open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Der PC als Ton- und Bildquelle
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Der PC als Ton- und Bildquelle Hier geht es um diese interessante Alternative

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.10.2015, 23:43
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.800
Standard Mein neuer PC: Ein Intel NUC

Hi!

Ich habe mir einen neuen REchner gegönnt, da der alte den Geist aufgegeben hat und mein Laptop zum Arbeiten nicht so richtig geeignet ist. Ich wollte was kleines und leises, nicht mehr so ein Riesending unter dem Schreibtisch.

Es wurde ein Intel NUC mit der etwas kryptischen Bezeichnung NUC5i5RYH. Am Namen lässt sich erkennen, dass als CPU ein Core i5 werkelt, genauer der 5250U. Zwei Kerne, Hyperthreading, 1,6 GHz Basistakt (Turbo bis 2,7 GHz) reichen locker. Die GPU ist die HD6000, wenn man nicht gerade Zocken will reicht die auch völig aus. Spendiert habe ich dem Ding 16 GB RAM und eine M.2 SSD mit 256 GB. Das nette Teil kommt lesend auf rund 1.600 MB/s und schreibend auf 1.300 MB/s. Die ganze Geschichte ist also sehr fix.

Mir fehlt noch eine 2,5 Zoll HDD im normalen Format (also 9,5mm Höhe), denn das "H" in der Bezeichung des NUC steht für High. Bedeutet, es ist noch Platz für eine eben solche SSD/HDD mit SATA III Anschluss.

Der NUC bietet 4 USB 3.0 Ports, einen Mini-DSP und einen Mini-HDMI, sowie eine Klinkenbuchse für den Audio-Ausgang.

Ich habe das Teil mit der mitgelieferten VESA-Halterung hinten an den Monitor gehängt. Maus und Tastatur sind per Bluetooth angeschlossen/verbunden.

Hier mal ein Bild, wie klein dieses Ding ist.

LG
Jörg
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0615.JPG
Hits:	214
Größe:	102,5 KB
ID:	10948  
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.10.2015, 23:57
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.800
Standard Link

http://www.intel.de/content/www/de/d...nuc5i5ryh.html
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.10.2015, 00:52
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.358
Standard

Kostenpunkt in der Gesamtausstattung?
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.10.2015, 01:08
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.800
Standard

Zitat:
Zitat von Truesound Beitrag anzeigen
Kostenpunkt in der Gesamtausstattung?
Circa 600 Euro. Wobei die schnelle SSD und der Speicher schon 250 Euro ausmachen. Ginge also auch günstiger.

Nimmt man einen NUC mit Core i3, 4 GB RAM und eine normale 128GB SSD, dann landet man wohl bei rund 350 Euro.

Ich wollte halt a) was von Intel und b) keinen Selbstbau. Naja, und c) halt die schnelle SSD und den fetten Speicher.

LG
Jörg
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein neuer SuperüberdrüberWunderKopfhörer Lani KH - Kopfhörer (Full Size) 110 17.01.2017 16:13
Mein neuer Audio-Research DsPre kuno Digital 0 28.04.2012 14:00
HILFEEE! Mein neuer TL51XR spinnt! labskaus C.E.C. 19 16.04.2010 20:35
Mein neuer Vorverstärker OpenEnd Elektronikkomponenten jeder Art 20 14.12.2009 18:45



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de