open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Forum für emotionales Hören > Was emotionale Hörer bewegt
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Was emotionale Hörer bewegt Hier gehört alles hin, was empfunden und nicht gemessen wird

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 26.05.2017, 12:00
Boxenschieber Boxenschieber ist offline
 
Registriert seit: 09.11.2015
Beiträge: 34
Standard

Hi,

ja, auf jede Fall spielt auch bei mir die Optik eine Rolle. Und deine Mbls
sind einfach traumhaft. Auch die Haptik.

Mir haben auch schon die 800er der ersten Serie gut gefallen. Also die"N".

Mit den neuen kann ich leider auch nichts mehr anfangen. Die 804 u. die 805 sind ja auch wieder wunderschön, aber mir gefällt die Abstimmung nicht.

Oje, meine Geräte sind nix besonderes.

Habe 2 Anlagen.

Wohnzimmer: 1 Paar Martin Logan Motion 35 XT. Das sind kleine 2 weger mit nen AMT Hochtöner. Der ist genial. Dazu nen Sub von Nubert. Einen kleinen AW 600 Nuline.

Dazu nen Receiver und CD Player von Cambridge. Die günstige Topaz serie.

Musikzimmer: 1 Paar Harbeth Monitor 30. Auch mit Sub. Ein ASW 825 v. B&W. In Kirsche.

Verstärker u. Player von Marantz. Die 17er serie.

In beiden Zimmern stehen noch ein TV Sony 55er und Bluray v. Sony bzw Panasonic.

Kabel nicht erwähnenswert.

Mfg Franz
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 26.05.2017, 13:06
Lungau Lungau ist offline
 
Registriert seit: 13.03.2017
Beiträge: 26
Standard

Die Geräte von Marantz gefallen mir auch sehr gut hab ich damals auch überlegt mir zu kaufen.
Bin bei MBL gelandet weil mir das Schwarz mit Gold so gut gefällt und ich die Radialstrahler von ihnen wunderschön finde nur finanziell für mich nicht erreichbar.
Martin Logan Motion 35 XT sehen auch nicht schlecht aus!

lg
Gerhard
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 26.05.2017, 13:31
Boxenschieber Boxenschieber ist offline
 
Registriert seit: 09.11.2015
Beiträge: 34
Standard

Hi,

ich habe schon vor vielen Jahren die LS von mbl gehört. Die Melone.

Glaub die 101 war es.

Einfach nur Hammer. Obwohl sie rundum strahlen, war eine absolut stabile Phantommitte zu hören.

Unterstützung hatten sie noch von 2 subs.

Ja, das liebe Geld. Und Platz brauchen die auch ein bissl.

Ansonsten würde mich noch ne Harbeth 40.1 reizen. Aber das wäre das ende der ehe.

Ach ja, im musikzimmer steht auch noch ein alter Plattenspieler. Ein Technics. Baujahr 1979. Und läuft und läuft und ..............

Mfg franz
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 09.12.2017, 20:50
Lungau Lungau ist offline
 
Registriert seit: 13.03.2017
Beiträge: 26
Standard

Hallo

Haben uns einen neuen UHD Fernseher zugelegt, da der alte nun seinen Dienst in unseren Zubau leistet was ja auch geplant war.
Bin voll begeistert vom Bild aber bereue es schon nicht einen größeren gekauft zu haben.
Musste auch einen Kompromiss eingehen. Damit die beiden MBL Geräte ihren platz wieder fanden, steht der Fernseher ca um 18cm höher.

Hier noch ein paar Bilder sind aber nicht sonderlich gut.

lg
Gerhard




Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 10.12.2017, 11:44
Boxenschieber Boxenschieber ist offline
 
Registriert seit: 09.11.2015
Beiträge: 34
Standard

Hi Gerhard,

schön mal wieder was von dir zu lesen.

Hast die 802 jetzt bissl weiter von der Rückwand weg gestellt?

Sieht auf dem Bild so aus.

Bei mir hat sich seither nur noch ein 2. Sub ins Wohnzimmer geschlichen.

Klingt bissl besser als nur mit einem.

Schönen Sonntag noch .

Gruß

Franz
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 10.12.2017, 17:57
Lungau Lungau ist offline
 
Registriert seit: 13.03.2017
Beiträge: 26
Standard

Hallo Franz

Die 802 stehen dort wo sie immer stehen ca 60cm von Lautsprecherhinterseite bis zur Wand. Ach ja ein UHD-Player ist auch dazu gekommen, nur bin ich mir nicht sicher ob der Denon x3100 mit passthrough 4K durchschleift. Der TV zeigt da 1080p an. Nur wenn ich das Hdmi-Kabel von UHD direkt zum TV verbinde steht 4K. Sehe aber vom Bild keinen Unterschied.
Du hast einen zweit Sub wunderbar bringt sicher viel.
Einen Technics-Plattenspieler(ca.35 Jahre Alt) besitze ich auch funktioniert auch noch immer einwandfrei.
War mal ein Technics-Fan. Die Anlage bzw Geräte gibt es noch, vieles davon hat mein Sohn in Verwendung.
Was für einen Sony 55 Zoll hast du.

