open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital > Digital
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Digital Digitale Quellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #341  
Alt 03.07.2017, 18:38
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.605
Standard

Zitat:
Zitat von goodnews Beitrag anzeigen
Stephan

Das Thema ist Rippen und nicht Strippen , von letzterem habe ich eine Kiste voll .
Strom wird von SNT - zu Accu , je nach Bedarf geliefert .

zufällige Quervergleiche zeigen eine Status Quo auf , mit dem ich gut leben kann .
Wer mich kennt , weiss was dies heisst .

Bei einem Freund hat ein MAC Book pro / AFI den Meridian 508 als Datenlieferant zum RTW DistriCon Dac abgelöst .

in dem Sinne alles Gute

GoodNews
Können wir daraus schliessen das du den Signalpfad vom Mac zu Analog nicht nennen möchtest?
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #342  
Alt 03.07.2017, 19:13
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 632
Standard

...und ich dachte schon es geht nur mir so, dass er immer um den heißen Brei herumredet...
Mit Zitat antworten
  #343  
Alt 03.07.2017, 20:28
goodnews goodnews ist offline
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 767
Standard

Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Strom wird geliefert von SNT ( Schaltnetzteile ) bis hinzu Accu , beinhaltet logischerseise auch Low Noise Linear Netzteile .

Und dies kam als Antwort zu Solidcore seinem 5V bzw .und höher . Erfüllt die Tatsache des neuen Strommanagement .

Und ja USB Kabel gibt es auch in Single & Dual und in unterschiedlichern Verseiltechniken.


Somit ist die Frage , warum nicht direkt vom Rechner in den DAC , in skizzierten Zügen beantwortet . Die Begründung liefert ja Solidcore
Mit Zitat antworten
  #344  
Alt 04.07.2017, 00:55
SolidCore SolidCore ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2014
Beiträge: 945
Standard Was das wieder

Hmmm...

Er will einfach nicht. Das sind mir zuwenig Infos.
Habe mir zumindest die Mühe gemacht und vernünftig gefragt.

So kommen wir nicht weiter. Nun habens auch die letzten erkannt

Gruss
Stephan
__________________
Meridian 508 20Bit (modifiziert) / PC mit Singxer SU-1 (modifiziert) / Monrio 18B2 DAC (modifiziert) / Vorstufe Threshold T-2 / Endstufe Threshold T200 / Dynaudio Contour S 3.4 / Verkabelung: Eigenentwicklung. Heimkino: Lexicon MC-8 THX
Mit Zitat antworten
  #345  
Alt 04.07.2017, 07:52
goodnews goodnews ist offline
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 767
Standard

Zitat:
Zitat von SolidCore Beitrag anzeigen
Hmmm...

Er will einfach nicht. Das sind mir zuwenig Infos.

So kommen wir nicht weiter. Nun habens auch die letzten erkannt

Gruss
Stephan
o

Die 5V USB Stromversorgung wurde schon vor einer kleinen Ewigkeit aus der Erkenntnis heraus , das damals die Accu Versorgung besser als die PC interne /externe SNT ist , geändert .

Dazu zählte auch das Dual USB KABEL

habe damals verschiedene Linear NT , keines aber mit Ringkerntrafo im DIY angefertigen lassen . Etliche PC Generationen später sind Now Lois NT en vogue .
Der Music MAC ist soweit es ging , Software mässig verschlankt worden .

Bei den heutigen DAC Chip's verhält es sich doch einwenig anders als anno dazumal .

Und übrigens werden bei digitaler Übertragung keine Frequenzen und wechselnde Amplituden sondern Schaltzustände übertragen . Die Daten werden in einen genügend grossen Speicher geladen UND neu ausgelesen .

Bleibt nur noch der analoge Teil der Wandlung über und da gibt es inzwischen Geräte intern gut designde analoge NT .




Somit ist doch der Weg für dein Erklärungsmuster frei

Geändert von goodnews (04.07.2017 um 08:29 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #346  
Alt 04.07.2017, 09:08
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.605
Standard

Hallo Goodnews,

also Quelle Mac (gefällt mir sehr gut ).

Welche USB Bridge verwendest du? Welcher Hersteller /Typ?
(bei mir aktuell ein Singxer)
Ist ja nicht ganz unwichtig...
Als DAC, gehe ich davon aus, wird das jeweils schon vohandene Gerät benutzt?
Welche funktionieren denn da am besten?
(bei mir aktuell Metrum Transient, auch nicht uninteressant)...

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #347  
Alt 04.07.2017, 10:13
SolidCore SolidCore ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2014
Beiträge: 945
Standard Netzteile

Hallo Goodnews

Jetzt versteh ich dich. Das habe ich auch schon öfter erlebt, und auch gelesen.

Netzteile haben Geräte, und viele Wandler intern, und die sind in den letzten Jahren ja auch besser geworden. Auch der MAC hat die passenden Ausgänge, und durch die Veränderungen ist das ja noch besser.
So kommen die Schaltzustände auch perfekt über das USB an. Gute Wahl.
Da werden die anderen guten Geräte nicht mehr mithalten.


Gruss
Stephan
__________________
Meridian 508 20Bit (modifiziert) / PC mit Singxer SU-1 (modifiziert) / Monrio 18B2 DAC (modifiziert) / Vorstufe Threshold T-2 / Endstufe Threshold T200 / Dynaudio Contour S 3.4 / Verkabelung: Eigenentwicklung. Heimkino: Lexicon MC-8 THX
Mit Zitat antworten
  #348  
Alt 04.07.2017, 10:33
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.605
Standard

Zitat:
Zitat von SolidCore Beitrag anzeigen
Hallo Goodnews

Jetzt versteh ich dich. Das habe ich auch schon öfter erlebt, und auch gelesen.

Netzteile haben Geräte, und viele Wandler intern, und die sind in den letzten Jahren ja auch besser geworden. Auch der MAC hat die passenden Ausgänge, und durch die Veränderungen ist das ja noch besser.
So kommen die Schaltzustände auch perfekt über das USB an. Gute Wahl.
Da werden die anderen guten Geräte nicht mehr mithalten.


Gruss
Stephan

??? Ich verstehe jetzt noch weniger...
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #349  
Alt 04.07.2017, 15:37
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 632
Standard

Gott sei dank wäre das also endlich geklärt, vielleicht nutze auch ich dann zukünftig einfach ein Kabel zur Übertragung von Strom aus dem Netzteil anstatt des schnöden alten CD Players, hätte ich das nur früher gewusst, müsste ich meine LPs nicht mehr per Ringkerntrafo an den DAC übertragen und bräuchte dabei sogar nicht einmal mehr meine LS
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CD rippen mit Apple - oder wie? spreeperle Mal eine Mitteilung machen 29 22.10.2017 21:15
IKL loswerden aber wie? Replace-W KH - Otwins Kopfhörer Olymp 243 14.08.2017 21:36
CD´s rippen Andi Audio-Zubehör 42 23.02.2017 20:58
Klein aber fein Wolli_Cologne Mal eine Mitteilung machen 7 06.04.2015 19:51
Aktiv aber wie? Replace @ Aktive Schallwandler 25 31.12.2010 10:33



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de