open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > KH - Audiophile Kopfhörer > KH - Otwins Kopfhörer Olymp
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Otwins Kopfhörer Olymp Hier ist der Bereich, in dem sich IKL freie Hörer über höchstwertiges Equipment austauschen können.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #481  
Alt 16.02.2018, 23:02
lotusblüte lotusblüte ist gerade online
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.558
Standard

Hallo Hans,

Danke für Bericht und Bilder. Schönes Teil, die Röhre von Andreas.









Da könnte ich als WA33-Besitzer fast noch neidisch werden. Auf jeden Fall wünsche ich alles Gute für das Event und einen gelungen Betrieb des Mysphere an diesem schönen Amp von Andreas Klug.

Ich kenne den Vorverstärker ja nicht, er sieht jedenfalls lecker aus und da vertraue ich dir Hans auf Grund der K812 Schilderung. Aber so soll das sein, es soll einfach wieder der Spaß und die Freude da rein, der/ die vor 20/ 30 Jahren gegeben war. Ein wenig mit dem Handschuh-Flair, aber na und, was solls, egal, es hat Freude gemacht und dem Hobby nicht geschadet.

Wenn ich dann so was schönes sehe, wie diesen Amp da oben, das Ganze in Verbindung mit einem KH wie dem Mysphere, ausgegangen davon, dass das klanglich super läuft, dann fällt doch Weihnachten und Ostern auf einen Tag. Es sind die Dinge, die unser Hobby ausmachen. Und wir müssen wieder dahin. Unbedingt wieder dahin. Klar lässt sich die Zeit nicht mehr zurückdrehen und einen geilen Marantz-Tuner wird es nicht mehr geben, aber es gibt immer noch schöne Gerätschaft und dass die erhalten bleibt, dafür müssen wir kämpfen - das sind wir diesem schönen Hobby schuldig.

Auch wenn ich den Amp nicht klanglich kenne, hat der Andreas Klug hier optisch ein kleines Sahnestück gefertigt.

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

Geändert von lotusblüte (17.02.2018 um 02:06 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #482  
Alt 17.02.2018, 14:48
Rocket Rocket ist offline
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 08.05.2014
Beiträge: 86
Standard

Danke für die Blumen!

Ich bin selber auch fürchterlich neugierig auf den Mysphere und auch sehr gespannt auf die Kombination mit meinem Comet.

Ich möchte Euch bitten, Eure Kopfhörer mitzubringen und auch am Comet auszuprobieren. Da ich als Entwickler von Röhrenverstärkern natürlich nicht über solch ein umfangreiches Equipment an Kopfhörern verfüge, wie sie auf der Audiovista vorhanden sein werden, interessiert mich Euer Feedback sehr.

Nur keine Hemmungen!

Der Comet verfügt über einen Phono-Zweig, daher wird vorzugsweise Vinyl als Zuspieler verwendet. Analog eben.

Für Interessierte gibt es noch (wenige, da in Bearbeitung) Info´s auf meiner Webseite www.roehrenschmiede.de
Dort steht auch einen Test der Zeitschrift LP zum Download bereit.

Ich freue mich auf Euch, bis Samstag,

Andreas
__________________
Gute Musik lässt sich nicht beschreiben, man muß sie erleben. http://www.roehrenschmiede.de
Mit Zitat antworten
  #483  
Alt 19.02.2018, 19:08
lotusblüte lotusblüte ist gerade online
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.558
Standard

Zitat:
Zitat von Rocket Beitrag anzeigen
Danke für die Blumen!

Ich bin selber auch fürchterlich neugierig auf den Mysphere und auch sehr gespannt auf die Kombination mit meinem Comet.

Andreas
Hallo Andreas,

Wenn man sich das KH-Gebahren vergangener Jahrzehnte anschaut, macht die Röhrenzunft eine exzellente Figur, ohne den Transistorkollegen da auf die Füße treten zu wollen. Ich hatte Ende der Siebziger, Anfang der Achtziger mit KH-Enthusiasten Kontakt, die ihren Jecklin Float aus ihrer Sicht am besten mit Röhre betrieben. Ich selbst kam durch Stax in den Genuss, deren Röhren-Hybrid favorisieren zu dürfen. Sennheiser neigte mit dem Orpheus zum Röhrenantrieb und bleibt dem auch heute noch in Form eines HE1 treu. KHVs, wie ein Cavalli Liquid Fire oder die AudioValve-Amps von Helmut Becker zeigten mir, wie signalgetreu und sphärisch Musik ausfallen kann. Selbst die "kleine " Röhre von Brocksieper bot erstaunliches Potential am ein oder anderen KH. D. Mallach von Malmalve baut erfolgreich seine Röhrenamps. Meine WooAudio WA33 schlägt in allen Belangen mehr als ausreichend zu. Da arbeiten ja alle keine dummen Entwickler und wenn für sie das Thema Röhre nicht wichtig wäre, könnten sie locker auf Transistor umschwenken.

Das alles zeigt doch, wie brisant und aktuell solch ein Thema ist. Ich hatte auch genügend Transistor-Kollegen in Betrieb, aber Röhre, wenn gut gemacht, ist aus meiner Sicht in gewisser Weise unvergleichlich. Es hat sicherlich optisch etwas mit einem gewissen Flair zu tun, vielleicht auch, wenn man möchte mit etwas Vintage, klanglich ist es jedoch für mich zeitlos, da äußerst natürlich. Und Mysphere an der richtigen Röhre ist ein Traum. Aber in Verbindung mit dem richtigen Frontend und nicht einer billigen PC/ Wandler-Lösung.

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

Geändert von lotusblüte (19.02.2018 um 22:37 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #484  
Alt 20.02.2018, 14:20
Reimer Reimer ist gerade online
 
Registriert seit: 08.10.2017
Beiträge: 30
Standard

Es ist schön zu lesen, dass hier so positive Verbindungen entstehen und sich durch Engagement und Leidenschaft neue Möglichkeiten eröffnen.

Schön auch, dass Hans seine frühere Meinung überdacht hat und jetzt auch mal Messschriebe aus der Hand legt und auf sich und seine Ohren vertraut.

Da wächst in Krefeld zusammen, was zusammen gehört.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MYSPHERE 3.1 "FAQ's" hrklg01 KH - Kopfhörer (Full Size) 121 17.02.2018 22:40



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de