Wünsche dir auch noch einen schönen Sonntag und viel Spaß mit deinem 2.Sub.
lg Gerhard
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 10.12.2017, 20:20
Boxenschieber Boxenschieber ist offline
 
Registriert seit: 09.11.2015
Beiträge: 34
Standard

Hi,

ja die alten technics Geräte waren hervorragend verarbeitet.

Werde mir nächstes jahr, wenn ich in Pension gehe, noch vorher nen 1200er Plattenspieler raus lassen. Der hält mich dann aus, den können sie mir dann noch ins Grab nachwerfen.

Was ich für nen Sony habe, keine Ahnung. Irgend ein Auslaufmodell.

Der 2.Sub ist auch ein Nubert AW 600. Und ja, klingt schon besser. War aber nicht leicht beide gut einzubinden.

Viel Spass auch dir mit deiner tollen Anlage.

Franz
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 11.12.2017, 13:50
Lungau Lungau ist offline
 
Registriert seit: 13.03.2017
Beiträge: 26
Standard

Hallo Franz

Der Nubert Sub ist mit einem Langhubchassis ausgestattet.
Ich habe noch ein Lautsprecher Set von Panasonic mit zwei Sub mit jeweils zwei 11cm Chassis Langhubmembranen. Mit denen war ich eigentlich sehr zufrieden. Sieht ja unglaublich aus wenn der Tieftöner so extrem ausschlägt.
Hatte aber von Anfang an gleich zwei in Betrieb.
lg
Gerhard
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 11.12.2017, 17:54
Boxenschieber Boxenschieber ist offline
 
Registriert seit: 09.11.2015
Beiträge: 34
Standard

Hi,

ich weiß dass die nubis Langhuber sind. Allerdings ist die Membrane 22 cm groß. Da ich nicht zu laut höre und selten Filme anschaue, habe ich es noch nicht erlebt, dass sich die Membranen so stark bewegten.

Hab die Subs auch nur ganz dezent mitlaufen.

Mfg Franz
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 11.12.2017, 18:32
mr.dave mr.dave ist offline
 
Registriert seit: 15.01.2009
Beiträge: 460
Standard

Zitat:
Zitat von Boxenschieber Beitrag anzeigen
Hi,

wer die außergewöhnliche Gabe besitzt, klangliche Unterschiede bei Stromkabel etc. zu hören, müsste eigentlich auch die Klangverbesserung bei Lautsprecherkabel hören, die vom Boden entkoppelt sind.

Bin mir sicher, dass einige hier im Forum ihre LS Kabel so verlegt haben.

Dass die Aufstellung elementar wichtig ist, bestreitet wohl niemand.

Und die Abstände zu den Wänden sind bei Gerhard völlig ausreichend.

Viel wichtiger ist, dass er ein gleichseitiges Stereodreieck realisieren kann. Das kann man auf Grund des Bildes nicht erkennen. Ich hoffe es für ihn.

10 mal wichtiger als irgendwelche teuren Netzkabel oder Stromreiniger oder was es sonst noch so alles auf diesem Voodoosektor gibt.

Mfg Franz

Da ist wohl noch jemand aus dem HiFi-Forum gekommen. Versuchs mal lieber in einer beliebigen Kirche Deiner Wahl..

Und an Franz ein herzliches Willkommen! Gleich im ersten Beitrag mit Verbesserungsvorschlägen zu Aufstellung & Optimierung zu reagieren finde ich auch etwas..... ungeschickt. Könnte man (bei Bedarf!) dann auch später mal ansprechen. Aber wie auch immer. Einen Troll hats ja schonmal ans Licht gezerrt.


Geändert von mr.dave (11.12.2017 um 18:35 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mobiles Hifi, meine Einschätzung. lotusblüte Otwins Kopfhörer Olymp 8 24.09.2014 22:10
Meine Anlage in Bildern Joerg-Thomas Schlüter Bekanntmachung 4 05.04.2010 11:28
HiFi-DIY-Anlage von Thias Thias Bekanntmachung 20 03.04.2010 14:52
Verkaufe meine Anlage Seth Audiogeräte und Zubehör 5 03.12.2009 09:45



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de