open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Forum für emotionales Hören > Was emotionale Hörer bewegt
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Was emotionale Hörer bewegt Hier gehört alles hin, was empfunden und nicht gemessen wird

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 16.04.2017, 09:22
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.444
Standard

Zitat:
The Doors: "Riders on the Storm" oder "When the Music is Over"
Yep, und dazu noch "The End"
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 23.04.2017, 11:53
Skuddy54 Skuddy54 ist gerade online
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 675
Standard Rock

https://open.spotify.com/track/1YdEjqPBeEwfKQrMDAVY8Q

Da fällt mir doch die gute Doro noch ein!
__________________
Die Musik hat eine wunderbare Kraft, in einer unbestimmten Art und Weise die starken Gemütserregungen in uns wieder wach zu rufen, welche vor längst vergangenen Zeiten gefühlt wurden. - Charles Darwin (1809 - 1882)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 23.04.2017, 18:29
Rudi Rudi ist gerade online
 
Registriert seit: 12.01.2011
Beiträge: 421
Standard Natürlich Zappa

Frank Zappa
Montana

VG
Rüdiger

https://www.youtube.com/watch?v=DmcYTShN4Fk
__________________
Werne (zwischen Ruhrpott und Münsterland)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 23.04.2017, 21:30
FlachZange FlachZange ist offline
 
Registriert seit: 23.04.2017
Beiträge: 341
Standard

Ganz klar: https://open.spotify.com/track/3Y4dvWbjfMpaedCLNFlfOo

Allerdings sind alle Alben ein audiophiler Leckerbissen, sehr instrumental gehalten.
Unbedingt mal reinhören.
__________________
Mehr Klangqualität geht immer! | Wohnort: 46049 Oberhausen
Lindemann | Focal | Chord | Denon | Furutech | Fadel-Art | Audioquest | Supra | MeiCord | Beyerdynamic | Pioneer | David |
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 24.04.2017, 07:30
mannitheear mannitheear ist gerade online
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 1.353
Standard

Viele Songs von Leonard Cohen könne ich zig mal hintereinander hören. Nicht nur die Originale wie In My Secret Life sondern auch z.B. Dance Me To The End Of Love von Madeleine Peyroux oder Bird On A Wire von Johnny Cash.
LG
Manfred

Geändert von mannitheear (24.04.2017 um 07:33 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 24.04.2017, 22:52
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.606
Standard

Zitat:
Zitat von mannitheear Beitrag anzeigen
Viele Songs von Leonard Cohen könne ich zig mal hintereinander hören. Nicht nur die Originale wie In My Secret Life sondern auch z.B. Dance Me To The End Of Love von Madeleine Peyroux oder Bird On A Wire von Johnny Cash.
LG
Manfred
Ja, volle Zustimmung, die kann ich auch immer wieder hören
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 27.04.2017, 12:52
Lichtstrom Lichtstrom ist offline
 
Registriert seit: 19.06.2015
Beiträge: 161
Standard Motorama

Sie klingen wie Post-Punk-Verwandte von Joy Division, nur besser: Motorama aus Rostov am Don, Russland. Ihre CD "Calendar" ist eines meiner persönlichen Top-3 Alben. "To the south" kann ich unbegrenzt oft hintereinander hören. Spotify habe ich leider nicht, deshalb hier eine live-Version als Video.

Demnächst sind Motorama wieder in Deutschland unterwegs, vermutlich leider wieder nur zu Dreifünfteln. Die Bassistin passt zu Hause aufs Baby auf, das sie mit dem Sänger Vladislav Parshin hat. Warum der Keyboarder fehlt, weiß ich nicht.

Gruß
Stefan

Geändert von Lichtstrom (27.04.2017 um 13:15 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 27.04.2017, 14:36
Kay Kay ist offline
 
Registriert seit: 11.10.2013
Beiträge: 185
Standard Motorama

Danke Stefan für die wunderbare Musik.
Sowas hörte ich früher nur. Die Band war mir völlig unbekannt.
Die nehme ich mit auf die Insel!
Grüße
Kay
__________________
Wohnort: 41366 Schwalmtal, an der holländischen Grenze
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 27.04.2017, 14:47
Lichtstrom Lichtstrom ist offline
 
Registriert seit: 19.06.2015
Beiträge: 161
Standard

Hallo Kay,
gerne. Ging mir ähnlich. Durch Zufall bin ich auf "Calendar" gestoßen und seitdem bin ich großer Fan von Motorama, auch wenn die anderen Alben in meinen Ohren nicht ganz an Calendar heranreichen ("By my side" aus dem Album "Dialogues" ist aber auch super.). "Calendar" habe ich schon zigfach durchgehört und es ist immer wieder wie nach Hause kommen. Oder wie atmen.

Gruß
Stefan

PS: Das Album hab ich im Wohnzimmer mal komplett durchgetanzt, als ich alleine war. Ist sonst eher gar nicht meine Art, aber die Musik ist einfach so geil!

Geändert von Lichtstrom (27.04.2017 um 14:50 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 27.04.2017, 16:31
Kay Kay ist offline
 
Registriert seit: 11.10.2013
Beiträge: 185
Standard Eyeless in gaza

Stefans Vorschlag versetzte mich in meine Spätpubertärphase.

Eyeless in gaza - kodak ghosts run amok

Man, das waren Zeiten.
Ich kann leider kein Spotify Link setzen.
__________________
Wohnort: 41366 Schwalmtal, an der holländischen Grenze
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches LAN Kabel? Dynavit Der PC als Ton- und Bildquelle 97 30.06.2018 00:26
Welches Installationskabel? nickchang Audio-Zubehör 39 03.07.2017 21:13
Welches USB Kabel benutzt ihr? jpetek Der PC als Ton- und Bildquelle 107 23.05.2016 10:32
Welches XLR Kabel...? Replace-W Audio-Zubehör 44 27.05.2010 13:30
Welches Lageröl? OpenEnd Analog 2 28.01.2008 08:49



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de