open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Allgemeines zur Musik- und Bildwiedergabe > Diverses
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Diverses Dieses und jenes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 07.03.2016, 14:23
Sam Sam ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.688
Standard

@Rolf alias Hearthetruth

Du brauchst auch nicht zu verstehen warum Mr. xyz etwas nach Zeit xyz verkauft, weil es dich 0,garnix angeht.

Du selbst hast sehr häufig Geräte gewechselt oder dir sehr oft Geräte ausgeliehen und auch darüber in verschiedenen Foren berichtet, und nun stellst du Dich hier hin als hätte es dies alles nicht gegeben.

Scheinheiliger geht es doch wohl gar nicht mehr.

Lass die Menschen einfach in Ruhe Ihr Hobby ausüben und übe es selbst so aus wie Du es für richtig erachtest.
__________________
Gruß
Sam
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 07.03.2016, 14:26
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 895
Standard

Hallo Tom,

ich höre wenn möglich sogar täglich ausgiebig meine Musik und "verliere mich darin" wie du es so schön umschreibst.
Ich tue mich aber schwer über Musik und einzelne CDs zu schreiben, da der Musikgeschmack doch sehr individuell ist, was ich bei Kontakt und Besuchen von Forenmitgliedern durchaus merke. Es gibt oft nicht viele Überschneidungen und Musikgenuß hat auch viel mit individuellen Emotionen zu tun.
Natürlich könnte ich einen Hinweis auf eine vielleicht aktuelle Jazz-CD geben, welche gerade mit Genuß bei mir über die Anlage läuft.
Ich finde , daß die eine kategarie die andere Kategarie Hififreund nicht ausschließt.
Ich baue mir eine Anlage zum Musikgenuß auf, trotzdem spiele ich gerne (wie mit einer elektrischen Eisenbahn, die auch nie fertig wird), bin neugierig auf neue Geräte und Kabel und damit auch einhergehend auf neue Erfahrungen, Horizonterweiterungen.
Diesen Spaß lasse ich mir im wahrsten Sinne etwas kosten. Das mag man verstehen oder eben nicht.
Ich habe mich in den letzten Jahren durch fast alle namhaften hochpreisigen Kopfhörer gehört, mit unterschiedlichen Amps usw. Die habe ich wieder verkauft nicht aus Unzufriedenheit, sondern um mal wieder andere Erfahrungen zu machen.Letztendlich um auch nicht immer zur selben Zeit so viele Kopfhörer zu Hause zu haben...die Finanzierung spielt auch eine Rolle. Letztendlich habe ich hier eher wieder "abgespeckt" und downgegraded.

Ich verstehe diese Diskussionen sowieso nicht. Ich muß nicht jeden verstehen, akzeptiere aber den individuellen Spaß, die andere Herangehensweise. Manchmal kommt es mir hier so vor, das den Mitgliedern, welche viel ausprobieren die Liebe zur Musik abgesprochen werden soll. Diskussionen dieser Art sind unnötig und bekommen ganz schnell den Beigeschmack von Neid.

Jürgen


Zitat:
Zitat von tom539 Beitrag anzeigen
Mahlzeit Rolf,

man kann das Hobby "Hifi" aus zwei Gesichtspunkten sehen, die beide absolut legetim sind und ich niemandem absprechen kann/will:

1. der Weg ist das Ziel und ich habe Spaß am Ausprobieren und Kabelstecken
2. ich möchte mich in der Musik verlieren, bekanntes genießen und das unglaubliche Angebot an "neuer" Musik kennenlernen ("neu" muss nicht gleich neu vom Datum her sein).

Die Anzahl der aktiven Forenten aus Rublik 1 ist um ein Vielfaches höher als aus Rubrik 2 - über Technik wird halt viel häufiger geschrieben als über die Musik selbst.


Ich nutze meine knappe Freizeit mittlerweile "nur" noch zum Musikhören - bleibe jedoch weiterhin "am Ball", muss aber nicht z.B. jeden neuen KH "haben".
__________________
Windows 10 PC mit jplay, fidelizer pro und jriver. Audiobyte Hydra mit Auralic Vega Dac, Auralic Taurus Vorverstärker mit Plinius P8 Endverstärker. Audium Comp 3 Lautsprecher. Kuzma Stabi/Stogi/S und Musical Fidelity MX Vinyl. Kopfhörer AKG 812 Pro, Denon 7200 am Lehmann Black Cube. Verkabelung Wired Audio Conductors Strom,Digital und NF, HMS Suprema und Fortissimo, SolidCore Digital , Biophotone, Habst Kabel
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 07.03.2016, 14:36
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.680
Standard

