open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörerverstärker
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörerverstärker Alles zu mobilen & stationären Kopfhörerverstärkern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 27.09.2010, 06:16
finest-mastering
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Über symmetrische Kopfhörerverstärker

Otwin,

kennst du eigentlich diese Kiste?
http://www.reinhardbrunsch.de/Audicula-II.html

Und wie fandst du den Klang des AMT Kopfhörers und hast du den auch an deiner gewohnten Elektronik (KHV) und Kette gehört sowie auch symmetrisch?

LG, Dirk
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 27.09.2010, 11:43
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.626
Standard AW: Über symmetrische Kopfhörerverstärker

Zitat:
Zitat von finest-mastering Beitrag anzeigen
Otwin,

kennst du eigentlich diese Kiste?
http://www.reinhardbrunsch.de/Audicula-II.html

Und wie fandst du den Klang des AMT Kopfhörers und hast du den auch an deiner gewohnten Elektronik (KHV) und Kette gehört sowie auch symmetrisch?

LG, Dirk
Hallo Dirk,

Die verlinkte Kiste kenne ich nicht. Der Klang des AMT ist nicht übel, sehr luftig und stimmig. Geht in die Richtung, die ich im Mitten/ Hochton auch von einer Khitara her kenne. Natürlich symmetrisch und an bekannter Kette gehört. KHV seitig am Haus eigenen, aber auch am HD53N. Er macht halt wirklich vom Bass her sehr früh dicht. Leicht anzutreiben ist er auch nicht und schnell laut. Man hat nicht viel Poti-Spielraum. Ob es ein Dauerkandidat für mich wäre, kann ich so gar nicht mal beantworten auf die Schnelle. Der Airmotion ist schnell, bringt einen offenen, ansatzlosen, wie Widerstandslosen Klang zustande. Da er aber im KH Falle nicht noch zusätzlich Unterstützung bekommen kann, muss man halt damit leben, wie tief er selbst kann.

Ein HD650 zeigte dem AMT bei Pink Floyds The Wall im Bass schnell, das da noch ne Menge geht, das konnten wir sehr schnell im direkten Vergleich schön darstellen. Allerdings hat der der HD650 auch Null Chance, was den Mitten/ Hochton des AMT angeht. Den aller agilsten oder lebendigsten Hochton hat der AMT KH auch nicht ganz, aber mir würde es so locker genügen. Die Mitte ist pure Sahne bei ihm.

Aber wie gesagt, niedrige Impedanz und nicht leicht vom KHV anzutreiben. Hans Peter Haffner bei Attsaar hat aber glaube ich am Haus eigenen Verstärker Veränderungen gemacht und die AMT Kombi solll so jetzt auf besserem Niveau laufen. Das werd ich mir in den nächsten Wochen vielleicht mal anhören können und dir berichten.

Gruß,
Otwin
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 27.09.2010, 13:13
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.626
Standard AW: Über symmetrische Kopfhörerverstärker

Zitat:
Zitat von finest-mastering Beitrag anzeigen
Laut ist sehr unterschiedlich.

Am Beispiel Schlagzeug, ich kennen die Kisten aus dem Proberaum, Studio und der Bühne.

Sei es eine Kiste gespielt von so Rockgrößen wie Dave Lambardo, so extrem laut wie vom Vom Ritchie, jetzt bei den Hosen oder eben völlig anders abgestimmte Schlagzeuge, von sehr feinen und grazil spielenden Jazz Drummern.

So ein Schlagzeug, hört sich eben, wenn völlig verzerrungsfrei dargeboten, eben nur in „echt“, richtig an.

Mit den Hi-End Kopfhörern kann man sehr gut „leise“ hören!

Sobald man aber mal eine puristische Aufnahme von z.B. einem Schlagzeug hat, selbst wenn es ein eher leises und tiefer abgestimmtes aus dem Jazzbereich ist, sorgt es dafür, dass bei ähnlichem und „realen“ somit „richtigem“ Pegel, die Klirrwerte massiv nach oben gehen und gerade im Bass locker auf „gefühlte“ 10 bis 25% hochschnellen, zusätzliche anfangen zu Taumeln und mit schweren Intermodulationsverzerrungen daher zukommen.

Das wird mit ein sehr großer Grund sein, warum auch du nicht gerne ein „echtes“ Instrument mit seiner „echten“ Dynamik in der realen Lautstärke hören magst, oder?

LG, Dirk
Dirk,

Man kann das sehr schwer vergleichen. Ich stell mich nicht auf Dauer direkt neben das Schlagzeug oder direkt davor, weil mir das zu laut ist in dieser Entfernung. ich möchte nicht sagen, dass ich ein Instrument nicht in seiner originalen Lautstärke live hören mag. Ich möchte nur nicht so dicht dran stehen. Alles in einem vernünftigen Abstand. Es kommt auch auf die Instrumente an. Neben einer Harfe zu stehen ist etwas anderes, als neben einer Tuba oder einem Sax. Direkt auf dem Dirigentenpodium zu stehen ist ebenfalls etwas anderes, als in 15m Entfernung zu zuhören.

Davon abgesehen, da hättest du recht, kann man nicht im Vergleich das komplette Live Szenarium reproduzieren, egal ob über KH oder LS in einer Wohnstube. Was sich bei einem einzigen Schlag in die dicke Trommel im Orchesterraum entfaltet, kannst du nicht vergleichbar über einen KH entstehen lassen. Man dürfte die nächsten drei Tage nicht mehr seine Anlage anmachen.

Andererseits übertrage ich dir beispielsweise die japanischen Kodo Trommler über Grado GS1000, HD 800 so schnell und energetisch, auch laut, wenn es sein muss, dass du diesbezüglich mit zwei LS Schwierigkeiten bekommst. So schnell und ansatzlos wirst du das Ereignis nicht explodieren lassen. Nun kommt es auf die Raumfülle an, besser gesagt das Verhältnis, das dabei für eine Person erwächst. Und hier streiten sich doch bereits die Geister zwischen Nahfeld und Diffusfeld seit Ewigkeiten.

Kopfhörer Hören ist ein ganz anderes Hören.

Gruß,
Otwin
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 27.09.2010, 17:53
finest-mastering
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Über symmetrische Kopfhörerverstärker

Kennt einer von euch diese Teile?



LG, Dirk
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 27.09.2010, 18:14
Höhlenmaler Höhlenmaler ist offline
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 3.628
Standard AW: Über symmetrische Kopfhörerverstärker

Zitat:
Zitat von finest-mastering Beitrag anzeigen
Kennt einer von euch diese Teile?

LG, Dirk

Nein. Aber die Seite von der die Bilder stammen ist sehr ansehnlich und unterhaltsam!

Auch der nette Werbefilm!
.

.
__________________
Gruß Ingo . . . . . . . . . . .. . . meine letzten gestreamten Tracks
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
über mich :-) shakti Shakti's Weg zum High End 3 02.08.2018 17:29
"Symmetrische" Kabel- und Anschlussfrage UEM KH - Kopfhörer Equipment 6 13.03.2016 19:31
Bin ich über..... Roadrunner67 Mal eine Mitteilung machen 7 23.01.2013 23:42
über die Lippe Derainer Bekanntmachung 19 05.04.2012 10:06
Raumanmutung über KH und LSP wirbeide Hörempfindung 42 09.08.2009 13:36



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de