open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audio-Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Audio-Zubehör Kabel, Audio-Möbel, Reinigungsgerät usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.12.2013, 11:51
Oliver Oliver ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.184
Standard 230V / 12V AC 30VA Netzteil mit Ringkerntrafo

Hallo Ihr alle.

Ich suche nach einem brummfreien 230V / 12V AC 30VA Netzteil mit Ringkerntrafo, welches einen Ein/Aus Schalter besitzt .
Da es sichtbar aufgesetzt wird, sollte es auch noch optisch ein bisserl hermachen.
Hat Jemand nen Tip, wo man sowas bekommt?
Mit entsprechender Anleitung würde ich mir auch selber eins bauen.
Ich bin allerdings kein Elektriker und deshalb (außer beim Löten und Gehäuseerstellung )auf entsprechende Hilfe angewiesen

Gruß,
Oliver
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.12.2013, 12:03
stachel
 
Beiträge: n/a
Standard

Servus,

"brummfrei" bekommst du nur mit Akku
Im Ernst: Du solltest etwas näher erläutern, wofür das Netzteil gedacht ist. Dann kann dir sicher jemand eine passende Schaltung vorschlagen oder einen Kauftipp geben ...

Gruß Martin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.12.2013, 14:16
Oliver Oliver ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.184
Standard

Hi Martin.

Alles klar,
ich benötige das Netzteil für einen Röhren Lineverstärker.

Gruß,
Oliver
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.12.2013, 14:30
bruce
 
Beiträge: n/a
Standard

Brummfrei bedeutet jetzt was? Ripplespannung oder mechanischer Brumm?
Sollen die 12 V unsymmetrisch sein?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.12.2013, 19:50
Oliver Oliver ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.184
Standard

Hallo Bruce.

So viel ich weiß kann je nach Güte des Ringkerntrafos ein hörbares Brummen im Audiosignal entstehen.
Das meine ich mit " Brummen ".
Hinsichtlich Symmetrie ist es so, daß der Strom über einen zweipoligen Stecker ausgegeben werden soll.
Ich denke, daß wäre dann Unsymmetrisch .?

Gruß,
Oliver
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.12.2013, 19:59
bruce
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Firefox1 Beitrag anzeigen
Hallo Bruce.

So viel ich weiß kann je nach Güte des Ringkerntrafos ein hörbares Brummen im Audiosignal entstehen.
Das meine ich mit " Brummen ".
Da geht was durcheinander: Ein Brummen im Audiosignal kann durch mangelnde Siebung, aber eher durch eine Masseschleife entstehen. Ich denke Du meinst ein mechanisches Brummen, das aber nicht im Audiosignal vorhanden ist.

Zitat:
Hinsichtlich Symmetrie ist es so, daß der Strom über einen zweipoligen Stecker ausgegeben werden soll.
Ich denke, daß wäre dann Unsymmetrisch .?

Gruß,
Oliver
Yepp.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.12.2013, 20:05
OpenEnd OpenEnd ist gerade online
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 6.935
Standard

Hallo Freunde,

wenn ich das jetzt so recht gelesen habe, geht es um einen Ringkerntrafo, der 30VA leistet und 12Veff Wechselspannung zur Verfügung stellt.

Die Ringkerntrafos kleiner Leistung neigen nicht so sehr zum Brummen.

Grüßle vom Charly
__________________
Andersdenkende denken oftmals anders als man denkt
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.12.2013, 20:08
bruce
 
Beiträge: n/a
Standard

AC?

Ach so, ist der TE sicher, dass er AC braucht?

12 Volt Typen ohne Mittelabgriff sind als Versorgung für Halogenbeleuchtung weit verbreitet, ich würde ne Nummer größer wählen (50 Watt oder so).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.12.2013, 20:25
Oliver Oliver ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.184
Standard

Yepp,

der TE (Oliver) ist sich sicher, daß er AC braucht.
Mir ist auch bereits aufgefallen,daß zu Hauf Ringkerntrafos für Halogenleuchten angeboten werden.
Sind diese auch für ein Audionetzteil zu gebrauchen?

Wie gesagt, ich würde mir im Zweifelsfall auch selber ein Netzteil zusammenbauen, doch lieber wäre mir ein fertiges Gerät.

Gruß,
Oliver

Geändert von Oliver (10.12.2013 um 20:28 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.12.2013, 20:40
bruce
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Firefox1 Beitrag anzeigen
Sind diese auch für ein Audionetzteil zu gebrauchen?
Wüsste nicht, was dagegen spricht. Wenn du allerdings genau 12V brauchst , würde ich vorher nachmessen.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
12 V Netzteil jkorn Audiogeräte und Zubehör 1 04.07.2017 11:21
ZEROZONE SUPER-PSU 30VA DC16V für Auralic Aries und Mini der Timo Audiogeräte und Zubehör 2 23.02.2017 18:46
PC-Netzteil jkorn Der PC als Ton- und Bildquelle 23 31.10.2016 12:50
USB Netzteil jkorn Audiogeräte und Zubehör 1 23.02.2016 16:03
Bässe, DAC und Netzteil Lebensgeist Digital 4 14.01.2016 15:50



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de