open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Alles Mögliche um Kopfhörer
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Alles Mögliche um Kopfhörer Hier findet sich alles zum Thema Kopfhörer, was sonst nirgendwo reinpasst

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.07.2017, 17:57
B52 B52 ist offline
 
Registriert seit: 16.05.2017
Beiträge: 27
Standard KHV/DAC für LCD 3

Hallo ihr Lieben,

ich würde gerne euren Rat in Anspruch nehmen. Vor kurzem habe ich her im Forum einen Audeze LCD 3 erstanden. Es ist der erste Kopfhörer in dieser Preisklasse den ich besitze. Diesen betreibe ich zur Zeit am Kopfhörerausgang meiner Pro Ject Pre Box RS Digital.

Mir fehlt ein wenig die Erfahrung mit der Materie. Da ich aber vermute, dass dieses Setup klanglich noch nicht das Ende der Fahnenstange sein kann, suche ich seitdem nach einer guten KHV/DAC Kombi. Aber je mehr ich lese und mir anschaue, desto unübersichtlicher wird das Thema für mich. Zu jedem Gerät sind die Meinungen in den einschlägigen Foren sehr unterschiedlich.

Gibt es unter euch jemanden der einen ähnlichen Kopfhörer betreibt und mir einen guten Rat geben kann? Das wäre Spitze.

Ich möchte den Hörer gerne symmetrisch betreiben und habe mir ein Budget von ca. 2 T€ gegeben, was ich aber nicht ausgeben muss.


Vielen Dank im Voraus

Bernd
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.07.2017, 18:21
Lebensgeist Lebensgeist ist offline
 
Registriert seit: 29.12.2014
Beiträge: 409
Standard

Hallo Bernd,

ich höre seit einem Jahr den LCD-3 am Auralic Taurus MK II.

Klanglich alles so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Er verfärbt den LCD-3 nicht und hat z.B. eine tolle Räumlichkeit.

Der Auralic hat mehr als genug Power.

Hier mal ein Review:

http://www.fairaudio.de/dwt/test/Kop...er-test-1.html

Als DAC nehme ich immer noch den HD-DAC1. Da würde ich selber gerne noch einmal upgraden, bin mir aber noch nicht sicher, ob ich wirklich muss und wohin die Reise bzgl. DAC gehen soll.

Mit dem KHV bin ich mehr als zufrieden. Da werde ich in nächster Zeit nichts ändern.

Grüße

Carsten

P.S.: http://shop.audionext.de/de/AURALiC-...-MKII?info=322
__________________
DynaVox X4000B | Pioneer A-70, N-50(K) | KEF LS 50 | Music Hall mmf 2.2 | Synology DS214+ | Auralic Aries LE + Ultra Low Noise Lineal Netzteil |
KH: Sennheiser: HD 800, Momentum (Over Ear)| Beyerdynamic: T1 (2G), T5p (2G), T70p| Audeze LCD-3 (282… F/Alcantara) |
DAC/KHV: Marantz HD-DAC1| ifi micro iDSD | Auralic Taurus MK II | Beyerdynamic A200p | Chord Mojo | Pioneer XDP-300R(S) |
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.07.2017, 16:34
B52 B52 ist offline
 
Registriert seit: 16.05.2017
Beiträge: 27
Standard

Hallo Carsten,

Danke für die Antwort.

Gruß aus Berlin

Bernd
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.07.2017, 18:31
phila247 phila247 ist offline
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 3
Standard

Hallo Bernd,

wenn du aus Berlin kommst und die Zeit finden solltest,
dann geh' am besten einmal zu "Hifi im Hinterhof".
Dort kannst du deinen Kopfhörer bei Bedarf mitbringen ansonsten sollte auch ein LCD 3 verfügbar sein, dich beraten lassen und entspannt in netter Atmosphäre probehören.
Soll keine Schleichwerbung oder ähnliches sein, aber habe dort sehr gute Erfahrungen hinsichtlich Beratung und anschließenden Kaufentscheidungen machen können.
Bin nicht Besitzer eines LCD 3 sondern nur eines Hifiman HE1000, aber kann mich hinsichtlich des Auralic Taurus MKII als Kopfhörerverstärker, Carsten nur anschließen, habe diesen auch im Betrieb und bin sehr zufrieden. Liegt gebraucht um 1000 €.
Gibt aber auch günstigere Alternativen die in die selbe Richtung gehen wie ein Violectric V200 zum Beispiel.
Aber wie immer gilt, probieren geht über studieren.

