open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Veranstaltungen > Interne Forenveranstaltungen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Interne Forenveranstaltungen Hier gehören alle Ankündigungen für Forentreffen und Forenstammtische hin

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.04.2015, 15:17
AktivesHoeren AktivesHoeren ist offline
 
Registriert seit: 10.04.2015
Beiträge: 20
Standard HiFi / Audio Treffen im Siegerland / südliches NRW

Morgen, Samstagabend, 11.4., Musik Hören ?

Hallo Freunde der Musik,

ich habe meine Kellerbar nun mit aktiven Lautsprechern eingerichtet zu einem 1A Hörraum, wie meine engeren Freunde meinten.
Da gemeinsame Freud doppelt zählt, probiere ich, auf diesem Weg Gleichgesinnte zu finden, gern zu mir einzuladen, um gute Musik zu genießen.
Ich höre unterschiedlichste Stilrichtungen, Rock, Blues, Jazz, Klassik, auch Pop, wenn er gut ist.
Von daher rührt dieser Thread auch, um mit anderen den Horizont musikalisch zu erweitern, ich bin für vieles offen. Die eigene Musik kennt man bereits.
Deshalb könnte jeder, der kommt, eigene Musik mitbringen. Ich denke, unter vernünftigen Leuten findet man immer einen modus operandi

Bei mir können folgende Medien, Formate abgespielt werden:

CD, Blue-Ray, DVD-Video, DVD-Audio, SACD,
digitale Formate am besten per USB (Stick, Festplatte), z.B. Formate, die den Originalton beinhalten wie die verlustfreien Lossless, bevorzugt FLAC bis zu 24 bit, 96 kHz oder auch 192 kHz.
Ein Beamer mit 1,75 m breiter Leinwand steht auch zur Verfügung, manchmal ganz nett zum Konzertfeeling, z.B. von Musik-Blue-Ray, oder Konzert-DVD.
Bei Interesse ist auch hochwertiges Mehrkanal hörbar, per erwachsenen Lautsprechern in 4.0 (Quattro) Aufstellung, (ohne Subwoofer oder Front-Mitte. (Stereo Bühnenabbildung funktioniert auch 1A mit 2 Lautsprechern.))

Vinyl Schallplatte mag ich gern, leider ist derzeit mein Dual nicht wirklich einsatzfähig, Wackelkontakte, eigentlich dachte ich per Kabelneulötung behoben, aber leider doch nicht, da müßte mal auf den Grund gegangen werden.

Ich würde zum ersten Treffen für morgen, Samstagabend, 11.4., ab 19 Uhr (mit open end, später mal vorbeihören möglich) nach Kreuztal einladen.

Bitte Voranmeldung unter Tel. 0151 22 87 51 31

Bin gespannt, ob es Resonanz gibt, sollte die Nachfrage zu groß sein, würde ich am Tel. natürlich denjenigen absagen müssen (oder hier schreiben, daß "ausgebucht".) Aber es soll sicher nicht bei einem einzigen Mal bleiben, später werden wir sicher auch Zeit finden.

Ich denke, es wäre im Kreis Siegen-Wittgenstein oder Kreis Olpe der erste HiFi-Stammtisch im Forum ?
Sonst würde ich mich auch woanders anschließen.
__________________
Live ist Aktiv!

Geändert von AktivesHoeren (10.04.2015 um 15:27 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.11.2015, 16:10
AktivesHoeren AktivesHoeren ist offline
 
Registriert seit: 10.04.2015
Beiträge: 20
Standard Treffen am Samstag, 14.11.2015

Hallo!


Ich hatte oben im 1. Beitrag gar nicht meine Lautsprecher genannt, was ich hiermit nachhole:

Aktive newtronics Temperance 2020 Stereo,
aber auch Quattro, hinten passive.

Und jetzt wäre es das zweite Mal soweit:

Ich plane für kommenden Samstag, 14.11. ab 19 oder 20 Uhr eine audiophile Hörsession in Kreuztal, zwischen Siegen und Olpe bei mir.