Zitat:
ich höre wenn möglich sogar täglich ausgiebig meine Musik und "verliere mich darin" wie du es so schön umschreibst.
Ich tue mich aber schwer über Musik und einzelne CDs zu schreiben, da der Musikgeschmack doch sehr individuell ist, was ich bei Kontakt und Besuchen von Forenmitgliedern durchaus merke. Es gibt oft nicht viele Überschneidungen und Musikgenuß hat auch viel mit individuellen Emotionen zu tun.
Natürlich könnte ich einen Hinweis auf eine vielleicht aktuelle Jazz-CD geben, welche gerade mit Genuß bei mir über die Anlage läuft.
Das sehe, besser: höre ich genau so. Gestern noch habe ich mit einem Bekannten diese Aufnahme hier zusammen gehört:



Ich find die Musik faszinierend, mein Bekannter fand die stinklangweilig. So unterschiedlich kann Musik empfunden werden. Wenn man also was zu Musik schreibt, spiegelt sich darin nur das subjektive Empfinden dieser Musik wieder. Man könnte auch über die Qualität der Aufnahme sprechen. Im gezeigten Fall ist die überragend.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 07.03.2016, 14:38
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.207
Standard

Das Bedürfnis "einfach mal was Neues" ist der Motor unserer Wirtschaft. Viele Dinge halten länger als man sie nutzt. Man nennt das "moralischen Verschleiß", welcher von Herstellern durch Modellwechsel auch bewusst erzeugt wird. Ich will jetzt kein dafür Beispiel nennen...
Insbesondere die Modeindustrie lebt ausschließlich davon.
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 07.03.2016, 14:40
Inexxon Inexxon ist offline
 
Registriert seit: 20.10.2012
Beiträge: 1.330
Standard

Zitat:
Zitat von jkorn Beitrag anzeigen
Ich verstehe diese Diskussionen sowieso nicht. Ich muß nicht jeden verstehen, akzeptiere aber den individuellen Spaß, die andere Herangehensweise. Manchmal kommt es mir hier so vor, das den Mitgliedern, welche viel ausprobieren die Liebe zur Musik abgesprochen werden soll. Diskussionen dieser Art sind unnötig und bekommen ganz schnell den Beigeschmack von Neid.

Jürgen
Sehe ich durchaus ähnlich, wobei die Neiddebate nicht wirklich hilfreich ist. Ich entdecke gern neue Musik und geniesse dies, gerade Tipps von Freunden und Bekannten sind hier sehr hilfreich. Daneben höre ich mir aber auch gern neue Kopfhörermodelle oder andere Audiogerätschaften an, das ist mindestens genauso spannend und abwechslungsreich. Es mag einige geben die vermutlich nach dem immer besseren und perfekten streben und dadurch eine gewisse Unzufriedenheit herscht. Ich für mich kann aber sagen mind. eine Handvoll vollzufriedenstellender (nicht perfekten) Kopfhörersetups zu kennen die mir einen hochwertigem Genuss der Musik ermöglichen.

Und um das monetäre einmal kurz aufgreifen, da scheinen die meisten Menschen die Relationen nicht richtig einzuschätzen? Einmal das Kreuz nicht bei der Maximalaustattung des neuen Autos gemacht bedeutet den ersparten Wert einer durchaus ansehnlichen/hörbaren Kopfhöreranlage!

PS: Zur Zeit meine neue/alte musikalische Endeckung:

http://www.amazon.de/La-Disparition-...t_mus_ep_dpi_4
__________________
Viele Grüße!

Sören


Stax Gebrauchtgeräte An- und Verkauf / Zubehör / Wartung und Service

Geändert von Inexxon (07.03.2016 um 14:43 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 07.03.2016, 14:49
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 895
Standard

Hallo Sören,
danke für die Gedanken dazu.

Dann mal auch meine Musikentdeckung der letzten Zeit:

https://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail...t/hnum/8491910

Als alter Fan von E.S.T freue ich mich besonders über dieses junge Trio.

Gibs auch als LP!!!!

