl es für die Größe sehr großen Hub ( Xmax ) besitzt. Kritisch wird das unterhalb von 60Hz bei den die unharmonischen Verzerrungen ( K3 ) dominieren. Da nähert sich das Chassis an seine mechanischen Grenzen.

Nichts desto trotz, bis ca. 10 Watt Spitzenleitung ( ca. 92dB SPL im Bass ) hat es mir viel Spaß gemacht mit diesen Lautsprecher Musik zu hören, aber das war auch die Grenze.

Dieser Lautsprecher hatte ich bis zu einen gewissen Punkt auch so konzipiert, dass die Abstrahlcharakteristik ab ca. 200Hz sehr gleichmäßig ausfiel. Die größere Version davon war die 331, die Du bei mir gehört hast, und ich erinnere Dich daran, dass Du sehr skeptisch wegen der wandnahen Aufstellung warst. Das war unter Anderen daher Möglich, da auch sie diese besondere Abstrahlcharakteristik wie die 131 besaß.

Hier mal ein Beispiel wie ein Kunde die 331 aufgestellt hat, denn dafür hatte ich sie konzipiert.



Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Ich hoffe, ich konnte dir nahe bringen, worum es mir geht.
Ich hoffe ich auch
__________________
Happy listening, Cay-Uwe

http://www.sonus-natura.com/

Geändert von cay-uwe (22.08.2015 um 13:19 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 22.08.2015, 17:11
Höhlenmaler Höhlenmaler ist offline
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 3.628
Standard

Zitat:
Zitat von Thelemonk Beitrag anzeigen
...
Was mich wesentlich mehr nervt sind Menschen wie du, die einfach nicht akzeptieren können, dass es Leute gibt, die beides (Messwerte und den subjektiven ) Höreindruck für sich Gewichten und sich nicht allein auf einen kurzfristige, subjektiven Höreindruck verlassen. ( ja, ja ich weiß: vertrau deinen Ohren; nur der verunsicherte brauch Messwerte Blabla, die Diskussion können wir uns hier wirklich sparen)
Ich habe nur meine Ohren zum Hören.
Die Messwerte interessieren mich nicht.
Es gibt zuwenige Menschen wie mich.

Natürlich kann ich jeden, der sich dem Thema auf andere Weise nähert, akzeptieren.

Aber wie es Dich nervt (so wie Du mitteilst), muss ich mich keineswegs in der hifidelen Forenwelt verstecken und schweigen. Wegen der Anwesenden die weniger dem Hören zugeneigt sind, sondern mehr auf nüchtern urteilende Fakten zur Hardware abheben, muss ich mich nicht in folgsamer Zurückhaltung üben.

Wenn ich immer öfter die arroganten Schreiben lese, sich selbst gar als Balkonpinkler hervorzuheben, ja dann stelle ich mich halt einen Balkon höher und spiele das gleiche Spiel.

In den Foren in denen ich angemeldet bin trifft man sich aus Spass an der Musik und Freude, mit guter Hardware hören zu können.

Wenn Dir und der Spezies der Techniker stärker an kritischer Betrachtung der Hardware liegt, solltet ihr langsam mal begreifen, das anderen die Musik näherliegt als die Werkzeuge zum Hören.

Aber, ich bin mir sicher; ihr werdet das nie begreifen. Ihr seid die mit den "Brettern vor'm Kopp" und das schärfste ist, untereinander hackt ihr Euch gegenseitig wie die Raben auf Eure engstirnigen Hirne.

Unter den Technikern gibt es sich verständlich ausdrückende, im direkten Umgang wirklich sehr freundliche und nicht fixierte Zeitgenossen, aber ihr könnt nicht alle in friedlicher Koexistenz, nicht in den Foren noch über die Forengrenzen hinweg, einen gelassenen Umgang pflegen.

Noch seit ihr nicht soweit. Rechthaberei, nachtragende Spitzfindigkeiten, Korintenkackerei ... ja das funktioniert bestens.



Na denn .... noch viel Spass

Zitat:
Zitat von Wonneproppen Beitrag anzeigen
Nach dem Lesen hier braucht mein Gehirn eine Rücklauf-LÖSCHEN-Taste.
wenn de fertisch bist kannste mir se mal leihen ...
__________________
Gruß Ingo . . . . . . . . . . .. . . meine letzten gestreamten Tracks
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 22.08.2015, 18:00
cay-uwe cay-uwe ist offline
Sonus Natura
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.575
Standard

Ingo,

ich verbringe während der Entwicklung von einen Lautsprecher mehr damit zu hören, als zu messen.