Aktive Temperance 2020 für Stereo,
Burr Brown Wandler bis 24 bit 96 kHz, vom PC auch mehr.
Den Wolfson DAC 8740 habe ich im Blue-Ray-DVD-CD-Player.

Blue-Ray, DVD-Audio, CD, USB sind abspielbar, zeitweise evtl. auch hochwertige Musik mit Video von DVD-V oder Blue-ray auf einer 2 Meter Leinwand.
Quattro ist auch möglich, bestimmte gute Alben habe ich da, vorn die aktiven Temperance, hinten passive Boxen.

Musik kann gemischt sein, bin sehr vielseitig.

Weiterhin habe ich Interesse an einem neuen Vorverstärker , DA-Wandler, gern auch als Kombigerät, mit asynchronem USB.

Also, wenn jemand Lust hat, könnte er seinen DAC/Vorverstärker mitbringen. Wenn das schon 2 machen würden, gibts evtl. interessante technische Aufschlüsse.

Evtl. Kontaktaufnahme über dies Forum, PN oder email.
__________________
Live ist Aktiv!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.11.2015, 16:02
AktivesHoeren AktivesHoeren ist offline
 
Registriert seit: 10.04.2015
Beiträge: 20
Standard Samstag, 14.11. ab 19 Uhr in 57223 Kreuztal !

Hallo !

Ich kann jetzt konkret schreiben, ein gemeinsames Musikhören und/oder Technik hören/vergleichen kann bereits ab 19 Uhr morgen abend stattfinden.

Wer kommen möchte, bitte melden.
__________________
Live ist Aktiv!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.11.2015, 21:47
Klaus Klaus ist offline
 
Registriert seit: 28.02.2009
Beiträge: 139
Standard

Zitat:
Zitat von AktivesHoeren Beitrag anzeigen
Hallo !

Ich kann jetzt konkret schreiben, ein gemeinsames Musikhören und/oder Technik hören/vergleichen kann bereits ab 19 Uhr morgen abend stattfinden.

Wer kommen möchte, bitte melden.
Hi,

schade, dass es doch 145km zu Dir sind... abends zu weit. Deine LS und die Kette sind sicher spannend probezuhören. Und meinen DIY-DAC mit 192kHz und vier PCM1704 und verbesserter Pass D1 I/U-Stufe mit Vol-Steller hätte ich gerne mal gegen anderen hochwertigen Krams gehört (leider nur SPDIF-Eingang, noch kein USB).

Gruß

Klaus
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.11.2015, 13:05
AktivesHoeren AktivesHoeren ist offline
 
Registriert seit: 10.04.2015
Beiträge: 20
Standard

Hallo Klaus,
ja 145 km hin- und zurück fährt man nicht gerade eben, ok, mit Gas wären Spritkosten halbiert, aber das ist es nicht alleine, ich kenne das, die liebe Zeit

Bedeutet es, daß Du bei mir vorbei kommen würdest, ggf. noch heut, wenn es früher losginge, so daß mehr Zeit zum Hören übrig bleibt, respektive man auch eher wieder zuhaus ist?

Immerhin ist mein Standort sehr gut an die Autobahnen angebunden, nur 2 km von einer Abfahrt entfernt. Kreuztal liegt schnell erreichbar entweder von der A45 Gießen - Dortmund, oder von der A4 Köln - Olpe.
Kommt man von Süden, z.B. Frankfurt/Gießen usw., würde man von der A45 in Siegen auf die B54n fahren, eine autobahnähnliche 4-spurige Schnellstrasse bis zur Abfahrt Kreuztal.
Oder von Norden z.B. Dortmund/Hagen über die A45 oder aus der Kölner Richtung über die A4 kommend, fährt man am Kreuz Olpe Richtung Kreuztal ebenfalls die Verlängerung der A4, die B54n, Autobahn/Schnellstrasse bis zur Abfahrt Kreuztal.

