open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörerverstärker
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörerverstärker Alles zu mobilen & stationären Kopfhörerverstärkern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.01.2011, 13:44
HearTheTruth HearTheTruth ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.414
Standard Kopfhörerverstärker gesucht

Hallo Kopfhörerfreunde

Ich bin auf der Suche nach einem sym.Kopfhörerverstärker mit mehreren Ausgängen -
damit ich mit meinem Schatz zusammen hören kann-
welche obendrein über eine separate Lautstärkeregelung verfügen sollte, damit auch Kopfhörer mit unterschiedlichen Impedanzen zeitgleich betrieben werden können. Mit einem CEC HD 53N funktioniert dies bis auf die getrennte Lautstärkeregelung perfekt. Genau diese aber wäre für meine Bedürfnisse unerlässlich!
Weiß jemand Rat ?
LG
Rolf
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.01.2011, 16:58
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.627
Standard AW: Kopfhörerverstärker gesucht

Hi,

Da wirst du nicht fündig werden. Es gibt schon so gut wie keine KHVs, die zwei getrennte Kreise asymmetrisch vorweisen (ein CEC HD51, HD53 (R) waren da schon fast die Ausnahme), geschweige denn symmetrisch. Und selbst wenn du beispielsweise in Form eines ausländischen KHVs so etwas finden würdest, würde es sich dann um eine spezielle Variante drehen für tausende Dollars.

Somit greifst du sinnvoller zu etwas, was sich vor der Türe anbietet - beispielsweise ein Parallelbetrieb zwischen V181 und HD53N. Du gehst mit deiner Quelle per XLR in den V181, jumperst diesen intern auf RCA-Ausgang und greifst das gepufferte Signal da ab, um es dem HD53N zu reichen. Auch wenn dein Quellsignal per RCA kommt, ist es kein Problem, an der Stelle auf zwei XLR Stecker zu konfektionieren. Nichts anderes hatte ich mit meiner Naim-NF-Zuleitung gemacht. Auf der einen Seite der Din-Anschluss und auf der anderen Seite hatte ich zwei dreipolige XLR-Stecker aufgezogen.

Beim V181 sollte man bezüglich Anschluss-Kabel und XLR-Eingang dann darauf achten, dass im XLR-Stecker zwischen Pin 3 und Pin 1 eine Verbindung ist. Man schleift einfach die Ader von Pin3 zu Pin 1 durch. Der V181 möchte an diesem Pin 1 etwas sehen und sollte dort elektrisch betrachtet nicht einfach unendlich in der Luft hängen. Deshalb macht man bei ihm diese Pin-Verbindung, wenn man von RCA oder Din ankommt und dadurch automatisch für den Pin 1 keine Beaufschlagung existieren würde.

Okay, im V181 wird dann der RCA-Eingang zu einem RCA-Ausgang gejumpert im Geräteinneren und man kann das gepufferte Signal an den HD53N weiter reichen.

Klappt super - ich hatte das bei mir wegen Zwei-Verstärkerbetrieb aus genau deinem Grunde ebenfalls so gelöst.

Und preislich ist diese Lösung nicht teurer, als wenn man irgendwo auf dem Globus tatsächlich ein kompetentes Gerät finden würde, welches zwei regelbare Kreise beinhaltet. Eher umgekehrt. Diese Lösung würde sich der Hersteller sicherlich ordentlich bezahlen lassen.

Das ist der beste Weg, um zwei unterschiedliche KHs Lautstärke angepasst spielen zu lassen.

Die Lösung der beim V181 gepufferten Signal-Weiterführung ist auch eindeutig besser als die Lösungen der "normalen" passiven Schleifen oder das passive Y-Splitting des Quellsignals.

Gruß,
Otwin

Geändert von lotusblüte (24.01.2011 um 20:42 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.01.2011, 18:03
HearTheTruth HearTheTruth ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.414
Standard AW: Kopfhörerverstärker gesucht

Hallo Otwin

Vielen Dank für Deine detaillreiche Antwort!
Ich hatte mir so was ähnliches fast schon gedacht,bzw. Sam hat sich mir gegenüber in diese Richtung ähnlich geäußert.
Übrigens habe ich den CEC aktuell nur geliehen, es könnten dann also durchaus auch 2 Violectric aus meinem Ansinnen werden, mal abwarten wie sich alles entwickelt...Muss mich erst noch intensiver mit den Geräten befassen bzw.den V181 kenn ich gar nicht.Das könnte sich schnell ändern! Vieleicht breche ich ja demnächst ganz dreist in eine Ratinger Wohnung im 1 Stock eines Mehrfamilienhaushalts ein, just wenn der Mieter mit seinem großen gelben bissigen Hund im Wald spazieren ist
Hoffentlich vergesse ich dieses post von Dir nicht, wenn es ans Steckerlöten und die Pinbelegung geht
Dankenochmals!
Rolf
PS: dann hat es sich mit meiner Frage ja eigentlich schon erledigt
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.05.2011, 08:58
Höhlenmaler Höhlenmaler ist offline
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 3.641
Standard

