open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audio-Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Audio-Zubehör Kabel, Audio-Möbel, Reinigungsgerät usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.12.2017, 23:25
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 918
Standard Digitalkabel

Hallo,

Aus gegebenen Anlass und aus eigenem Interesse möchte ich hier das Thema digitale Verbindung zu Digital-Analogwandler nochmal aufgreifen.
In den letzten Wochen habe ich hier einige verschiedene Kabel ausprobiert und verglichen und damit für mich beschlossen, dieses lange abgehakte Thema noch mal wieder anzugehen.

Auslöser war ein Test mit einem Habst Ultra III Silber USB Kabel zwischen PC und Audiobyte Hydra welches das Klangergebnis in meiner digitalen Strecke nochmals für mich auf ein neues höheres Niveau gehoben hat. USB-Kabel hatte ich doch in den letzten Jahren fast unzählige verglichen , ausprobiert, besessen, Audioquest Diamond, Wireworld Platinum Starlight, Chord Sarum Tuned Array, JCat, Aqvox und auch viele preiswertere Kandidaten. Lange habe ich mit Stephans (Solidcore) Highend USB Kabel gehört, einsam und unangefochten. Aber eben bis zu dem Tag bis das Habst eingesteckt wurde. das hatte ich nicht mehr für möglich gehalten,Beibehaltung dieser wunderbaren Musikalität aber mit nochmals gesteigerter Auflösung und Offenlegung subtiler Details, noch mehr Authenzität.

Diese Erfahrung hat mich nun angestachelt, die Cinchverbindung von der Hydra zum Digitalwandler noch mal auf den Prüfstand zu stellen.

Hier benutze ich ein Solidcore Highend Digitalkabel und als Alternative steht mir noch ein Wired Audio Conductors Silber Cinchkabel zur Verfügung.

In den letzten Tagen hatte ich ein relativ neues WSS Cinchkabel Digitalkabel aus der Premium Line zum Vergleich hier, ein Silberkabel mit Goldanteil und als Stecker Bullet Plugs Silber.

Sofort fällt nochmal diese wunderbare Klarheit und Auflösung auf. Hier geht also noch was und ich werde an diesem Thema dranbleiben, ggf auch mal ein Habst Digitalkabel testen oder das neue HMS Suprema Digital.

Hat jemand hier eigene Erfahrungen mit diesem Thema und kann ggf einen Tip abgeben. Wohlgemerkt, ich bewege mich mit Stephans Solidcore auf einem verdammt hohen Niveau...

Jürgen
__________________
Windows 10PC mit jplay, fidelizer8.0 pro und jriver 21 mit Habst Ultra III USB. Audiobyte Hydra/HDplex, Auralic Vega Dac, Auralic Taurus Vorverstärker mit Plinius P8 Endverstärker. Audium Comp 3 Lautsprecher. Kuzma Stabi/Stogi/S, Denon 103 und Musical Fidelity MX Vinyl. Kopfhörer AKG 812 Pro, Denon 7200 am Lehmann Black Cube. Verkabelung Wired Audio Conductors Strom,Digital und NF, HMS Suprema und Fortissimo, Biophotone
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.12.2017, 23:57
M@rc M@rc ist offline
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.824
Standard

Hallo Jürgen, ein spannendes Thema. Ich nutze als Verbindung zw. Hydra und DAC ein Oyaide AES/EBU Silber Massivleiter Kabel. Habe seit dem nix mehr ausprobiert. Bin aber zu geizig um 500€ für 75cm. Kabel auszugeben.
__________________
LG
Marc
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.12.2017, 00:16
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 918
Standard

Hallo Marc,

Das Oyaide Reinsilber mit WBT Silber Cinchsteckern habe ich auch ausgiebig getestet. War schon faszinierend, aber mir über alles gesehen noch nicht ganz ausgewogen genug.

