open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörerverstärker
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörerverstärker Alles zu mobilen & stationären Kopfhörerverstärkern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 23.08.2011, 19:57
soundfanfischer soundfanfischer ist offline
Musiker und Mastering
 
Registriert seit: 01.08.2011
Beiträge: 330
Standard

Hab ich gemacht
__________________
Legastheniker

www.gerry-fischer.at
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 23.08.2011, 19:59
pronatural pronatural ist offline
{:-)
 
Registriert seit: 15.06.2010
Beiträge: 734
Standard

Zitat:
Zitat von soundfanfischer Beitrag anzeigen
Ich liebäugle auch noch mit der V800-V200 Kombi, die wäre sogar "günstiger" als der m903.
Zumal man in diesem Fall beim V200 ja keinen extra USB Anschluss braucht oder?

Buh, ich kann's kaum erwarten etwas mehr zu erfahren.

Auf dem Papier wäre der Grace DAC "besser" bei USB Anbindung ob man das hört?

@pronatural,

Ich habe mir natürlich auch deinen Bericht über den Grace durchgelesen, bist du immer noch gleich zufrieden mit der LCD/m903 Kombi?
Das er sich linear anhört würde meinen Vorlieben entgegen kommen, jedoch würde er sich anhören wie mein BCL, hätte ich zwei KHV die zumindest sehr ähnlich sind, ich denke da wäre dann einer, mit einer anderen Abstimmung ala V200 interessanter.

Es würde wirklich super sein, wenn jemand beurteilen könnte welche Unterschiede vom Klang beim BCL und Grace sind.

LG Gerry
Hallo Gerry,


die Kombination aus Grace und LCD-2 ist wirklich ein Wonne.
Um es mal zu beschreiben würde ich sagen das diese Kombination
sehr harmonisch linear spielt mit den nötigen Klangfarben um dieses
nicht analytisch wirken zu lassen. Der V200 haut dir halt die weite Welt
um die Ohren. Das wird mit einem vorgespannten V800 nicht anders werden.
Wenn Du eine helle ausgeleuchtetes Timbre liebst wirst Du mit dem Grace
auf jeden Fall glücklich sein. Wenn es bei Dir eine ordentliche Portion Schlagsahne
in der Form von Klangfarbenfülle mit ordentlich Muskeln sein darf wird es
dich eher zur Violectric Serie hinziehen.
Du solltest unbedingt den V200 hören um Deine Vorlieben besser kalibrieren zu können.
Zwischen dem m903 und dem V200 liegen Welten. Beide machen es richtig keiner
erweckt den Endruck etwas zu verschlucken und dennoch hat jeder seine persönliche Art
dir Musik darzustellen.
Wenn Dich der BCL überzeugt wird dir der Grace keine Grenzen setzen.
__________________

Ich wünsche noch viele schöne Erlebnisse

Pronatural
{:-)

Bleibt wie Ihr seid ...
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 23.08.2011, 20:06
pronatural pronatural ist offline
{:-)
 
Registriert seit: 15.06.2010
Beiträge: 734
Standard

Hallo Oliver,
viel Spaß mit der Grace m903.
Im Gensatz zum V800 und V200 ist der m903 fernbedienbar,
dass ist für Distanzhörer auf Dauer schon eine Erleichterung.
Hab ein paar schöne, entspannte Stunden mit dem Teil.
__________________

Ich wünsche noch viele schöne Erlebnisse

Pronatural
{:-)

Bleibt wie Ihr seid ...
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 23.08.2011, 20:24
Heule Heule ist offline
 
Registriert seit: 08.08.2011
Beiträge: 153
Standard

Zitat:
Zitat von pronatural Beitrag anzeigen
Hallo Oliver,
viel Spaß mit der Grace m903.
Im Gensatz zum V800 und V200 ist der m903 fernbedienbar,
dass ist für Distanzhörer auf Dauer schon eine Erleichterung.
Hab ein paar schöne, entspannte Stunden mit dem Teil.
Ja danke, werde dann natürlich auch ein wenig darüber
schreiben.
Gruß Oliver.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 23.08.2011, 22:55
marathon2 marathon2 ist offline
 
Registriert seit: 02.09.2010
Beiträge: 1.232
Standard

Zitat:
Zitat von soundfanfischer Beitrag anzeigen
Am V800, kann ich da über XLR den V200 ansteuern und parallel dazu über Chinch den BCL?
Hallo Gerry,

ja das kannst Du.
Ich habe meinen V200 auch über XLR am V800 angeschlossen, und am Cinch hängt mein Marantz-Vollverstärker, das funktioniert einwandfrei.

Einen möglichen Nachteil hat der V800 allerdings. Er kann über USB nur bis 24 Bit / 96 kHz. Und er kann Dateien mit 88,2 khz über USB auch nicht hörbar machen. Das liegt am verwendeten Tenor USB-Chip.

Ich habe mir damit beholfen, dass ich zusätzlich das M2Tech HiFace verwende. Das kann bis 192 khz. Verbunden über Coax spielt der V800 damit auch bis 24/192. Und klingen tut das ganze mindestens so gut wie USB direkt am V800.

Der Grace m903 kann ohne zusätzliches Highface mit installierten Treibern unter Windows bis 192kHz/24bit.

Grüße
Dietmar

Geändert von marathon2 (23.08.2011 um 22:59 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 24.08.2011, 07:36
soundfanfischer soundfanfischer ist offline
Musiker und Mastering
 
Registriert seit: 01.08.2011
Beiträge: 330
Standard

Zitat:
Zitat von marathon2 Beitrag anzeigen
Verbunden über Coax spielt der V800 damit auch bis 24/192. Und klingen tut das ganze mindestens so gut wie USB direkt am V800.