Beste Grüße
Philip
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.07.2017, 19:03
tom539 tom539 ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2013
Beiträge: 649
Standard

Hallo Bernd,

vielleicht wäre ja der aktuell hier im Forum angebotene iCAN pro von ifi etwas für Dich.
Kenne das Gerät selber nicht, war aber bisher mit den ifi-Geräten sehr zufrieden (2x iDSD micro, diverse iPower-Netzteile).
__________________
Gruß, Tom
... enjoy your music
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.07.2017, 14:23
Christoph Christoph ist offline
 
Registriert seit: 10.09.2015
Beiträge: 107
Standard

Hallo!
Zwar habe ich "nur" den LCD-2 gehört, aber ich wage trotzdem einen Tipp: schau Dir mal die Audio GD Produkte an. KHV mit DAC gibt es da sowohl mit Wolfson, als auch mit Sabre Chips.

Bei mir werkelt der NFB-27 und ich könnte mir gut vorstellen, daß er gut zum LCD-3 passt.
__________________
Viele Grüße
Christoph
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.07.2017, 14:41
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 1.036
Standard

Hallo Bernd,

ich hatte früher selbst einen LDC-3F. Da der LDC-3 sehr schöne Klangfarben hat, aber einem die Details nicht gerade auf dem Silbertablett serviert (so wie z. B. ein K812), benötigt er meiner Meinung nach einen KHV/DAC mit höchster Auflösung.

Ich habe einen B.M.C. UltraDAC > http://www.fairaudio.de/dwt/test/com...ac-test-1.html
Ich denke, der UltraDAC passt sehr gut zum LCD-3.

Bisher habe ich an einen Verkauf noch nicht gedacht. Aber falls Du Interesse hättest, könntest Du Dich gerne per PN melden. Ich würde dann auf einen Luminare upgraden, um auch mal einen Stax betreiben zu können.

VG Uli
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.07.2017, 16:42
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.349
Standard

Hallo Bernd,
Wie immer bei solch einer Frage sind die Empfehlungen sehr weitreichend. Selber hören daher sicher am besten. Auch diese Antwort kommt immer.
Ich hatte den LCD 3 und fand die Traumkombi mit dem Bakoon HPA21. Der liegt aber schon ohne DAC über Deinem Budget. Warum ich das trotzdem schreibe? Weil es bestätigt, was oben schon erwähnt wurde. Dass der LCD3 selbst schon recht warm klingt und nach einem hochauflösenden KHV verlangt. Der Auralic ist da auch preislich sicher passend. Auch einen Questyle kann ich mir gut vorstellen. Der ifi hat sicher keine Problem mit dem 3 er und wäre eine günstige Lösung. Ich denke, dass da aber doch bei so einem KH noch mehr geht.
Audio GD haben recht unterschiedliche Geräte, teilweise sehr gut, aber ich frag mich ob die "zackig" genug sind für die LCDs. In meiner Erinnerung hat GD eher eine runde, musikalische Note, die in der Kombi vielleicht doch zu viel ist.
Naja, jedenfalls noch viel Glück bei der Suche
Tom
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, SR404, Nova Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, 540, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, 712, Grado GH2, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.07.2017, 16:54
B52 B52 ist offline
 
Registriert seit: 16.05.2017
Beiträge: 27
Standard

Hallo liebe Foristen.

erst mal vielen Dank in die Runde für die guten Tipps.

Bin im Moment soweit, dass ich versuchen werde, mir einen Auralic Taurus und einen Violectric 281 anzuhören.

Bin weiterhin an Vorschlägen und Meinungen interessiert und wünsche ein schönes Wochenende.

Beste Grüße aus Berlin

Bernd
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.07.2017, 20:42
B52 B52 ist offline
 
Registriert seit: 16.05.2017
Beiträge: 27
Standard

Hallo liebe Foristen,
es ist der Violectric 281 geworden der hoffentlich bald bei mir eintrifft. Danke an alle, die mir ihre Gedanken mitgeteilt haben. Für mich war es sehr hilfreich.
Grüße an alle aus Berlin
Bernd
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de