open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audio-Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Audio-Zubehör Kabel, Audio-Möbel, Reinigungsgerät usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 19.07.2016, 18:26
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.524
Standard Emo Safe EN 30

"3.2 EQUIPMENT PROTECTION
Applications, in which valuable devices or those requiring special protection need to be protected against
ripple, mains hum, and surge voltages from the network periphery.
3.3 MEASUREMENT TECHNOLOGY
Electrical measuring and monitoring equipment, which needs to be protected against external voltages
and interference voltages arising from the Ethernet periphery.
3.4 AUDIO
Audio applications, in which the transmission of low frequency alternating current voltages (mains hum)
over the network connection is to be reduced to an imperceptible level. "

Verkehrt diesen Trenner zu verwenden ist es auf jeden Fall nicht!
Im Prinzip hätte La Rosita so etwas auch gleich in ihre Spitzengeräte einbauen können....


.....http://osxdaily.com/2014/10/25/fix-w...os-x-yosemite/
http://osxdaily.com/category/ipad/
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Datasheet_EN-30-V20.pdf (537,7 KB, 62x aufgerufen)
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)

Geändert von Truesound (19.07.2016 um 19:02 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 19.07.2016, 19:27
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.726
Standard

Im Nachhinein ist man immer klüger. Bin jedenfalls froh, darauf aufmerksam gemacht worden zu sein, was in einer wirklich subjektiv empfundenen enormen Klangsteigerung mündete. Hab heute übrigens das ungeschirmte Meicord Opal Lan-Kabel ausprobiert und werde es behalten. Hat mich auch noch überzeugen können.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 20.07.2016, 12:47
esay esay ist offline
 
Registriert seit: 05.03.2014
Beiträge: 45
Standard

Hallo Franz,

Neugier und eigene Versuche bringen einen vorwärts und da gehen wir ja gemeinsame Wege. Übrigens verwende ich auch das Meicord .


PS:Bei diesem Wetter beneide ich dich um deinen kühlen Keller.

Reiner
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 28.07.2016, 15:22
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.726
Standard

Heute morgen erhielt ich den Isolator von acousence zur Probe:


http://www.artistic-fidelity.de/inde.../giso-isolator

Nach wenigen Minuten war mir klar, daß ich darauf nicht mehr verzichten will, ist bei mir noch effektiver als der Isolator von emo, der schon viel bewirkt hatte. Der GISO ist zwar erheblich teurer als der emo, aber der klangliche Mehrwert ist mir das auch wert.

Dank an Herrn Koschnicke für die Möglichkeit der unverbindlichen Probe.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 28.07.2016, 18:26
Andi Andi ist offline
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 861
Standard

Moin Franz,

welchen der beiden GIS-Isolatoren hast Du denn und was hat er gekostet?

Hast Du auch ein kurzes Meicord Opal zwischen Isolator und PI-R?

VG Andi
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 28.07.2016, 19:03
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.726
Standard

Hallo Andi,

ich habe den GISO DS – für den Einsatz in Hifi-Anlagen in Verbindung mit einem Streamer. Er kostet 248 €.

Zwischen Isolator und Pi-R nutze das dem GISO DS beigefügte Adapterkabel. Vom Mac Book Pro geht es wie bisher auch mit einem Meicord Opal Cat 6 Netzwerkkabel.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 28.07.2016, 19:04
Andi Andi ist offline
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 861
Standard

Moin Franz,

danke für die Info, speziell auch, dass da ein Adapterkabel bei ist.

VG Andi
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 28.07.2016, 19:25
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.726
Standard

Ja, ein Adapterkabel muß auch sein bei der Anschlußart, denn:

Zitat:
Deshalb sind im GISO DS, gemäß dem entsprechenden Standard, nur zwei der vier Leitungspaare eines CAT5- bzw. CAT6-Kabels kontaktiert und mit Übertragern ausgestattet.
Das heißt, die Massen sind nicht getrennt. Wer das möchte, weil er vielleicht damit ein Problem in der Anlage hat, kann das am Adapterkabel dann so ändern. Man bekommt eine ausführliche Bedienungsanleitung mitgeliefert, wo alles sehr klar erklärt wird. Vorbildlich.

Die Verarbeitungsqualität des Kästchens ist übrigens ganz hervorragend.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 29.07.2016, 10:17
Klaus68 Klaus68 ist offline
 
Registriert seit: 27.12.2012
Beiträge: 44
Standard

Hi,

hab seit dieser Woche auch den Emo em30. Man braucht gar keine Rosita Pi-R um den Unterschied zu hören. Mit meiner Beta-R wir es auch hörbar besser. Ohne Emo ist alles "langsamer" - ich würde es als "langweiliger" beschreiben. Der Bass hat mit Emo zwar weniger Druck, aber deutlich mehr Kontur, Stimmen werden etwas aus dem Hintergrund nach vorne geholt. Insgesamt macht es mir mit Emo einfach mehr Spass.

Allerdings funktioniert das nur mit meinen Meicord Opal Kabeln (Macbook Pro->Meicord->Emo->Meicord->Rosita). Ein Gegencheck mit Audioquest Forest hat mich nicht überzeugt.

Gruß
Klaus
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 31.08.2016, 23:23
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.800
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Ja, ein Adapterkabel muß auch sein bei der Anschlußart, denn:

Das heißt, die Massen sind nicht getrennt. Wer das möchte, weil er vielleicht damit ein Problem in der Anlage hat, kann das am Adapterkabel dann so ändern. Man bekommt eine ausführliche Bedienungsanleitung mitgeliefert, wo alles sehr klar erklärt wird. Vorbildlich.

Die Verarbeitungsqualität des Kästchens ist übrigens ganz hervorragend.
Das stimmt so nicht. Die Massen sind auch hier getrennt (das ist ja Sinn und Zweck der ganzen Sache). Man kann auch jedes Adapterkabel nutzen. Es sind halt nur zwei der vier Adernpaare per Übertrager angeschlossen, die anderen beiden sind schlicht ohne Kontakt. Das bedeutet, mehr als 100MBit ist nicht drin.

Für das Streamen reicht das auch locker. Wenn aber, wie bei mir, die Festplatte bzw. SSD im Streamer sitzt und befüllt werden soll, dann bremsen die 100 MBit schon sehr deutlich aus.

Nur zwei der vier Adernpaare per Übertrager zu kontaktieren ist nichts weiter als eine Sparmaßnahme, da man sonst die doppelte Anzahl an Übertragern benötigen würde.

LG
Jörg
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Netzwerkisolator und Netzwerkkabel nickchang Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 23.03.2017 03:16
Netzwerkisolator EN 30 von emo systems Andi Bazar - Audiogeräte und Zubehör 6 11.02.2017 20:54
Biete Netzwerkisolator EMO EN-30 Kay Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 30.01.2017 09:27
Pro Tek 5 Netzwerkisolator bis 5KV Andi Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 24.11.2016 20:36
Netzwerkisolator EN 30 von emo systems Franz Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 30.08.2016 21:07



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de