Manchmal bin ich flexibel, wenn Du oder andere ggf. an der A45/A4 in meiner Ecke vorbeifahren, ließe sich bei mir Pause machen mit guter Musik und einem Kaffee .

Ja, mich interessiert momentan sehr, was mit guter moderner Top-Elektronik noch herauszuholen geht.
Also DAC/Vorverstärker.
Sei mit Deinem aufwändigen DAC/VV mit 4 Burr Browns willkommen, bald oder demnächst!
Spdif Eingang an Deinem DAC ist völlig ok, haben meine Quellgeräte auch als Ausgang.
__________________
Live ist Aktiv!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.11.2015, 20:58
Klaus Klaus ist offline
 
Registriert seit: 28.02.2009
Beiträge: 139
Standard

Zitat:
Zitat von AktivesHoeren Beitrag anzeigen
Hallo Klaus,
ja 145 km hin- und zurück fährt man nicht gerade eben, ok, mit Gas wären Spritkosten halbiert, aber das ist es nicht alleine, ich kenne das, die liebe Zeit

Bedeutet es, daß Du bei mir vorbei kommen würdest, ggf. noch heut, wenn es früher losginge, so daß mehr Zeit zum Hören übrig bleibt, respektive man auch eher wieder zuhaus ist?

Immerhin ist mein Standort sehr gut an die Autobahnen angebunden, nur 2 km von einer Abfahrt entfernt. Kreuztal liegt schnell erreichbar entweder von der A45 Gießen - Dortmund, oder von der A4 Köln - Olpe.
Kommt man von Süden, z.B. Frankfurt/Gießen usw., würde man von der A45 in Siegen auf die B54n fahren, eine autobahnähnliche 4-spurige Schnellstrasse bis zur Abfahrt Kreuztal.
Oder von Norden z.B. Dortmund/Hagen über die A45 oder aus der Kölner Richtung über die A4 kommend, fährt man am Kreuz Olpe Richtung Kreuztal ebenfalls die Verlängerung der A4, die B54n, Autobahn/Schnellstrasse bis zur Abfahrt Kreuztal.

Manchmal bin ich flexibel, wenn Du oder andere ggf. an der A45/A4 in meiner Ecke vorbeifahren, ließe sich bei mir Pause machen mit guter Musik und einem Kaffee .

Ja, mich interessiert momentan sehr, was mit guter moderner Top-Elektronik noch herauszuholen geht.
Also DAC/Vorverstärker.
Sei mit Deinem aufwändigen DAC/VV mit 4 Burr Browns willkommen, bald oder demnächst!
Spdif Eingang an Deinem DAC ist völlig ok, haben meine Quellgeräte auch als Ausgang.
Hallo Georg,

späte Antwort ... danke für Deine Info!

Ich werde mich bei Zeiten mal melden, ich möchte meinen DAC auch mal in anderer hochwertiger Umgebung hören. Momentan renoviere ich im Haus, das geht vor dauer noch...

Gruß

Klaus
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.12.2016, 15:06
AktivesHoeren AktivesHoeren ist offline
 
Registriert seit: 10.04.2015
Beiträge: 20
Standard Siegerland / südliches NRW : HiFi / Audio Treffen

Ich hatte hier den Aufruf gestartet, audiophile Treffen im südwestfälischen Raum, Siegen, Olpe usw., einzurichten.
Durch Sommerpausen usw. ist es wieder ruhig geworden, neuer Anlauf !

Ich denke - und habe es schon oft erlebt im engeren Freundeskreis und auch bei shakti im Kölner Raum - zusammen hören ist interessant.
Weil man so neue Musik kennenlernen kann, neue Aspekte, und aber auch neue technische Geräte.
Also ich bin prinzipiell für alle Themen offen, auch musikalisch.