Jürgen
__________________
Windows 10 PC mit jplay, fidelizer pro und jriver. Audiobyte Hydra mit Auralic Vega Dac, Auralic Taurus Vorverstärker mit Plinius P8 Endverstärker. Audium Comp 3 Lautsprecher. Kuzma Stabi/Stogi/S und Musical Fidelity MX Vinyl. Kopfhörer AKG 812 Pro, Denon 7200 am Lehmann Black Cube. Verkabelung Wired Audio Conductors Strom,Digital und NF, HMS Suprema und Fortissimo, SolidCore Digital , Biophotone, Habst Kabel
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 07.03.2016, 14:54
tom539 tom539 ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2013
Beiträge: 598
Standard

Zitat:
Zitat von jkorn Beitrag anzeigen
Ich verstehe diese Diskussionen sowieso nicht. Ich muß nicht jeden verstehen, akzeptiere aber den individuellen Spaß, die andere Herangehensweise. Manchmal kommt es mir hier so vor, das den Mitgliedern, welche viel ausprobieren die Liebe zur Musik abgesprochen werden soll. Diskussionen dieser Art sind unnötig und bekommen ganz schnell den Beigeschmack von Neid.
Hallo Jürgen,

sorry, wenn das falsch rübergekommen ist.
Ich spreche doch hier niemandem irgendetwas ab und hoffe, das in der Vergangenheit in meinen Post auch nicht getan zu haben.
Warum auch - das steht mir nicht zu!

Aber es ist doch wohl/leider so, dass über die "Technik" viel mehr geschrieben wird als über die Musik. Ich nehme mich da selber auch nicht aus, sehe jedoch die Resonanz bei den "Alben des Jahres" oder anderen Threads.

Habe selbst mit Kollege Maldix und anderen viel und ausgiebig getestet - und es hat immer Spaß gemacht. Und dadurch kommt man "voran".

Mittlerweile bin ich persönlich vielleicht ein wenig "testmüde"...


@Franz + Sören
Danke für die Tipps, werde ich mal reinhören
__________________
Gruß, Tom
... enjoy your music
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 07.03.2016, 15:01
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 895
Standard

Hallo Tom,

ich verfolge deine Beiträge über deine "Alben des Jahres" durchaus mit großem Interesse, aber dein Musikgeschmack und meiner decken sich z.B. in keiner Weise. Was soll ich da dann mit einer von mir erstellten Liste antworten, die dann auch sehr individuell ist? Das hat aber nichts mit Mißachtung zu tun.

Ich finde es viel leichter über Geräte und Zubehör zu berichten. Trozdem beschäftige ich mich eigentlich viel mehr mit "meiner Musik".

Jürgen
__________________
Windows 10 PC mit jplay, fidelizer pro und jriver. Audiobyte Hydra mit Auralic Vega Dac, Auralic Taurus Vorverstärker mit Plinius P8 Endverstärker. Audium Comp 3 Lautsprecher. Kuzma Stabi/Stogi/S und Musical Fidelity MX Vinyl. Kopfhörer AKG 812 Pro, Denon 7200 am Lehmann Black Cube. Verkabelung Wired Audio Conductors Strom,Digital und NF, HMS Suprema und Fortissimo, SolidCore Digital , Biophotone, Habst Kabel
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 07.03.2016, 15:41
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.680
Standard

Die Musik ist für mich der einzige Grund, warum ich mich überhaupt für dieses Hobby begeistere. Und die beste Anlage ist für mich eine, die nahezu völlig in den Hintergrund tritt und die Musik nach vorne bringt.
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 07.03.2016, 17:06
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.480
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Das sehe, besser: höre ich genau so. Gestern noch habe ich mit einem Bekannten diese Aufnahme hier zusammen gehört:



Ich find die Musik faszinierend, mein Bekannter fand die stinklangweilig. So unterschiedlich kann Musik empfunden werden. Wenn man also was zu Musik schreibt, spiegelt sich darin nur das subjektive Empfinden dieser Musik wieder. Man könnte auch über die Qualität der Aufnahme sprechen. Im gezeigten Fall ist die überragend.
Hallo Franz

Paris/Istanbul/Shanghai ist eine der besten CD`s meiner Sammlung. Auch ich finde diese Musik absolut begeisternd und von der Aufnahmequalität exellent!
Wundert mich nicht, daß sich unser musikalischer Geschmack ein weiteres Mal kreuzt !
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Versuch, vermutlich werde ich versagen Studiomonitor MEG Musikelektronik Geithain 41 30.07.2011 12:51
Ich werde oft gefragt wie wichtig ist das Thema Kabel oder Strom wirklich in einem Ma replace_03 Jambor Audio in Krefeld 2 08.03.2008 06:22
Diese Stars wären wohl sofort Acapella noch vor dem Recall geschmissen worden replace_03 Funk und Soul 8 01.03.2008 09:29
Warum ich aktiv werde OpenEnd Aktive Vollbereichssysteme 14 23.12.2007 18:59



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de