open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörerverstärker
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörerverstärker Alles zu mobilen & stationären Kopfhörerverstärkern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #91  
Alt 22.06.2017, 19:53
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.663
Standard

Zitat:
Zitat von andi1766 Beitrag anzeigen
Kurze Ergänzung:

Ich habe alle drei Player, an den Shure SE846, AKG812, Focal Utopia, Sony MDR-Z7 und an den AKtieII gehört.

Von irgendwelchen Verzerrungen nichts zu hören weit und breit, aber vielleicht liegt es ja auch an meinen Ohren!
.....auch das führe ich euch beim HEAD FI Meet&Greet vor den Unterschied zwischen ULTIMA und AK380SS/AK380CU+AMP

Liegt wahrscheinlich am Gain Modus der ist ja fixed beim Ultima...und beim AK AMP fürn 380er variable

Mit ein bischen Glück wird jedoch dieses Problem über ein Softwareupdate gelöst

NOMAX

PS.und natürlich den A16
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (22.06.2017 um 20:13 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 22.06.2017, 20:55
xxx1313 xxx1313 ist offline
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 608
Standard

Ich fand die Bedienung des DX200 nicht intuitiv, daher habe ich das Ding gleich wieder weggelegt... Look & feel törnen auch nicht gerade an. Also nichts für mich.

Zwischen dem SP1000 und dem Kann liegt nicht nur preislich eine kleine Welt, sondern auch klanglich. Preis-/Leistung des Kann ist sicher ok. Zu AK380 und SP1000 ist der Sprung aber groß.

Fakt ist, dass alle SP1000 auf der High End mit dem AKT1P ordentlich verzerrt haben. Nicht nur jeweils ein Exemplar, sondern alle (ich habe 5 Exemplare mit verschiedenen AKT1P ausprobiert). Mit dem AK380 gab es dagegen überhaupt keine hörbaren Verzerrungen, weder mit Amp (8 Vrms) noch ohne Amp (2 Vrms).

Möglicherweise lag bei den SP1000 ein Software-Problem vor, das A&K bald beheben wird. Vielleicht wurde es bis zur Auslieferung behoben, vielleicht aber nicht. Who knows.
__________________

Focal Utopia, Oppo PM-3; Chord Hugo M-Scaler, Chord DAVE, A&K SP1000, AK380+Amp
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 22.06.2017, 21:25
andi1766 andi1766 ist offline
 
Registriert seit: 15.10.2014
Beiträge: 124
Standard

Zitat:
Zitat von xxx1313 Beitrag anzeigen
Ich fand die Bedienung des DX200 nicht intuitiv, daher habe ich das Ding gleich wieder weggelegt... Look & feel törnen auch nicht gerade an. Also nichts für mich.

Zwischen dem SP1000 und dem Kann liegt nicht nur preislich eine kleine Welt, sondern auch klanglich. Preis-/Leistung des Kann ist sicher ok. Zu AK380 und SP1000 ist der Sprung aber groß.

Fakt ist, dass alle SP1000 auf der High End mit dem AKT1P ordentlich verzerrt haben. Nicht nur jeweils ein Exemplar, sondern alle (ich habe 5 Exemplare mit verschiedenen AKT1P ausprobiert). Mit dem AK380 gab es dagegen überhaupt keine hörbaren Verzerrungen, weder mit Amp (8 Vrms) noch ohne Amp (2 Vrms).

Möglicherweise lag bei den SP1000 ein Software-Problem vor, das A&K bald beheben wird. Vielleicht wurde es bis zur Auslieferung behoben, vielleicht aber nicht. Who knows.
Tja wie schon gesagt, ich habe ja den Ultima im Betrieb und da verzehrt nichts.
Nach meinem Wissenstands waren die ausgestellten Ultima's auf der Highend Softwareseitig Vorserienmodelle. Version 0.8 oder so ähnlich.

Inzwischen haben wir die aktuelle Softwareversion mit Auslieferung und keine Verzerrungen!

Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 22.06.2017, 21:31
xxx1313 xxx1313 ist offline
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 608
Standard

Zitat:
Zitat von andi1766 Beitrag anzeigen
Tja wie schon gesagt, ich habe ja den Ultima im Betrieb und da verzehrt nichts.
Nach meinem Wissenstands waren die ausgestellten Ultima's auf der Highend Softwareseitig Vorserienmodelle. Version 0.8 oder so ähnlich.