Ich kann hören anbieten in meinem Musikraum mit aktiver newtronics Temperance 2020 Stereo,
aber auch Mehrkanal , ausgeführt in Quattro, hinten passive Lautsprecher.
Mehrkanal Quellen können sein: DTS-CD, DVD-Video, DVD-Audio, SACD, Blue-Ray.
Stereo hören ist bei mir natürlich auch von obigen Quellen möglich, zusätzlich aber auch von Schallplatte/Vinyl, oder digitale Quellen per USB von stick oder Festplatte, bis zu 24 bit, 192 kHz funktionieren in jedem Fall, aber es können natürlich auch CDs, DVD als DVD-Video oder DVD-Audio, SACD in Stereo (oder Mehrkanal) spielen.
Bez. DVD/Blue-Ray mit Video, ich habe einen Beamer installiert, Leinwand mit 1,80 m Diagonale im Kinoformat, bei 4:3 auch 2 m
Und zwar so, daß der Musikgenuß z.B. bei Konzertvideos nicht behindert wird.
Mein Musikraum ist hinreichend groß, ca. 50 m^2, ausreichend Sessel, Sofas sind vorhanden, daß kleinere und auch relativ größere Zahl an Gästen entspannend Musik genießen könnte.

Verkehrstechnisch liegt mein Hörraum relativ zentral zwischen Siegen und Olpe, nah der HTS/Autobahnanschluß an A45/A4, in Kreuztal.

Aktive Temperance 2020 für Stereo,
Burr Brown Wandler bis 24 bit 192 kHz,
den Wolfson DAC 8740 bis 24-192 habe ich im Blue-Ray-DVD-CD-Player,
nach den Hörsessions bei shakti habe ich mir dazu einen Röhrenvorverstärker gekauft.
Meine langjährigen audiophilen Freunde sind seit dem neuen Burr Brown DAC und danach nochmals mit der Röhre im Signalweg hellauf begeistert von meiner Kette, auch vom Plattenspieler bei geeignetem Vinyl wie z.B. Gary Burton 1984 Works auf ECM Vinyl.
Die Steigerung mit meinem neuen Burr Brown DAC, brachte die Vorteile von guten hochauflösenden digitalen Quellen zum Hören, der Unterschied zwischen sehr gutem Wolfson und sehr gutem Burr Brown ist hörbar, mit Röhrenvorstufe alles sehr natürlich.

Deshalb denke ich, daß man bei mir durchaus auch Gerätevergleiche durchführen könnte.
Also Gäste könnten vom DA-Wandler bis zu Vorverstärkern und auch Musik, alles mitbringen, wenn man Vergleichshören durchführen wollte, warum nicht auch Lautsprecher ?!

Musik kann gemischt sein, bin sehr vielseitig.

Evtl. Kontaktaufnahme über dies Forum, PN oder email.
__________________
Live ist Aktiv!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.12.2016, 15:06
AktivesHoeren AktivesHoeren ist offline
 
Registriert seit: 10.04.2015
Beiträge: 20
Standard Freitag, 16.12. ?

Bereits heute am Samstag, 10.12.2016, könnte ein Treffen bei mir stattfinden, wenn Du Dich bis spätestens 17 Uhr meldest,
oder nächsten Freitag, 16.12.2016

Evtl. Kontaktaufnahme über dies Forum, PN oder email.

Ich bin generell flexibel bez. Hörterminen, könnte auch in der Woche sein, einfach mich kontaktieren, dann könnte man ggf. schnell zu einem Termin kommen.
__________________
Live ist Aktiv!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.12.2017, 14:37
AktivesHoeren AktivesHoeren ist offline
 
Registriert seit: 10.04.2015
Beiträge: 20
Standard

Hallo allerseits,

die Winterzeit ist eingekehrt und damit auch wieder mehr Aktivität bez. aktivem Musikgenuß
Und gemeinsame Freude ist die schönste, weshalb ich die Möglichkeit erinnere, bei mir vorbeizukommen und Musik zu genießen oder auch technische Vergleiche anzustellen.