Der Grace m903 kann ohne zusätzliches Highface mit installierten Treibern unter Windows bis 192kHz/24bit.
Hallo Dietmar,

da lese ich so in etwa heraus das der Unterschied zwischen 88 und 192 nur marginal ist, stimmt das?

Geht es bei den Khz eigentlich nur darum eine Quelle so abzubilden wie sie ist, eben zum Beispiel eine Aufnahme mit 192khz? Oder hat das auch noch mit der Qualität der Wandlung (upsampling) zu tun.
Kann man generell sagen kann mehr ist mehr? Auch die Angaben mit der Clock beim m903 leuchten mir auf dem Papier schon ein aber ob das was ausmacht? Dahingehend bin ich eher ein Holzohr wenn auch mittlerweile eines das gut im Training ist. Und wenn alles nur marginal wäre, würde ich auch nicht versuchen da noch Unterschiede auszumachen, für mich wäre nur wichtig das der stand der Technik nicht schon in kurzen überholt ist. Ich meine jetzt nicht neue Aufnahmetechniken die ich ja sowieso noch nicht habe, wie gesagt 99,98% meines Materials ist max. CD Qualität.

Sicher wird der nächst PC/Laptop einen digitalen Ausgang besitzen, aber wer weiß wann der kommt.

LG Gerry
__________________
Legastheniker

www.gerry-fischer.at
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 24.08.2011, 13:18
marathon2 marathon2 ist offline
 
Registriert seit: 02.09.2010
Beiträge: 1.232
Standard

Hallo Gerry,

erst einmal geht es nur um die Möglichkeit, ob ein DAC in der Lage ist, eine bestimmte Samplingrate z. B. 192khz über USB wiederzugeben.
Kann er dass nicht, können alle Musikdateien mit dieser Abtastrate nicht abgespielt werden.
Inzwischen gibt es ja verschiedene Musikportale, bei denen hochaufgelöste Musik erworben werden kann.

Ob ein klanglicher Unterschied hochaufgelöster Quellen im Vergleich zur CD-Qualität (44,1kHz/16Bit) hörbar ist, ist eine ganz andere Frage. Manche Hörer sagen ja, manche nein.
Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich bisher noch nie einen Unterschied zwischen CD-Qualität und höher aufgelösten Dateien hören konnte. Aber meine Ohren sind auch schon etwas älter.

Neben der Frage, ob ein DAC hochaufgelöste Musikdaten wiedergeben kann, gäbe es natürlich auch noch das Thema Upsampling und Oversampling.
Aber auch darüber streiten sich die Gelehrten.

Grüße
Dietmar
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 24.08.2011, 14:06
soundfanfischer soundfanfischer ist offline
Musiker und Mastering
 
Registriert seit: 01.08.2011
Beiträge: 330
Reden

Danke Dietmar,

das hast Du für mich sehr verständlich erklärt, ich denke mir geht's nämlich auch so.

Ich hatte jetzt noch ein aufklärendes Gespräch mit Herrn Zingel und den Grace Grace geordert
Ich denke man muss es selber hören um zum Schluss zu kommen, es hat mir sehr geholfen eine Grundrichtung einzuschlagen, diverse Kandidaten auszuwählen (Technische Details, Optik, unerklärliche Sympathie oder Antipathie, Testergebnisse und am wichtigsten Forenusererfahrungen) und mich dann auf einen einzuschießen, natürlich hatte ich schon länger recherchiert als dieser Fred alt ist.

Ich bin für mich zum Schluss gekommen das Benchmark, V800/V200, Grace und einige mehr sich so wenig unterscheiden werden (für mich als ausbaufähiges Holzohr) das man wahrscheinlich locker auf sein Bauchgefühl hören kann. Vor allem weil wenn es wirklich nicht seinem Geschmack entspricht, es ja noch zurückgeben werden kann. Obwohl ich das persönlich nicht gerne mag, man aber manchmal einfach nicht umhin kommt.

Ich denke mit meiner BCL-Klangvorliebe kann ich mit dem Grace nichts falsch machen. Freue mich aber trotzdem irgendwann einmal die Farben des V200 zu hören

LG Gerry
__________________
Legastheniker

www.gerry-fischer.at
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 24.08.2011, 15:07
marathon2 marathon2 ist offline
 
Registriert seit: 02.09.2010
Beiträge: 1.232
Standard

Hallo Gerry,

dann bin ich schon mal auf Deinen Hörbericht gespannt.
Der Grace gefällt mir von der Optik und den Möglichkeiten her auch sehr gut.
Aber ich bin ja eigentlich schon sehr gut versorgt.

Grüße
Dietmar
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 24.08.2011, 15:13
soundfanfischer soundfanfischer ist offline
Musiker und Mastering
 
Registriert seit: 01.08.2011
Beiträge: 330
Standard

Zitat:
Zitat von marathon2 Beitrag anzeigen
Hallo Gerry,


Aber ich bin ja eigentlich schon sehr gut versorgt.

Grüße
Dietmar

Dass, sag ich auch immer

Ich werde sobald ich ihn da habe, wahrscheinlich nächsten Montag oder so gleich hören und berichten.


LG Gerry
__________________
Legastheniker

www.gerry-fischer.at
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete Grace Design m903 mafe Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 01.05.2017 07:47
Grace Design M903 vs. Violectric V281 ? UEM KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 29 09.09.2016 21:17
Verkaufe: Grace m903 KHV und USB DAC deztiny Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 02.09.2012 14:02
Verkaufe Grace m903 Heule Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 17.04.2012 12:17
Grace m903 und Weiss DAC 202 am Kopfhörer pronatural KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 30 25.08.2011 16:16



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de