---> Hier <--- habe ich Kopfhörerverstärker gefunden. Mit Röhren. Wollte nur mal verlinken. Ist ne Adresse in NewYork, hat einen chinesischen Namen. http://www.wooaudio.com

Zitat:
Our high-end amplifiers are built by the top handcraftmanship. With over 40 years of audio amplifiers making, our chief engineer finds way to please the most demanding audiophiles. The sound of excellent amplifiers are the best testimonies to our success. All units are manufactured in New York, U.S.A.
__________________
Gruß Ingo . . . . . . . . . . .. . . meine letzten gestreamten Tracks
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.05.2011, 19:44
pronatural pronatural ist offline
{:-)
 
Registriert seit: 15.06.2010
Beiträge: 734
Reden

Hallo Ingo und Rolf,


ja, Woo ist ein sehr guter Verstärker, aber der 22'er mit bal. Und unbal. Ausgängen.
Das ist das Teilchen welches ich mit Rolf besprochen habe. Kostet aber ca. 2k$ also 1,4k€.
Hat aber den Vorteil das ein Verstärker Röhre und sym. Betrieb verbindet.



Wenn ich mal wieder in den USA bin bringe ich so ein Teil mal mit.


Hier noch der Link:


http://www.wooaudio.com/products/wa22.html


Bis denn und geniest das schöne Wetter noch
__________________

Ich wünsche noch viele schöne Erlebnisse

Pronatural
{:-)

Bleibt wie Ihr seid ...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.05.2011, 21:41
ebandokowski ebandokowski ist offline
 
Registriert seit: 12.03.2011
Beiträge: 1
Standard Ist ein gutes Teil

Hallo allerseits,

ich darf mich kurz vorstellen, 55-Jahre alt, beruflich alles im Griff mit Blick auf die Rente und dann viel Zeit. Noch gut funktionierende Ohren (getestet) und Spaß an Musik (Blues, Progrock, aber auch Oldfield, Stones, Humble Pie und vieles andere mehr).
Ich habe mir vor 4 Wochen den KHV WOO-Audio WA22 aus NY per Internet gekauft, hat alles reibungslos geklappt. Optik sehr gut, unkomplizierte Bedienung. Als Quelle dient ein Esoterix 05 CDP, Kabel symmetrisch ist WSS Platin, KH Audeze. Klang ist grosse Klasse allerdings fehlt mir der Vergleich zu anderen KHV.
Im Vergleich zum Rest der Anlage (Gamut D150 Verstärker und Fischer & Fischer 450 Boxen) absolut gleiches Klangbild aber noch mehr Details ( aber man ist halt auch ungestörter in der Musik und hat keine Raumeinflüsse).
Absolut genial (war einer der Kaufgründe) ist, das symmetrisch 2 x 3 Pol, ein mal 4 (oder 5 Pol ?) symmetrisch und Klinke zur Verfügung stehen.
Das Gerät hat Low und High Einstellung, soll wohl Anpassung an unterschiedliche Kopfhörer ermöglichen, ich merke beim Umschalten keinen sicheren Unterschied.

Soweit erste Information

Dank an alle für die fleißige Postings, die mir bei der Meinungsbildung sehr geholfen haben.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.05.2011, 23:40
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.627
Standard

Zitat:
Zitat von ebandokowski Beitrag anzeigen
Hallo allerseits,


Ich habe mir vor 4 Wochen den KHV WOO-Audio WA22 aus NY per Internet gekauft, hat alles reibungslos geklappt.
Ebenfalls hallo und willkommen,

Na dann bist du ja mit einem leckeren Teil versorgt, Glückwunsch. Wie wärs mit einem gezielten WA22 Thread, um das Teil detaillierter vorzustellen? Vielleicht auch ein paar Photos.

Auf jeden Fall viel Hörspass und berichte weiter.

Gruß,
Otwin
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[S] RME ADI-2 DAC FS gesucht sonIc Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 20.11.2018 01:19
RME ADI 2 Pro gesucht justmee Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 03.06.2017 18:43
KHV gesucht ? Mic381 Verstärker und Vorverstärker 9 09.02.2015 20:24
Audeze LCD-2 gesucht Phonitor Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 20.12.2013 11:31
CD-Player gesucht OpenEnd Bazar - Audiogeräte und Zubehör 16 06.08.2013 20:42



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de