open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Alles Mögliche um Kopfhörer
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Alles Mögliche um Kopfhörer Hier findet sich alles zum Thema Kopfhörer, was sonst nirgendwo reinpasst

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.12.2014, 15:55
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.654
Standard Burn-In oder Messfehler - was meint ihr?

http://www.innerfidelity.com/images/...009SZ91278.pdf
http://www.innerfidelity.com/images/...fterburnin.pdf
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.12.2014, 16:29
KSTR KSTR ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 1.716
Standard

Breitbandig 2dB (immerhin 25%) leiser nach Burn-In sieht nach Meßfehler aus -- oder Staxe sind wirklich so instabil? Glaube ich kaum....
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.12.2014, 16:33
cucera cucera ist offline
 
Registriert seit: 21.04.2013
Beiträge: 1.080
Standard

Eindeutig Messfehler, ich hatte dazu einen längeren Austausch mit einem Mitarbeiter von Tyll. Alle Stax und insbesondere der 009 werden zwei Wochen ununterbrochen eingespielt. Das scheint Tyll unbekannt gewesen zu sein. Dass ich danach noch etwas verändern würde glauben wirklich nur hart gesottene Esoteriker.
__________________
Beste Grüße
Dan

----------------------------------------
parttime audiophile parttime sceptic
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.12.2014, 16:45
Wilhelm Meister Wilhelm Meister ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2014
Beiträge: 148
Standard

Wenn das stimmt was Unser Messexperte hier, der gute cucera schreibt, so fällt ihm noch nicht auf dass sein eigenes Grab gräbt. Liebe Herrschaften wie geht's damit selber zu, dass dieses ganze Messe Equipment ungeeignet ist. Wenn die sich von Mal zu Mal um so viel irren, warum glaubt man denen überhaupt?

Und dann wird von uns Gefühls und auch Menschen, die reproduzierbar immer das gleiche hören, behauptet wir seien Esoteriker?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.12.2014, 17:48
cucera cucera ist offline
 
Registriert seit: 21.04.2013
Beiträge: 1.080
Standard

Irrtum, das Wissen über mögliche Messfehler macht diese erst lesbar. Aber du hast Recht dafür muss man einen etwas analytischeren Verstand haben als ein reiner Gefühlsmensch (das wolltest du wohl eigentlich schreiben)
__________________
Beste Grüße
Dan

----------------------------------------
parttime audiophile parttime sceptic
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.12.2014, 17:50
Wilhelm Meister Wilhelm Meister ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2014
Beiträge: 148
Standard

Zitat:
Zitat von cucera Beitrag anzeigen
Irrtum, das Wissen über mögliche Messfehler macht diese erst lesbar. Aber du hast Recht dafür muss man einen etwas analytischeren Verstand haben als ein reiner Gefühlsmensch ()
Ich kann nur mit den Worten des verehrten Dichters antworten

"Dilettantismus, ernstlich behandelt, und Wissenschaft, mechanisch betrieben, werden Pedanterei."

Und ab jetzt werde ich zu dem Thema schweigen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.12.2014, 17:51
Wilhelm Meister Wilhelm Meister ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2014
Beiträge: 148
Standard

Ach so, noch eins, geh deine Sinus Töne hören.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.12.2014, 17:58
cucera cucera ist offline
 
Registriert seit: 21.04.2013
Beiträge: 1.080
Standard

Geschwätz, halte dich besser da raus
__________________
Beste Grüße
Dan

----------------------------------------
parttime audiophile parttime sceptic
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.12.2014, 18:23
OpenEnd OpenEnd ist offline
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 7.346
Standard

Hallo Freunde,

laßt bitte diese unnötigen Angriffe.
Meßtechnik funktioniert halt nur, wenn der Messende weiß, was er da tut. Dazu gehört, dass er weiß, was er messen will und über kalibriertes Meßequipment verfügt.

Zu Messungen gehören auch genaue Beschreibungen der Messung, bzw. sie ist in einer Norm oder Meßvorschrift dargelegt.

Von daher muß man auch nicht jedem Meßschrieb glauben.

Grüßle vom Charly
__________________
Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
Bin überzeugter Agnostiker
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.12.2014, 08:03
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.654
Standard

Wenn es ein Messfehler ist, sind eigentlich alle KH-Messungen von denen für den Müll.

Ist mir rätselhaft wie ein Messgerät solche Toleranzen hat.
Dachte, die verwenden teures Zeug.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Küchen- oder Badradio, bloß kein Bose! Oder Reperatur ITT... nickchang Quellgeräte analog und digital 17 17.03.2018 12:44
XXL-Burn-In-CD (PHONO MUSIC) fragen dazu... Tenelle Audio-Zubehör 158 17.04.2017 11:56
BURNIN Signale BURN-IN Lani KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 3 12.03.2015 13:54
Suche ISOTEK - Full System Enhancer Burn-In CD marathon2 Bazar - Marktplatz für CDs und andere Tonträger 0 27.06.2011 23:57
Karma To Burn frankster Konzert-Nachlesen 0 11.06.2011 00:43



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de