Im Vergleich zum letzten Winter hat meine Anlage mehrere Schritte nach vorn gemacht.
Wie?
- Verbesserte Positionierung der aktiven Temperance im Raum, weiter in den Raum hinein.
Dadurch kann die Transmissionline noch präziser im Bass aufspielen, durch mehr Abstand von der Rückwand (von den Seitenwänden in meinem Raum sowieso).

- Wahlweise Akkubetrieb oder gutes Netzteil für den DA-Wandler

- neue NF-Kabel !
Ich dachte, warum nicht sich sehr sehr gute NF-Kabel löten und probieren, ob man den Unterschied zu den als guten Standard bewährten lilafarbenen Kabeln mit dem doppelten Schirm hört.
Meine neuen NF-Kabel, die vom DA-Wandler zur Quellenumschaltbox und dann zum Röhrenvorverstärker führen, haben mich überrascht. Im Vergleich zum normalen Kabel hört man mehr Tiefe im Raum, mehr Luft zwischen den Instrumenten oder Stimmen, also insgesamt bessere Bühnendarstellung, mehr Präzision im Baß, insgesamt, auch Mitten und Höhen spielen besser aufgelöst.
Diese Kabel haben einen Reinkupferschirm und Luft
(statt Kunststoff wie PE oder Schaum oder zusätzlich diese Alufolien mit als Schirmung) als Dielektrikum, dadurch niedrigste Kapazität, sie spielen auch wunderbar mein Vinyl.

Daß ich tatsächlich den Unterschied der Kabel gehört habe und so positiv, erfreut mich, auch wenn die Kabelumstellung komplett natürlich durchaus etwas Geld und Zeit (fürs Konfektionieren) kostet.

Wenn jemand solche Kabel auch haben wollte, würde ich meine abgeben und/oder neu konfektionieren.

Wer Interesse hat, welchen Einfluß auf die Musik diverse Faktoren haben, kann gerne zu mir kommen und testen/hören.
Gerne auch eigene Geräte mitbringen.

Zur Verfügung habe ich 2 identische Raspberry Pi mit hochwertigem Burr Brown DAC bis 24 bit, 192 kHz, 2 separate Clocks.
Dazu einen hochwertigen Boliden als CD/DVD/Blu-Ray-Player mit Wolfson 8740 DAC.

Durch die 2 RasPi Streamer/DACs kann man ohne Probleme A/B vergleichen, ggf. auch blind.

Mich interessieren auch andere DA-Wandler, könntest Du gern mitbringen zum Vergleich.
Wie ich gehört habe, man kann immer noch etwas steigern...

Z.B. wenn jemand mit dem neuen Abacus-DAC Aoroio vorbeikäme, sehr interessanter Vergleich.
Oder ich wäre auch bereit zu fahren und meinen DAC mitzubringen.

Oder eben Netzteile am Raspi vergleichen!
Da bin ich mit meinem Netzteil schon sehr zufrieden, auch mein Akku klingt sehr gut.


Heute, am Freitagabend, 1.12. würde ich eine Musiksession machen,
ebenso morgen, Samstag, 2.12.
Und immer, wenn mich jemand anspricht/anschreibt, auch in der Woche oder ggf. an den nächsten Wochenenden.
__________________
Live ist Aktiv!
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Headfi-Treffen Wien Dynavit KH - Kopfhörer - Musik & Events 17 29.04.2018 22:21
Schanks Audio Workshop bei Pirol HiFi am 25.11. in Köln OpenEnd Externe Veranstaltungen 2 15.11.2017 00:04
Kopfhörer-Treffen am 3.10.2017 remue KH - Kopfhörer - Musik & Events 0 09.06.2017 00:27
SETA-AUDIO SCT Auto-Hifi UpGrade Florat SETA-AUDIO 1 19.06.2015 07:38
Oldie - Treffen bei Franz Franz Bekanntmachung 147 21.05.2008 06:26



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de