Es geht hier schon um ganz subtile Unterschiede , wie ein "feines Abschmecken". Ich kann auch wunderbar mit dem Status Quo leben, kann mein erreichtes Niveau auch ganz gut einordnen, habe aber durch die unerwartete Begegnung/Erfahrung mit dem Habst USB Blut geleckt und versuche nun die Digitalverbindung anzugehen.
Es sind für mich gerade diese wunderbaren subtilen Klangveränderungen im atmosphärischen Bereich, die den Spass und Genuss beim Musikhören so unnachahmlich steigern können, kleinste aber für mich so wertvolle Steigerungen, die aber auch richtig Geld kosten können (nicht zwangsläufig müssen, wie Stephans tolle Kabel oder auch besonders die Wired Audio Conductors Kabel aufgezeigt haben).

Ich lasse mich überraschen

Jürgen
__________________
Windows 10PC mit jplay, fidelizer8.0 pro und jriver 21 mit Habst Ultra III USB. Audiobyte Hydra/HDplex, Auralic Vega Dac, Auralic Taurus Vorverstärker mit Plinius P8 Endverstärker. Audium Comp 3 Lautsprecher. Kuzma Stabi/Stogi/S, Denon 103 und Musical Fidelity MX Vinyl. Kopfhörer AKG 812 Pro, Denon 7200 am Lehmann Black Cube. Verkabelung Wired Audio Conductors Strom,Digital und NF, HMS Suprema und Fortissimo, Biophotone

Geändert von jkorn (18.12.2017 um 00:43 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.12.2017, 00:43
Mikelinus Mikelinus ist gerade online
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 569
Standard

Hi,

zu dem Thema möchte ich diese beiden Threads aus der Vergangenheit in Erinnerung bringen:

http://www.open-end-music.de/vb3/sho...t=Digitalkabel

http://www.open-end-music.de/vb3/sho...t=Digitalkabel

Ja, nicht uninteressant.

VG,
Michael
__________________
...
dem Wunder
leise
wie einem Vogel
die Hand hinhalten

(Hilde Domin)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.12.2017, 10:46
HenSch HenSch ist gerade online
 
Registriert seit: 10.08.2015
Beiträge: 59
Standard

Hallo Jürgen,

Deine positiven Erfahrungen mit dem HABST USB-Kabel sind hochspannend für mich, da ich aktuell auf der Suche nach einem SPDIF-Kabel bin und dabei auch auf den mir vorher unbekannten Anbieter HABST gestoßen bin.

Ich muss jetzt erstmal meine SPDIF-Quelle zuende bauen und werde dann wohl zum HABST-Kabel greifen.

Viele Grüße,
Henning
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.12.2017, 12:59
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 918
Standard

Hallo hier nochmal ein link :

http://www.habst.de/index.php/usb-ul...einsilber.html

http://www.habst.de/index.php/digital-xlr-rca-bnc.html

Vielleicht hat ja jemand hier noch einen Tip in "dieser Liga" für ein Cinch/XLR Digitalkabel, welches einen Versuch wert sein könnte.

Jürgen
__________________
Windows 10PC mit jplay, fidelizer8.0 pro und jriver 21 mit Habst Ultra III USB. Audiobyte Hydra/HDplex, Auralic Vega Dac, Auralic Taurus Vorverstärker mit Plinius P8 Endverstärker. Audium Comp 3 Lautsprecher. Kuzma Stabi/Stogi/S, Denon 103 und Musical Fidelity MX Vinyl. Kopfhörer AKG 812 Pro, Denon 7200 am Lehmann Black Cube. Verkabelung Wired Audio Conductors Strom,Digital und NF, HMS Suprema und Fortissimo, Biophotone
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.12.2017, 13:42
M@rc M@rc ist offline
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.824
Standard

Zitat:
Zitat von jkorn Beitrag anzeigen
Hallo hier nochmal ein link :

http://www.habst.de/index.php/usb-ul...einsilber.html

http://www.habst.de/index.php/digital-xlr-rca-bnc.html

Vielleicht hat ja jemand hier noch einen Tip in "dieser Liga" für ein Cinch/XLR Digitalkabel, welches einen Versuch wert sein könnte.