Inzwischen haben wir die aktuelle Softwareversion mit Auslieferung und keine Verzerrungen!

Na dann ist's ja gut! Schicke ihn mir mal rüber, damit ich mir selber ein Bild davon machen kann!

Ich wünsche viel genussvolles Hören mit dem Teil!
__________________

Focal Utopia, Oppo PM-3; Chord Hugo M-Scaler, Chord DAVE, A&K SP1000, AK380+Amp
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 23.06.2017, 06:34
Provisorium Provisorium ist offline
 
Registriert seit: 16.06.2015
Beiträge: 310
Standard

Zitat:
Zitat von manilein Beitrag anzeigen
Warum geht dies bei Astel & Kern nicht diese Arbeiten auch auf Android basis
Das wäre mir aber neu, dass die Software der Astell&Kern DAPs auf Android basiert. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das eine Eigenentwicklung der Koreaner ist.

Aber ich kann dich schon gut verstehen und freue mich zu hören, dass du mit dem DX200 zufrieden bist und sogar ein AK380 dafür gehen musste. Hab noch viel Spaß mit dem iBasso! Das sind schon tolle Geräte. Ich bin mit meinem DX90 auch noch absolut zufrieden.

LG
Daniel
Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 23.06.2017, 07:09
andi1766 andi1766 ist offline
 
Registriert seit: 15.10.2014
Beiträge: 124
Standard

Zitat:
Zitat von Provisorium Beitrag anzeigen
Das wäre mir aber neu, dass die Software der Astell&Kern DAPs auf Android basiert. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das eine Eigenentwicklung der Koreaner ist.

Aber ich kann dich schon gut verstehen und freue mich zu hören, dass du mit dem DX200 zufrieden bist und sogar ein AK380 dafür gehen musste. Hab noch viel Spaß mit dem iBasso! Das sind schon tolle Geräte. Ich bin mit meinem DX90 auch noch absolut zufrieden.

LG
Daniel
Ich glaube das stimmt, das der eigentliche Kern der AK Software Android ist, nur das die Software mehr als bei anderen individualisiert wurde

Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 23.06.2017, 07:21
digitalaudio digitalaudio ist gerade online
 
Registriert seit: 01.12.2016
Beiträge: 161
Standard

Zitat:
Zitat von andi1766 Beitrag anzeigen
Ich glaube das stimmt, das der eigentliche Kern der AK Software Android ist, nur das die Software mehr als bei anderen individualisiert wurde

Korrekt
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 23.06.2017, 08:47
manilein manilein ist offline
 
Registriert seit: 29.01.2017
Beiträge: 45
Standard AK Ultima SP1000

Man kann beim AK 380 das Android beim Start aufrufen wenn man eine bestimmte Tastenkombination beim Start gedrückt hält
Die Hardware wird vom Betriebssystem gesteuert in diesem Fall Android
Von Iriver ist der Software Player Der deine Mediathek Verwaltete und Abspielt


Mit freundlichem Gruß

Manfred
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 23.06.2017, 09:01
master030 master030 ist offline
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 133
Standard

Jeder Player basiert auf Android.

Egal ob Sony, Fiio, iBasso oder AK
__________________
MP3 sind Fastfood. Echte Genießer hören FLAC!
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 23.06.2017, 09:20
manilein manilein ist offline
 
Registriert seit: 29.01.2017
Beiträge: 45
Standard AK Ultima SP1000

Genau so ist es
Nur kann ich bei einem Sony Player den software Player meiner Wahl drauf machen
Zum Beispiel Newton ein 64 Bit Player mit einstellbaren Audio Treiber
Oder Roon als Netzwerk Player

Mit freundlichem Gruß

Manfred
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
14 Kodak CD-R Ultima 80, goldbeschichtet, Rarität marathon2 Bazar - Marktplatz für CDs und andere Tonträger 6 09.09.2018 12:42
Suche: Astell Kern ULTIMA SP1000 mobilemusic Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 07.03.2018 13:08
SP1000 Ultima „Prozess SYSTEM reagiert nicht“ Strofie Digital 3 21.01.2018 14:44
Klangliche Eindrücke zum A&K SP1000 ULTIMA fidelio KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 45 28.10.2017 20:00
Astell & Kern A&ultima SP1000 t69 Portables HiFi 2 23.05.2017 17:47



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de