Nichts desto trotz, es gibt wenige Bereiche wo sich Technik und Kunst so nahe stehen, und gerade deswegen gibt es immer wieder diese langwierigen Diskussionen.

Um es vereinfacht zu sagen, worum es hier geht, ist etwas überspitzt gesagt, um ein Vergleich von einen Mofa und einen Motorrad. Während das Mofa bei 50km/h bereits an die Grenzen gefahren wird, erledigt das, das Motorrad entspannt, ruhig und ohne Anstrengung.

Auf meine 131 bezogen, bei ca. 90dB Schallpegel im Bass, und nochmals das ist sehr schnell erreicht, ist sie an der Grenze. Der Bass in der STELLA, ganz gescheige von meiner EXTREMI, hat damit kein Problem und verrichtet die Arbeit locker, ohne sich anzustrengen und das überträgt sich aus meiner Hörerfahrung auch auf den Hörgenuss, es klingt entspannter und lädt zum Relaxen ein.

So einfach ist das für mich
__________________
Happy listening, Cay-Uwe

http://www.sonus-natura.com/
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 22.08.2015, 18:05
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 9.104
Standard

Zitat:
es klingt entspannter und lädt zum Relaxen ein.
Was sagst du denn zu den Kii-Hörern, wenn die genau das auch erfahren? Deine Bemerkungen legen ja nahe, daß das gar nicht sein kann und begründest das rein technisch. Und das ist genau das, was ich kritisiere. Du weißt gar nicht, was sie klanglich macht, mutmaßt aber in der Gegend herum. Wie oft noch?
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 22.08.2015, 18:24
cay-uwe cay-uwe ist offline
Sonus Natura
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.575
Standard

Franz,

ich habe sehr bewusst mein letzten Vergleich auf meine eigenen Produkte bezogen, damit mir nicht ständig unterstellt wird, dass ich mit Anderen vergleiche.

Wenn man sich die Klirrwerte meiner 131 anschaut, dann liegen sie in etwa ähnlich wie bei der von AUDIO gemessenen Werte. Diese Werte kann man sehr wohl gut miteinander vergleichen, da sie in einen ordenlichen Messraum entstanden sind. Nicht das mir wieder vorgeworfen wird ich betreibe eine Bastlerstube ...

Ich sagte bereits, mit der 131 hat mir das Hören auch gut gefallen, aber viele Interessenten war für den Preis von EURO 2.500,00 die erbrachten Leistungen im Bassbereich nicht genug. Das war der Beweggrund für mich die 331 zu entwickeln. Sie ließ diesbezüglich in einen Raum wie meinen, oder auch Deinen, mit ca. 20qm keine Wünsche offen.
__________________
Happy listening, Cay-Uwe

http://www.sonus-natura.com/
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 22.08.2015, 18:37
Thelemonk
 
Beiträge: n/a
Standard

@Ingo: ob das mit dem "Balkon höher legen" eine gute Idee ist mußt du wissen: ich werde dir jedenfalls dahin nicht folgen.

Die Toleranz ist eine zarte Pflanze, wenn die nicht von "beiden" Seiten gegossen wird, ist da nicht viel zu erwarten.

In diesem Sinne
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 22.08.2015, 20:01
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 9.104
Standard

Zitat:
ich habe sehr bewusst mein letzten Vergleich auf meine eigenen Produkte bezogen, damit mir nicht ständig unterstellt wird, dass ich mit Anderen vergleiche.
Cay-Uwe, deswegen macht es doch wenig Sinn, das hier so in der Form zu thematisieren. Es ging ja gar nicht um deine Lautsprecher, sondern um die Kii Three, auch wenn du viele Beiträge ausgelagert hast. Ich glaube kaum, das es da viele Ähnlichkeiten mit der Kii Three gibt, das ist ein ganz anderes Konzept.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Datentransport über Smartphone oder Hires Player? nolte57 Portables HiFi 7 13.12.2017 13:42
Fidelity - ein weiteres HiFi-Magazin Truesound HiFi-,Video- und Online-Magazine 265 31.10.2013 09:56
2x3m oder 2x5m XLR LS Kabel für Aktiv LS gesucht Astrokerl Bazar - Audiogeräte und Zubehör 6 14.09.2011 19:32
Aktiv oder passiv im Studiobereich (sowie Davids Anlage) komponist Aktive Vollbereichssysteme 43 08.12.2008 17:12
2 mal Rodrigo & weiteres klassisches aus der Bucht ... Höhlenmaler Klassik 6 20.06.2008 13:11



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de