Jürgen
Hallo Jürgen, bei diesen Preisen bin „ich“ zumindest raus. Mache ich nicht mehr.
Auch wenn ich Millionen verdienen würde.
__________________
LG
Marc
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.12.2017, 15:31
Oliver Oliver ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.184
Standard

Hallo Marc.
Ich kann Dich absolut verstehen.
Nur, wenn man einmal ein bestimmtes Stellschräubchen (wie in diesem Fall das Digitalkabel ) in seiner Kette gefunden hat, welches enormen Einfluss auf das Klangbild hat, dann relativieren sich derartige Preise recht schnell .
So ein Kabel kann für eine richtig gute Kette einen sehr einflussreichen Hebel in Bezug auf das Klangbild bedeuten.
Teuerer ist zwar nicht unbedingt gleich besser, aber sehr gute Kabel kosten leider viel Geld.

Nur mal so am Rande....
Ich experimentiere derzeit wieder mit USB 3.0 Kabeln für die externe Festplatte (Musikarchiv) am MacBook.
Wer den Unterschied zwischen den Kabeln nicht gehört hat , wird es nicht glauben können.
Die meisten hier, werden ihre Festplatten mit relativ einfachen USB Verbindern ansteuern.
Dagegen ist natürlich auch nichts einzuwenden.
Für mich gibt es aber keinen Weg mehr zurück .
Die Unterschiede sind einfach zu groß.
__________________
Gruß,
Oliver

Geändert von Oliver (18.12.2017 um 15:36 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.12.2017, 15:38
M@rc M@rc ist offline
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.824
Standard

Zitat:
Zitat von Oliver Beitrag anzeigen
Hallo Marc.
Ich kann Dich absolut verstehen.
Nur, wenn man einmal ein bestimmtes Stellschräubchen (wie in diesem Fall das Digitalkabel ) in seiner Kette gefunden hat, welches enormen Einfluss auf das Klangbild hat, dann relativieren sich derartige Preise recht schnell .
So ein Kabel kann für eine richtig gute Kette einen sehr einflussreichen Hebel in Bezug auf das Klangbild bedeuten.

Nur mal so am Rande....
Ich experimentiere derzeit wieder mit USB 3.0 Kabeln für die externe Festplatte (Musikarchiv) am MacBook.
Wer den Unterschied zwischen den Kabeln nicht gehört hat , wird es nicht glauben können.
Die meisten hier, werden ihre Festplatten mit relativ einfachen USB Verbindern ansteuern.
Dagegen ist natürlich auch nichts einzuwenden.
Für mich gibt es aber keinen Weg mehr zurück .
Die Unterschiede sind einfach zu groß.
Hallo Oli, da investiere ich lieber in bessere Hardware als in teuere Kabel.
Jedem das seine. Ich habe hier noch ein Apogee Wyed Eye 75 Ohm Kabel für 50€. Das spielt sehr gut.
__________________
LG
Marc
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.12.2017, 15:57
Oliver Oliver ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.184
Standard

Hallo Marc.

Das Apogee Wyde Eye ist ein prima Beispiel .
Das Kabel ist wirklich gut, ich hatte es selber .
Dennoch gibt es da genügend Luft nach oben. Sehr viel sogar.
Ich sags mal so...
Die Geräte können nur das wiedergeben , was sie über die Kabel erreicht.
Je besser die Geräte sind, desto größer zeigt sich der Effekt durch gute/bessere Kabel.
Jürgens Ansatz ist für mich daher absolut nachvollziehbar.
__________________
Gruß,
Oliver
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Oyaide Digitalkabel jkorn Audiogeräte und Zubehör 1 11.03.2017 21:00
Way Cables Digitalkabel jkorn Audiogeräte und Zubehör 1 15.01.2017 18:31
MuSiGo XLR Digitalkabel jkorn Audiogeräte und Zubehör 3 09.01.2017 17:03
HMS IL Primo MK II Digitalkabel (75 Ohm) Phonitor Audiogeräte und Zubehör 1 12.08.2014 10:37
ViaBlue NF-S2 XLR-Digitalkabel jkorn Audiogeräte und Zubehör 0 21.06.2013 12:55



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de