open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Verstärker und Vorverstärker
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Verstärker und Vorverstärker Alles über Geräte, die elektronisch Signale verstärken

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 19.04.2017, 16:32
shovelxl shovelxl ist gerade online
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.728
Standard

Jut jut
Ich dachte, wenn schon denn schon.
Aber auch bei 5.000€, nur um ein anderes Gerät zum klingen zu bringen viel Holz.
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 19.04.2017, 18:46
AM5 AM5 ist offline
 
Registriert seit: 13.11.2016
Beiträge: 208
Standard

Na wenn der Light 7 im Vergleich mehr Details und Abbildungsschärfe bringt, dann steht es mit dem Rest nicht gut.
Der 7er macht zwar eine große Bühne, für meinen Geschmack aber für den Preispunkt nicht differenziert und genau genug.
Der recht angenehme Musikfluss wird hier m.E. nach mit zuviel Verlust erkauft.
Den dann an einen bereits sündteureren Verstärker mit Dac, das leuchtet mir nicht mehr ein. Da nimmt man doch besser einen AVM 6er, der spielt gleich musikalisch und detailiert, wer mehr will kann nach der 8er Serie schielen,
nur um mal ein Bsp. zu nennen.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 19.04.2017, 23:41
St. Martin
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich kann AVM auch nur empfehlen. Selbst die 30er und Evolution-Serie spielt T+A und Andere glatt an die Wand.
Diese Kombination aus einem frischem, offenen Klangbild ohne jegliche Härte oder Übertönung in gewissen Bereichen können andere nicht so gut.
Der Class A Betrieb bei AVM klingt einfach wunderschön.
Und wenn´s mal lauter wird, bleibt alles entspannt und unverzerrt.

Mir persönlich hat auch die Paarung mit Martin Logan gut gefallen. Das passt erstaunlich gut. Genauso überrascht war ich, wie gut eine B&W mit einem AVM spielt.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 20.04.2017, 12:40
theodor theodor ist offline
 
Registriert seit: 04.03.2016
Beiträge: 11
Standard

Hallo Henry!

Ich hätte da genau was für dich, ein AVM C9 schwarz mit silbernen Reglern

Er hat auch die Aufrüstung des USB Einganges auf 192Hz/24Bit.

Würde dezente 2.600 Euro kosten


Grüssle aus dem Ländle



Theodor
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 20.04.2017, 14:02
Fohlenfan
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von AM5 Beitrag anzeigen
Na wenn der Light 7 im Vergleich mehr Details und Abbildungsschärfe bringt, dann steht es mit dem Rest nicht gut.
Der 7er macht zwar eine große Bühne, für meinen Geschmack aber für den Preispunkt nicht differenziert und genau genug.
.
Oh Je oh je, wie konnte ich nur so lange so gut Musik mit dem Lite7 hören
Beim nächsten Sperrmüll wird sich ja vielleicht jemand seiner Erbamen...

Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 20.04.2017, 14:05
AM5 AM5 ist offline
 
Registriert seit: 13.11.2016
Beiträge: 208
Standard

Wenn es Dir gefällt ist alles gut.
Sperrmüll muss nicht gleich sein.
Ich war nur bzgl. des Vergleiches verwundert.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 20.04.2017, 14:26
shovelxl shovelxl ist gerade online
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.728
Standard

Hatte ich schon erwähnt, dass ich Elektroschrott gratis abholen komme...?
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 20.04.2017, 15:03
Fohlenfan
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von shovelxl Beitrag anzeigen
Hatte ich schon erwähnt, dass ich Elektroschrott gratis abholen komme...?
Tu dir doch bitte nicht das Leid an...
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 20.04.2017, 15:05
shovelxl shovelxl ist gerade online
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.728
Standard

Hast recht, Schlepperei, dieses minderwertige Materialgedöns entsorgen, Arbeit, Sprit, Nerven...
Ok, stell ihn an die Straße, diese Bimmel-Busse mit ausländischen Kennzeichen werden sich seiner schon annehmen.
Aus den Augen aus dem Sinn.
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 20.04.2017, 18:41
tom539 tom539 ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2013
Beiträge: 651
Standard

Hallo zusammen,

als Besitzer der "Blumenuntersetzer" (in Form eines Devialet 400) möchte ich folgende Anmerkung machen:
- jede analoge Quelle wird im Devialet zunächst digitalisiert, durch den Prozessor verarbeitet und anschließend wieder in analog gewandelt - man konvertiert also doppelt!

Wenn die "Klangsignatur" des Lite7 deutlich erkennbar bleibt, kann der digitale Part des Devialets ja nicht so schlecht sein....

Wie wurden die Daten digital an den Devialet gereicht (Quelle, Kabel, Devialet-Einstellung des Eingangs)?
Hab ich das ggf. überlesen?
Vielleicht "stimmte" an dieser Stelle etwas nicht.


Meine Anmerkung immer unter der Prämise, dass ich beim gehörten nicht dabei war und es daher nicht beurteilen kann. Soll heißen: das geschrieben/gehörte ist erst mal Fakt!

Wenn aber die alleinige Wandlung im Devialet so deutlich "schlechter" ist als eine doppelte über einen externen DAC, macht das (zumindest mich) erst mal stutzig...
__________________
Gruß, Tom
... enjoy your music
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete: TERRA PC-NETTOP 3100 Lüfterlos i525 W7P OpenEnd Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 28.07.2012 13:16



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de