open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Otwins Kopfhörer Olymp
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Otwins Kopfhörer Olymp Hier ist der Bereich, in dem sich IKL freie Hörer über höchstwertiges Equipment austauschen können.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 12.03.2016, 10:52
Shadow60
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo zusammen,

ich suche für meine Neuerwerbung Audeze LCD XC einen DAC und KHV. Der Brocksieper könnte mich schon reizen, aber welcher DAC könnte dazu passen? Da ich meist abends im Bett höre (daher auch XC), ist kein Platz da für ausladende Studiogeräte und der DAC müsste Signale vom Zuspieler, nämlich einem iPad, verarbeiten können.

Hat hier Jemand eine Empfehlung?

Viele Grüße
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 12.03.2016, 11:10
freudhofen68 freudhofen68 ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2008
Beiträge: 118
Standard

Hi,

wie wäre es denn mit einem ifi idsd micro? Betreibe meinen lcd-x an diesem und bin hoch zufrieden.

LG,
Andreas


Zitat:
Zitat von Shadow60 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich suche für meine Neuerwerbung Audeze LCD XC einen DAC und KHV. Der Brocksieper könnte mich schon reizen, aber welcher DAC könnte dazu passen? Da ich meist abends im Bett höre (daher auch XC), ist kein Platz da für ausladende Studiogeräte und der DAC müsste Signale vom Zuspieler, nämlich einem iPad, verarbeiten können.

Hat hier Jemand eine Empfehlung?

Viele Grüße
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 12.03.2016, 12:00
Thelemonk
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Wolfgang,

ich betreibe einen XC an dem genannten ifi als mobile Lösung.
Funktioniert für mich gut genug. Wenn du Gelegenheit hast, probier es einfach aus. Es gibt von Chord den Mojo, welcher auch einen guten Eindruck macht.

Viele Grüße
Thelemonk
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 01.06.2016, 15:26
alterahorn
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Wolfgang!

Als "kleine" Lösung z. B. für den Nachttisch kann ich die neue Audioquest Dragonfly Red empfehlen. Ich betreibe u. A. den Audeze LCD-X am BS Earmax SE. Von den Leistungsdaten sind ja der LCD-X und LCD-XC relativ identisch. Erstaunlicherweise stellen die 22 Ohm für den Earmax SE kein Problem dar; das liegt wahrscheinlich am hohen Wirkungsgrad der beiden Audeze. Aus Neugier habe ich dann die Dragonfly Red als Quellgerät an den Earmax angeschlossen. Vom Klang war ich recht begeistert. Der kleine DAC löst schön fein auf und spielt über das gesamte Frequenzband sehr ausgewogen. Unabhängig vom Preis eine klare Empfehlung.

Auch direkt am Dragonfly Red spielt der LCD-X schon richtig gut (erstaunlich, wie klein man mittlerweile KHV/DAC bauen kann). Als Quelle nutze ich insoweit ein iPhone/iPad mit CCK. Auch für unterwegs wäre das dann mit Deinem geschlossenen Audeze eine ganz famose Lösung.

Ich würde Dir empfehlen, die kleine rote Libelle von Audioquest mal zu testen.

Gruß
Stephan
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[S] [T] Brocksieper Earmax cool_jazz Bazar - Audiogeräte und Zubehör 9 14.10.2017 11:46
Grado an Brocksieper Earmax SE Replace @ KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 32 18.03.2017 10:09
Brocksieper earmax Dynavit Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 11.03.2014 19:56
Biete: Brocksieper EarMax Pro KHV freudhofen68 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 5 07.01.2014 21:56
Grado RS1i am KHV Brocksieper Earmax SE pronatural KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 4 03.07.2011 20:32



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de