open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Herstellerforen > DR. FEICKERT ANALOGUE
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

DR. FEICKERT ANALOGUE Dieses Forum gehört den Produkten von DR.FEICKERT ANALOGUE

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 18.04.2011, 12:23
Replace DEZ
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich möchte meine Frage direkt an Chris, dem Mann mit dem Bart richten.
Wäre die echte Konsequenz der Kräftebalance gegenüber einem einmotorigen Laufwerk nicht ein 120°/120°/120° Dreimotoren Antrieb gewesen ?

Grüße, dB
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 19.04.2011, 13:20
chris feickert chris feickert ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 257
Standard

Moinsen,

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Ich möchte meine Frage direkt an Chris, dem Mann mit dem Bart richten.
Wäre die echte Konsequenz der Kräftebalance gegenüber einem einmotorigen Laufwerk nicht ein 120°/120°/120° Dreimotoren Antrieb gewesen ?

Grüße, dB
komme gerade eben rein - Rückflug aus Atlanta war diesmal verdammt anstrengend. Ich hatte in der Reihe vor mir ein Kleinkind, das den ganzen - aber wirklich den ganzen - Flug geschrien hat, als wollte es jemand um die Ecke bringen.....

Naja, also hier meine Antworten zum Thema:

1) Blackbird ist eine Amsel, Nightingale ist die Nachtigall.
2) Ja, David. Das ist schon richtig, aber ich bin der erste, der ein Errorsignal auswertet und das dann auch nutzt. Das hat vor mir in der Form noch keiner gemacht.
3) 2 Motoren sind da der Kräfteverteilung nach äquivalent zu 3 Motoren. Wenn Du (dB) aber sehen willst, wie das mit drei Motoren geht, dann sei herzlich auf der High End eingeladen an Stand D26, Halle 3 vorbeizuschauen. Dort sollte zumindest das finale Engineering-Sample zu sehen sein.

Gruss,

Chris
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 19.04.2011, 17:20
Replace DEZ
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
3) 2 Motoren sind da der Kräfteverteilung nach äquivalent zu 3 Motoren. Wenn Du (dB) aber sehen willst, wie das mit drei Motoren geht, dann sei herzlich auf der High End eingeladen an Stand D26, Halle 3 vorbeizuschauen. Dort sollte zumindest das finale Engineering-Sample zu sehen sein.
Klingt sehr spannend .... vielleicht schaffe ich es heuer nach München. Das wäre bei mir in mehrfacher Hinsicht überfällig.
Wenn ich das Modell aus der Pespektive der vier je zu 90° versetzt angeordneten, tangentialen Kraftübertragungsorte betrachte erscheint Deine Erklärung zur dreimotorigen Äquivalenz richtig und logisch. Dennoch piekst mich im Hinterkopf die Geschichte vom dreibeinigen Stuhl der nicht wackeln kann (obwohl es hier ja nicht ums wackeln geht) .... entschuldige meine Neugier, aber ich bin an allem was Technik angeht sehr interessiert.

Grüße, dB
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de