open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 14.05.2018, 17:17
fidelio fidelio ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 673
Standard

@Dynavit:

Hi Tom,

das mit den Polstern (innen schallweiche Flächen) und den Farben (silber, schwarz) beim EMPYREAN geht schon klar...siehe mein Beitrag oben.

Antonio hat mir außerdem versprochen, einen zweiten Ohrpolstersatz aus Mikrofaser jedem KH kostenlos beizulegen...mal sehen, ob das klappt...

Lieben Gruß
Wolfgang
__________________
Meet the Musicalhead.de

Geändert von fidelio (14.05.2018 um 17:20 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.05.2018, 17:46
Caribou Caribou ist offline
 
Registriert seit: 14.12.2010
Beiträge: 317
Standard

Der würde mich auch interessieren, jetzt wo mein Utopia verkauft ist,
fühlt man sich so nackt.

Hänge mich mal an die Aussage von Thomas
"However: den EMPYRIAN muss man im Auge behalten."

Gruß Henry
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.05.2018, 18:54
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 7.756
Standard

....Utopia und Empyrean sind sich in einigen Bereichen sich sehr sehr ähnlich

NOMAX
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14.05.2018, 19:11
icarni icarni ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2015
Beiträge: 306
Standard

Schon erstaunlich, wie jemand, der in den 90er Jahren in Auftragsarbeit die Haltebügel der AD-Modelle für Audio-Technica angefertigt hat, jetzt selber Kopfhörer in der Preisregion um 3 Tausend€ herstellt, ist ja weiterhin schliesslich eine One-Mann-Show .......Hut ab!!!
__________________
HD53N, Amity HPA-9, SRH1840 (Lavri-XLR), HD800, PortaPro/H.Alt
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 14.05.2018, 19:28
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2011
Beiträge: 2.128
Blinzeln

Zitat:
Zitat von icarni Beitrag anzeigen
Schon erstaunlich, wie jemand, der in den 90er Jahren in Auftragsarbeit die Haltebügel der AD-Modelle für Audio-Technica angefertigt hat, jetzt selber Kopfhörer in der Preisregion um 3 Tausend€ herstellt, ist ja weiterhin schliesslich eine One-Mann-Show .......Hut ab!!!
Diese OMS sind auch noch erfolgreich siehe MrSpeakers und ZMF. Vielleicht sollte ich auch einen KH entwickeln. Das wäre ein KH mit dem Bass des LCD4 und der Transparenz eines SR009 gepaart mit den Mitten eines Atticus. Der HE1 Killer.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 14.05.2018, 22:02
xxx1313 xxx1313 ist offline
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 524
Standard

Utopia und Empyrean haben tatsächlich große Ähnlichkeiten. Beide sind extrem leicht zu treiben, hochauflösend und direkt, mit kleiner, intimer Bühne, die sie allerdings bestens zu füllen wissen. Der Empyrean hat mehr Bass, aber weniger Bassdruck (allerdings trotzdem noch genug davon). Mir hat er mit den Leder-Pads besser gefallen.

Was noch nicht erwähnt wurde: Der Empyrean hat für mein Empfinden die kleinste Bühne unter den Flaggschiffen, kleiner als der Utopia, vor allem am Chord Dave (von dem der Utopia deutlich mehr profitieren kann als der Empyrean). Auch bemerkenswert: Der Empyrean ist der erste High End Kopfhörer, der mir am Dave ohne Crossfeed besser gefällt als mit, was nicht nur tonal zu begründen ist (ohne Crossfeed hat der Dave weniger Bass), sondern auch die Bühne mit Crossfeed zu schmal wird, was mit dem Utopia für mich nicht der Fall ist.

Trotzdem lässt sich schon jetzt sagen: kein billiges Vergnügen, aber ein wirklich gelungener Kopfhörer, und gleichzeitig in vielerlei Hinsicht die Antithese zur Diana von JPS Labs.
__________________

Focal Utopia, Sennheiser HD800S, Oppo PM-3; Chord DAVE, SP1000SS, AK380+Amp
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 14.05.2018, 22:13
scorePO scorePO ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2016
Beiträge: 161
Standard

Klingt für mich alles sehr gut nachvollziehbar.

Zitat:
Zitat von xxx1313 Beitrag anzeigen
ein wirklich gelungener Kopfhörer, und gleichzeitig in vielerlei Hinsicht die Antithese zur Diana von JPS Labs.
Tonal würde ich Diana deutlich vorziehen, aber das ginge ergonomisch für mich keine 5 Minuten.
__________________
Produktdesign MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 14.05.2018, 22:25
Cobold Cobold ist gerade online
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 156
Standard

Erstaunlich wie unterschiedlich die Eindrücke so manches Mal sind.

Mir hat der Empyrean richtig gut gefallen.
Allerdings nur mit den Alcantara Pads.
Allerdings nur an der Violectric, Niimbus Kombi.
Dort habe ich ihn auch nicht so eng (klanglich) empfunden wie einen Utopia.

Die Leder Pads hörten sich in meinen Ohren unnatürlich an.
Die Kombi mit Cayin Röhre fand ich langweilig.
Der Dave muss eine extrem miese Quelle gehabt haben. So wenig emotional und flach hab ich Dave noch nie gehört.

Am Stand von Violectric, auch am Nimbus, hatten sie auch den Empyrean.
Da erschien er mir wiederum zu hell.

Auf unterschiedliche Quellen scheint der Empyrean also schon mal anzusprechen, was in meinen Ohren für ihn spricht.
Was mir so wieder mal besonders vor Ohren geführt wurde, man hört nicht nur den Kopfhörer sondern die Kette.

Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 14.05.2018, 22:38
xxx1313 xxx1313 ist offline
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 524
Standard

Zitat:
Zitat von Cobold Beitrag anzeigen
Der Dave muss eine extrem miese Quelle gehabt haben. So wenig emotional und flach hab ich Dave noch nie gehört.
Das kam mir auch so vor, irgendwas war da nicht ganz in Ordnung. Ein Dave mit EMI-Einstreuungen klingt in etwa so.
__________________

Focal Utopia, Sennheiser HD800S, Oppo PM-3; Chord DAVE, SP1000SS, AK380+Amp
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 14.05.2018, 22:45
xxx1313 xxx1313 ist offline
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 524
Standard

Zitat:
Zitat von scorePO Beitrag anzeigen
Tonal würde ich Diana deutlich vorziehen, aber das ginge ergonomisch für mich keine 5 Minuten.
Tonal habe auch ich an der Diana nichts auszusetzen. Die Ergonomie ist aber sogar beim Frankenstein-Abyss noch besser.
__________________

Focal Utopia, Sennheiser HD800S, Oppo PM-3; Chord DAVE, SP1000SS, AK380+Amp
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meze 99 Classics, Walnut silver, komplett rulerofrecords Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 04.02.2018 19:26
Meze 99 Classic Niggo KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 57 01.10.2016 09:56



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de